Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Wiesbaden, den 30. März 2014 Freiwilliger Polizeidienst in Hessen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Wiesbaden, den 30. März 2014 Freiwilliger Polizeidienst in Hessen."—  Präsentation transkript:

1 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Wiesbaden, den 30. März 2014 Freiwilliger Polizeidienst in Hessen

2 2 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Koalitionsvereinbarung vom 19. März 1999 Zur Verbesserung der Inneren Sicherheit und Entlastung der Polizei bei Aufgaben ohne hohe Sicherheitsrelevanz sollen … auch ehrenamtliche Helfer bei der Polizei eingesetzt werden. Diese ehrenamtliche Tätigkeit soll als Freiwilliger Polizeidienst erprobt werden.

3 3 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Präsenz zeigen Beobachten Melden

4 4 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Rechtliche Grundlagen: HFPG (Gesetz für die aktive Bürgerbeteiligung zur Stärkung der Inneren Sicherheit vom ) Verwaltungsvorschrift für den Freiwilligen Polizeidienst §§ 19,20 HSOG-DVO Verordnung zur Durchführung des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung und zur Durchführung des HFPG)

5 5 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Verteilung 103 Kommunen mit 733 Helferinnen/Helfer (Soll) HP KB ESW HR KS HEF MR GI LDK VB LM FB HU HG GG DA- DI ERB F FD WI OF PP Nordhessen (50) PP Osthessen (65) PP Westhessen (137) PP Südhessen (155) PP Mittelhessen (108) PP Südosthessen (128) Stand: Nov PP Frankfurt a. M. (90)

6 6 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Ziele des Freiwilligen Polizeidienstes Präsenzerhöhung Erhöhung des Sicherheitsgefühls Ergänzung zur Polizei

7 7 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Hilfeleistung und Unterstützung bei: Vorbeugung von Straftaten und Owi´s Überwachung des Straßenverkehrs Streifen- und Ermittlungsdienst Großveranstaltungen Sicherung und Schutz von öffentlichen Anlagen Erforschung von Ordnungswidrigkeiten

8 8 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Aufwandsentschädigung 7 Euro/Stunde auf Antrag max Stunden im Monat steuerbefreit Fahrtkosten, Kleidungspflege, Verpflegung

9 9 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Ausrüstung/ Ausstattung Mütze Hemd/Bluse Polo-/Sweatshirt Streifendiensthose Schuhe Ärmelabzeichen Handy Pfefferspray Einsatztasche Warnweste Anorak Signalpfeife

10 10 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Befugnisse Identität feststellen Berechtigungsscheine prüfen Platzverweise erteilen Gegenstände sicherstellen Zeichen und Weisungen im Straßenverkehr Ordnungswidrigkeiten erforschen

11 11 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Ausbildung Dezentral Mindestens 50 Stunden Rechtliche Grundlagen (BGB, HSOG) Eingriffsbefugnisse Beamtenrecht Eigensicherung/Pfeffersprayeinsatz Erste Hilfe-Maßnahmen

12 12 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen des FPolD Erfährt Akzeptanz und Zustimmung stärkt das Sicherheitsgefühl keine zusätzliche Belastung Kommunikation mit dem Bürger keine Sanktionierungen

13 13 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Modelle der Einführung Initiative und Engagement einer Stadt/Gemeinde Kooperationsmodelle mehrerer Kommunen Kooperation der Kommunen auf Landkreisebene

14 14 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Sonntag, 30. März 2014 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Wiesbaden, den 30. März 2014 Freiwilliger Polizeidienst in Hessen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen