Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10 gute Gründe 14. März ÖVP Ambitioniertes dynamisches Team Familienfördernde Maßnahmen umsetzen Bildungsauftrag erfüllen - in Kindergarten und Schulen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10 gute Gründe 14. März ÖVP Ambitioniertes dynamisches Team Familienfördernde Maßnahmen umsetzen Bildungsauftrag erfüllen - in Kindergarten und Schulen."—  Präsentation transkript:

1 10 gute Gründe 14. März ÖVP Ambitioniertes dynamisches Team Familienfördernde Maßnahmen umsetzen Bildungsauftrag erfüllen - in Kindergarten und Schulen investieren Aktive Jugendarbeit - die Zukunft liegt in der Hand der Jugend Unternehmen stärken - Schaffung eines neuen Betriebsgebietes Seniorengerechte Politik - Bedürfnisse der Generation 60+ wahrnehmen und erfüllen Lebens- und Wohnqualität aller Generationen erhöhen Vereine und Veranstaltungen - wir schaffen Raum für fruchtbare Vereinsarbeit Mit erneuerbaren Energien in die Zukunft - neue Technologien schützen die Umwelt und helfen gesünder zu leben und Energiekosten zu sparen Fortsetzung eines erfolgreichen Weges und Weichenstellung für die Zukunft Aus Liebe zu Krummnußbaum gemeinsam Zukunft gestalten auf Schwarz Eine Info der ÖVP – Krummnußbaum Ausgabe 02/2010 Liebe Krummnußbaumerinnen, liebe Krummnußbaumer! Seit 21. Jänner 2010 bin ich Bürgermeister der Marktgemeinde Krummnußbaum. Dieses Amt ausüben zu dürfen bereitet mir große Freude. Gemeinsam mit Andrea Eichinger, unserer Kandidatin zum Vizebürgermeister, und unserem attraktiven VP Team stellen wir uns der Gemeinderatswahl 2010.

2 Seniorennachmittag Schon traditionell lädt die ÖVP Krummnußbaum einmal im Fasching alle Seniorinnen und Senioren zum Seniorennachmittag ins Gasthaus Nusserl. Über 75 Personen folgten der Einladung und unterhielten sich bei beschwingter Musik, Würstel und selbstgemachten Torten. Dass auch heuer wieder so viele mit dabei waren ist ein großer Verdienst unseres sehr aktiven Seniorenbundes unter der Führung von Anna Fasching. 17 Einzelpreise und 25 Gruppenpreise wurden zum Ende des Faschingsumzugs im neuen Bauhof an die Teilnehmer verliehen. Auch wenn schon in den letzten Jahren die Zahl der Teilnehmer stetig stieg, wurden heuer wohl alle Rekorde gebrochen. Bei ausgelassener Stimmung verwandelten die Krummnußbaumer Faschings- narren den ganzen Ort in ein großes Fest. Besonders freuten sich die Siegergruppen: Die Quallenpla- ge vom Singverein auf Platz 1, die Kindergruppe Die wilden Kerle rund um Thomas Kerndler auf Platz 2 und die Kühe aus Willis Kuhstall auf dem 3. Platz. Faschingsumzug 2010 bricht alle Rekorde Vor Ort im Gespräch Unter diesem Motto war das Team der ÖVP Krummnußbaum an den letzten beiden Wochenenden im Ort unterwegs. Bei Nussstrudel, Tee und Glühwein gab es jede Menge Gelegenheit zum Austausch von Ideen und Anliegen für den Ort. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die Vorhaben der ÖVP zu informieren und die Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennen zu lernen. Die Kinder konnten sich einstweilen beim Malen und Ponyreiten unterhalten. Wir danken allen – Helfern und Besuchern – fürs Dabei sein! Das Organisationsteam rund um Bürgermeister Bernhard Kerndler und Dorferneuerungs- obmann Roland Paireder kann mit Stolz auf eine tolle Entwicklung zurückschauen. Wir danken allen Teilnehmern, Gruppen, Vereinen und Wirten, die sich immer wieder am Umzug beteiligen. Ein herzliches Kru Kru – wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

3 Wählen Sie Ihren Gemeinderat - direkt und demokratisch Ihre Stimme entscheidet! Sie entscheiden, wer Sie in Zukunft vertreten soll. Bei der ÖVP Krummnußbaum haben Sie die Möglichkeit, direkt zu entscheiden, wer in den Gemeinderat einziehen soll. Auf den Plätzen 1 und 2 treten Bernhard Kerndler und Andrea Eichinger an. Unter allen anderen Kandidaten können Sie bis zu 10 Vorzugsstimmen vergeben. Mit diesem demokratischen System hat jeder Kandidat dieselben Chancen. Unterstützen Sie jene, die Sie gerne als Ihre Vertreter im nächsten Gemeinderat sehen wollen. So können Sie wählen! Sie können Ihre Stimme entweder mit dem amtlichen Stimmzettel (erhalten Sie vor Ort im Wahllokal am 14. März) abgeben, oder aber Sie nutzen den Stimmzettel der ÖVP Krummnußbaum. Am amtlichen Stimmzettel können Sie Ihre Stimme für die ÖVP abgeben und zusätzlich bis zu 10 Namen in das vorgesehene Feld händisch eintragen. Einfacher ist es aber, Sie verwenden den ÖVP Stimmzettel, den Sie von unseren Kandidaten übermittelt bekommen. Darauf können Sie bis zu 10 der angeführten Kandidaten ankreuzen. Den Stimmzettel nehmen Sie dann am 14. März mit ins Wahllokal, wo Sie ihn statt dem amtlichen Stimmzettel ins Wahlkuvert geben. Genauso können Sie im Falle einer Briefwahl den ÖVP-Stimmzettel gegen den amtlichen Stimmzettel tauschen. Sie haben die Wahl – nutzen Sie die Gelegenheit und bestimmen Sie direkt und demokratisch, wer sie im nächsten Gemeinderat vertreten soll. Unser Team ist vielseitig, engagiert und tatkräftig. Überzeugen Sie sich noch bis zum 14. März und entscheiden Sie selbst, wer Sie am besten vertritt!

4 Termine Mehr Infos auf: Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: ÖVP Krummnußbaum, Bernhard Kerndler, 3375 Krummnußbaum, Hauptstraße 10, Herstellung: eigene Vervielfältigung Ab 4. März starten unsere Hausbesuche. Die Wahlgeschenke sind zum größten Teil Spenden und zeigen unsere besondere Ortsverbundenheit. Freitag, , ab Uhr Moving Krummpasbam Ort: ehemaliger Mostheuriger Kerndler Samstag, , ab 14 Uhr Bratwürstelschießen des ESV in Holzern bei Fam. Schadenhofer 20. / : Musicalworkshop für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren in der HS Krummnussbaum. Anmeldung und Infos: Andrea Schottleitner 0676/


Herunterladen ppt "10 gute Gründe 14. März ÖVP Ambitioniertes dynamisches Team Familienfördernde Maßnahmen umsetzen Bildungsauftrag erfüllen - in Kindergarten und Schulen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen