Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gastrak ® -Sparventile Weniger Gasverbrauch beim Schweißprozess und verbesserte Schweißqualität Air Products – nur für den internen Gebrauch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gastrak ® -Sparventile Weniger Gasverbrauch beim Schweißprozess und verbesserte Schweißqualität Air Products – nur für den internen Gebrauch."—  Präsentation transkript:

1 Gastrak ® -Sparventile Weniger Gasverbrauch beim Schweißprozess und verbesserte Schweißqualität Air Products – nur für den internen Gebrauch

2 Schweißprozess – Gasverlust Beim Schweißprozessgas (oder Schutzgas) kommt es oftmals zu Verlusten aufgrund von: Lecks – Rohrleitung, schlecht gewartete Geräte, beschädigte Schläuche usw. Staudruck (nächste Folien) Überhöhter Durchflussrate (nächste Folien)

3 Staudruck Kann bei Beginn jedes Schweißprozesses oft ein Anstieg der Schutzgasströmung bemerkt werden? Dabei handelt es sich um das häufig auftretende Phänomen des sogenannten Staudrucks, der zu einem erhöhten Gasverbrauch führt. Dieser Staudruck entsteht aufgrund nicht optimal funktionierender Gasregelgeräte. Gastrak ® -Sparventile minimieren den Staudruck.

4 Überhöhte Durchflussrate Viele Schweißer sind der Meinung, dass eine höhere Gasdurchflussrate zu einem besseren Schweißergebnis führt. Das ist nicht richtig. Vielmehr gibt es für jede Anwendung eine optimale Durchflussrate. Mit Gastrak ® -Sparventilen kann die Verwendung optimaler Durchflussraten garantiert werden.

5 Gastrak ® -Sparventile – Die Produktpalette Version für Integra ® -Flasche Gastrak ® Classic- Schnellkupplung (7 Bar) Der Standard von Air Products und das bevorzugte Angebot für die Verwendung mit Integra ® -Flaschen

6 Gastrak ® -Sparventile – Die Produktpalette Tropfpunktversion Gastrak ® Classic 10B Gastrak ® Flow 10B Gastrak ® Variflow 10B Der Standard von Air Products und das bevorzugte Angebot für MIG/MAG-Schweißen Nicht standardmäßiges Angebot von Air Products; keine standardmäßige Ausstattung, soll nur verwendet werden, wenn die Verwendung von „Classic“ nicht möglich ist Anpassbares Flussventil, speziell an WIG- Anwendungen angepasst

7 Gastrak ® -Sparventile – Die Produktpalette Reglerversion (vollständig mit 6 mm-/8 mm-Stutzen für einfache Schlauchverbindungen) Gastrak ® Classic 230B Gastrak ® Flow 230B Gastrak ® Variflow 230B Der Standard von Air Products und das bevorzugte Angebot für MIG/MAG-Schweißen Nicht standardmäßiges Angebot von Air Products; keine standardmäßige Ausstattung, soll nur verwendet werden, wenn die Verwendung von „Classic“ nicht möglich ist Anpassbares Flussventil, speziell an WIG- Anwendungen angepasst

8 Zusammenfassung der Produktpalette

9 Funktion zum Einstellen & Sperren Einrichten und Einstellen Jedes GasTrak® Ventil muss von einem Anwendungsspezialisten eingerichtet werden, um eine optimale Einstellung zu gewährleisten. Die Versionen „Classic“ und „Flow“ der Gastrak®-Sparventile werden über einen Snake-Eye- Schraubendrehereinsatz angepasst – dieser sollte von einem Anwendungsspezialisten vorbereitet werden.

10 Funktion zum Einstellen & Sperren Das GasTrak ® Ventil sperren Wenn das Ventil eingestellt ist, wird der Zugriffsbereich auf die Anpassungsfunktionen des Sparventils mit einer Kappe versiegelt. Diese wird durch einen Anti-Tamper-Verschluss in der Position gehalten. Air Products wird grüne Etiketten verwenden. Diese kennzeichnen, dass die Ventile von einem Air Products- Anwendungsspezialisten kalibriert und eingerichtet wurden.

11 Funktion zum Einstellen & Sperren Das Gastrak ® Ventil sperren Die Betriebsleitung kann den grünen Verschluss aufschneiden, die Einstellungen anpassen und das GasTrak ® Ventil erneut sperren. Materialnummer: 160990 Materialbeschreibung: RC_FlwmtrRoMtr_flowmeter Es können zudem Gasdurchflussmesser gekauft werden, mit deren Hilfe der Betriebsleiter den Durchfluss anpassen kann. Eine orangefarbene Versiegelung zeigt an, dass das GasTrak ® Ventil nicht durch einen Anwendungsspezialisten eingerichtet wurde.

12 Materialnummer: 446309 Materialbeschreibung: RC_CblTie_Gastrak snake Eye Hex Bit Die Packungen enthalten 10 Versiegelungen und 2 Hex Bits und können über die normale Produktpalette bestellt werden Funktion zum Einstellen & Sperren

13 Anwendungen Gastrak ® -Sparventile sollten für Benutzer mit größerem Verbrauch mit Bulk- oder CryoEase ® -Rohrleitungs- gasinstallationen angestrebt werden: Rechtfertigung bestehender Geschäfte – Reduzierung des Gasverbrauchs beim Kunden, ohne dass der Gaspreis gesenkt werden muss, um mit der Konkurrenz gleichzuziehen Neue Geschäfte gewinnen – So kann Air Products einen höheren Preis erzielen und die Einsparungen für einen Neukunden steigern. Dieses Verfahren hilft, die technische Kompetenz und das Verständnis für den Prozess des Neukunden auf Seiten von Air Products zu demonstrieren

14 Die Vorteile verkaufen Bei einem Teil Ihrer Tools geht es darum, in die Werkhalle zu kommen und Ihr Wissen über die Vorteile der Gastrak ® -Sparventile einzusetzen, um die folgenden produktiven Fragen zu stellen... Welche Schweiß- prozesse setzen Sie ein? Wie messen Sie den Durchfluss? Wie häufig überprüfen Sie die Schweißgeräte auf Lecks? Wo liegen Ihre aktuellen Durch- flussraten? Wie viel Gas verlieren Sie Ihrer Meinung nach durch Staudruck? Wie stellen Sie den Gasdurchfluss ein?

15 Anlagen-Codes und -Anpassung Anl.Typ EinlassAuslass Mutter und Auslauf für Schlauch- größe vorhanden SAP-KurzbeschreibungAnwendungDisposition 143283 classic Schnellkupplung (F) 1/4"- EQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_7B_ QC (F)_1/4" IntegraLokal eingerichtet 429390 classic3/8"1/4"- EQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_10B _3/8"_1/4" PipelineLokal eingerichtet 429392 Flow 3/8"1/4"- EQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_10B _3/8"_1/4" PipelineLokal eingerichtet 429394 Variflow3/8"1/4"- EQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_10B _3/8"_1/4" PipelineLokal eingerichtet 440556 classicDIN 477 No61/4"6mm EQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230 B_DIN6_1/4" FlascheLokal eingerichtet 440566 FlowDIN 477 No61/4"6mm EQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230 B_DIN6_1/4" Flasche Nach Kundenwünsch-en gefertigt 440576 VariflowDIN 477 No61/4"6mm EQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230 B_DIN6_1/4" FlascheLokal eingerichtet 446309 10X tie and adjuster --- RC_CblTie_GASTRAK SNAKE EYE HEX BIT Retie the cap on CLA & FLO Lokaal ingesteld

16 Überprüfung der Gaseffizienz Verwenden Sie unsere produktiven Fragen, um eine Genehmigung zur Durchführung einer Überprüfung der Gaseffizienz zu erhalten Bei der von einem Anwendungsspezialisten durchgeführten Beurteilung werden… die aktuellen Durchflussraten gemessen (mit einem kalibrierten digitalen Durchflussmesser) optimale Durchflussraten empfohlen Lecks identifiziert Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Gas dokumentiert Empfehlungen gegeben, welche Gastrak ® -Sparventile verwendet werden sollten die potenziellen Einsparungen geschätzt, die durch Gastrak ® -Sparventile erzielt werden können

17 Bericht zur Überprüfung der Gaseffizienz Details und Datum der Beurteilung nennen Details zur Schweißmaschine, aktuelle Durch- flussrate, Staudruck und Details zum empfohlenen Fluss Details zum durchschnittlich- en Fluss und zu geschätzten Einsparungen Sicherheits- beobachtungen im Zusammenhang mit Gas

18 Bericht zur Überprüfung der Gaseffizienz Ergänzungsblätter sind vorhanden (11-30 Tropfpunkte)

19 Gastrak ® -Sparventile – Werbung Unser Standardansatz besteht darin, die Sparventile zu vermieten Füllen Sie immer einen Zusatz zur Liefervereinbarung aus, um die Anzahl der bereitgestellten Einheiten zu erfassen Die standardmäßige monatliche Gebühr pro Einheit umfasst die Wartung der Einheit sowie regelmäßige Sicherheits- und Effizienzbewertungen: 5,00 £/6,00 €/8,00 $/50 CNY pro Einheit und Monat Air Products würde die Einheit eher „kostenlos“ vermieten, als sie herzugeben – genauso schlagen wir vor, „unser“ Ventil zu entfernen, wenn der Benutzer kein Kunde von Air Products mehr sein möchte. Genehmigung des Sales Managers erforderlich, wenn Rabatt auf die oben genannten Preise notwendig ist Zusatz ist auch erforderlich, wenn die Sparventile kostenlos bereitgestellt werden, da dadurch erfasst wird, wie viele Einheiten von einem Kunden genutzt werden

20 Zusatz zur Liefervereinbarung Kundendetails und Datum Anzahl der Einheiten am Kundenstandort, plus monatliche Gebühr

21 Zusammenfassung des Prozesses 1 Mit Kunden/Interessenten vereinbaren, Gastrak ® - Sparventile zu installieren 2 Zusatz zur Liefervereinbarung ausfüllen (siehe vorherige Folie) 3 MSC initiieren und einrichten 4 Gastrak ® -Sparventile an Person ausgeben, die die Einheit einrichtet (z. B. Anwendungsspezialist) 5 Gastrak ® -Sparventile am Kundenstandort installieren und einrichten

22 Gastrak ® -Sparventile – Verpackung

23 Gastrak ® -Sparventile werden von einem Anwendungs- spezialisten auf einen optimalen Fluss eingestellt Dieser Fluss wird mit dem Werkstattleiter vereinbart Gastrak ® -Sparventile – Einrichtung Das Gastrak ® classic-Sparventil und das Gastrak ® flow-Sparventil werden mit einem speziellen Werkzeug gesichert und können ausschließlich mit diesem Werkzeug angepasst werden Das spezielle Werkzeug verbleibt beim Werkstattleiter Leiter können den Fluss weiterhin mit der speziellen Verstelleinrichtung anpassen

24 Hilfsmaterial www.airproducts.co.uk/microsites/gastrak Banner für die E-Mail Signatur via DCS Zugriff im MetFab Portal E-Mailer Kampagne http://www.airproductsnews.com/_emailer/gastr ak/index.htm

25 Hilfsmaterial Trainingsvideo Prospecting-Video Literatur

26 Zusammenfassung 1.Mit dem Interessenten vereinbaren, eine „Überprüfung zur Wirtschaftlichkeit des Gases“ durchzuführen 2.Anwendungsspezialist begleitet BDM mit digitalem Flussmessgerät und ausgefüllter Überprüfung der Gaseffizienz 3.Interessent wählt zu installierende Gastrak ® -Sparventile aus 4.BDM und Interessent füllen das Zusatzformular zur Liefervereinbarung aus (siehe nächste Folien) 5.BDM bestellt Gastrak ® -Sparventile über das Arbeitsteam für die Lieferung an das GIS-Team oder den Anwendungsspezialisten 6.Der Anwendungsspezialist stellt die Einheiten auf den optimalen und vereinbarten Fluss ein 7.Der BDM muss den Kundendienst anweisen, monatliche Servicekosten (MSC) für die Gastrak ® -Sparventile abzurechnen (oder die Gebühr entsprechend zu erhöhen, wenn bei dem Kunden bereits MSC anfallen). 8.Der Anwendungsspezialist muss regelmäßige Neubeurteilungen zum Stewardship-Plan hinzufügen

27 Vielen Dank

28 Back-up

29 Gastrak ® -Sparventile – Bestellen von Beständen für regionale Warenhäuser Gastrak ® Classic QC (7 B) Gastrak ® Classic 10.000 Gastrak ® 10.000 Gastrak ® Variflow 10B Gastrak ® Classic 230B Gastrak ® 230B Gastrak ® Variflow 230B Preis 32,70 € Preis 28,00 € Preis 47,00 € Preis 52,00 € Preis 73,00 € Preis 76,00 € Preis 81,00 € Verkäufer-ID: 10000095 Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10100142 1.Lieferung für entsprechende Mengen anfordern (Kontaktdetails auf der nächsten Seite) 2.Die Preise für die Einheiten sind entsprechend der oben genannten Raten festgelegt (Hinweis: Es handelt sich dabei um Preise ab Werk ausschließlich der lokalen Steuern) 3.Geben Sie die Bestellung in SAP über die Verkäufer-ID und die „EQ“-Nummern (Anl.-Nummern) von AP ein

30 Verkäuferdetails Gastrak ® Classic QC (7 B) Gastrak ® Classic 10B Gastrak ® 10B Gastrak ® Variflow 10B Gastrak ® Classic 230B Gastrak ® 230B Gastrak ® Variflow 230B Ideda GMBH & Co KG Bahnhofstraße 27 Neustadt53577 Deutschland Kontakt:Silvia Schmitt Tel.:+49 2683 30619 E-Mail:silvia.schmitt@ibeda.desilvia.schmitt@ibeda.de GasIQ AB Taljstensvagen 5 SE-443-61 Stenkullen Schweden Kontakt:Stefan Herold Tel.:+46 (302) 24680 E-Mail:stefan.herold@gasiq.sestefan.herold@gasiq.se Kontakt: Liselotte Hedin Tel.: +46 302 246 80 E-Mail:liselotte.hedin@gasiq.seliselotte.hedin@gasiq.se Verkäufer-ID: 10100142 Verkäufer-ID: 10000095

31 Anl.Installierter EinlassInstallierter AuslassLandSAP-Kurzbeschreibung 440556DIN 477 No61/4"DE/SK/CZEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_DIN6_1/4" 440557BS341 No33/8"UKIEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_BS3_3/8" 440558NF E 29-650 Typ C1/4"FR/BEEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_NFE-C_1/4" 440559NEN 3268: RU31/4"NLEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_RU3_1/4" 440560ITC EP-6: Typ C1/4"SpanienEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_ITC-C_1/4" 440561G5/8" China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_5/8"_5/8" 440562G5/8" weiblichG5/8"China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_5/8"F_5/8" 440563JIS22-14-ORM16*1.5Taiwan/KoreaEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_J22-14_M16 440564BS3M16*1.5MalaysiaEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_BS3_M16 440565 CGA-580 CGA-032 (5/8-18UNF-2B-RH)USAEQ_RgltrPrs_Gastrak_CLA_230B_CGA580_32 440566DIN 477 No61/4"DE/SK/CZEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_DIN6_1/4" 440567BS341 No33/8"UKIEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_BS3_3/8" 440568NF E 29-650 Typ C1/4"FR/BEEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_NFE-C_1/4" 440569NEN 3268: RU31/4"NLEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_RU3_1/4" 440570ITC EP-6: Typ C1/4"SpanienEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_ITC-C_1/4" 440571G5/8" China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_5/8"_5/8" 440572G5/8" weiblichG5/8"China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_5/8"F_5/8" 440573JIS22-14-ORM16*1.5Taiwan/KoreaEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_J22-14_M16 440674BS3M16*1.5MalaysiaEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_BS3_M16 440575CGA-580CGA-032 (5/8-18UNF-2B-RH)USAEQ_RgltrPrs_Gastrak_FLO_230B_CGA580_32 440576DIN 477 No61/4"DE/SK/CZEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_DIN6_1/4" 440577BS341 No33/8"UKIEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_BS3_3/8" 440578NF E 29-650 Typ C1/4"FR/BEEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_NFE-C_1/4" 440579NEN 3268: RU31/4"NLEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_RU3_1/4" 440580ITC EP-6: Typ C1/4"SpanienEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_ITC-C_1/4" 440581G5/8" China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_5/8"_5/8" 440582G5/8" weiblichG5/8"China (Ost/Nord)EQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_5/8"F_5/8" 440583JIS22-14-ORM16*1.5Taiwan/KoreaEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_J22-14_M16 440584BS3M16*1.5MalaysiaEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_BS3_M16 440585CGA-580CGA-032 (5/8-18UNF-2B-RH)USAEQ_RgltrPrs_Gastrak_VAR_230B_BS3_M16 Handbuch zu länderspezifischen Einlässen/Auslässen

32 Zielvorgabe Prüfen der Gaseinsparung durch MAL II und Gastrak in einem SH-Labor durch mehrmalige Lichtbogenzündung zur Simulation einer Bedingung mit Flussgasgemisch Studie zum Gastrack-Sparventil

33 Ergebnis Spitzengasfluss (l/min): 44 (ohne) vs. 21 (mit) Gesamteinsparung von 1,1 l bei einer Lichtbogenzeit von ~28 Sek. mit 7 Zündungen Mit Gastrak Ohne Gastrak Nominaler Gasfluss: 19 l/min


Herunterladen ppt "Gastrak ® -Sparventile Weniger Gasverbrauch beim Schweißprozess und verbesserte Schweißqualität Air Products – nur für den internen Gebrauch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen