Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Konstruktion und Engineering.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Konstruktion und Engineering."—  Präsentation transkript:

1 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Konstruktion und Engineering

2 Die PrintDesign Engineering GmbH Die Firma Die PrintDesign Engineering GmbH wurde im Dezember 2009 von Jürgen Welle, der Dr.Hönle AG und Wolfgang Kuhn gegründet. Es ist unser Ziel in den Bereichen Entwicklung- und Konstruktion im Aluminiumguß Maschinen- und Anlagenbau UV-Härtungssystem-Entwicklung und –Integration Ein zuverlässiger und starker Partner für unsere Kunden zu sein. Dies haben wir bei unseren Bestandskunden durch unsere längjährige Kompetenz unserem hohen Maß an Flexibilität unserer Kundennähe unserer Termintreue erreicht.

3 Die PrintDesign Engineering GmbH Warum wurde die PrintDesign Engineering GmbH gegründet. Durch die Insolvenz der Mutterfirma der CSE GmbH wurde Engineeringkapital und deren Kundenbeziehungen verfügbar. Dies haben die Gründer genutzt um die PrintDesign Engineering GmbH mit dieser Basis zu gründen. Dieser aktive Kundenstamm aus namhaften Firmen wie : KS-Neckarsulm, Mahle-Markgrönningen, +GF+ Herzogenburg, WUTAL und diversen Werkzeugbauern ist der Garant für eine stabile Auftragssituation. Ferner soll durch die nun engeren Beziehungen zu den Firmen Printconcept UV-Systeme und Grafische Maschinen sowie der Hönle Gruppe ein zweites Standbein ausgebaut werden um eine gewisse Unabhängigkeit von bestimmten Wirtschaftszweigen zu erreichen.

4 Die PrintDesign Engineering GmbH Unsere Philosophie Wir machen nicht alles ! Aber das, was wir machen, machen wir richtig! Unsere Kunden sollen von unserer Kernkompetenz profitieren.

5 Die PrintDesign Engineering GmbH Unsere Softwareausstattung Autocad 2010 Mechanical Desktop 2010 Inventor 2010 ProEngineer Wildfire 4 Catia V5 EngDAX MS-Office 2003 MS-SBS-Server FTP-Server

6 Die PrintDesign Engineering GmbH Unsere Hardware SBS-Server 2003, System 300Gb, Daten 500Gb RAID 1, Tandberg Ultrium 2, ISDN 4 CAD-Arbeitsplatzrechner mit 3D-Grafikkarte, 24 Zoll TFT-Monitor und 3D-Spacemaus 1 Datenübertragungsrechner Odette (EngDAX), aktive ISDN HP Laserjet 6L OKI 5600 Farblaser NRG D422 A3 SW-Laser mit Fax HP DesignJet 1050C, A0 Farbtintenstrahldrucker mit Rollenzuführung A0 Scheidevorrichtung A0 Kopierer

7 Die PrintDesign Engineering GmbH Datenaustausch und -formate Datenaustausch ISDN Odette ISDN EFT FTP (max. 50Mb) Alle gängigen Datenträger Datenformate STL DXF DWG IGS STEP Model ProE Catia V5

8 Die PrintDesign Engineering GmbH Unsere Tätigkeitsbereiche Aluminiumguß Gußteil-Design und Überarbeitung Kokillenentwicklung Kernkastenentwicklung Gießtechnische Beratung Maschinen- und Anlagenentwicklung Vorrichtungen Handlingssysteme Maschinen Maschinen- und Anlagenerweiterungen

9 Die PrintDesign Engineering GmbH ND-Kokillen Beispiel einer Niederdruckgußkokille für einen Radträger. Da wir mit unseren Kunden Geheimhaltungsvereinbarungen abgeschlossen haben, können hier nicht alle Details dargestellt werden. Speziell wurden gießtechnisch relevante Details verfremdet oder nicht dargestellt.

10 Die PrintDesign Engineering GmbH ND-Kokillen Beispiel einer Niederdruckgußkokille für einen Radträger. Da wir mit unseren Kunden Geheimhaltungsvereinbarungen abgeschlossen haben, können hier nicht alle Details dargestellt werden. Speziell wurden gießtechnisch relevante Details verfremdet oder nicht dargestellt.

11 Die PrintDesign Engineering GmbH ND-Kokillen Unterteil einer Radträgerkokille zum Gießen von 2 Teilen (Links/Rechts) über Feederbox. Wieder ohne Kundenspezifischen Details.

12 Die PrintDesign Engineering GmbH ND-Kokillen Unterteil einer Radträgerkokille zum Gießen von 2 Teilen (Links/Rechts) über Feederbox. Wieder ohne Kundenspezifischen Details.

13 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Das folgende Zylinderkopfwerkzeug kann vollständig dargestellt werden, weil das Projekt nicht umgesetzt wurde und somit keine eventuellen Schutzrechte betroffen sind. Es ist für ein 4-Zylindermotor. Mit 2 Maschinenseitigenkernzügen und 2 zusätzlichen hydraulischen Stirnzügen.

14 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Das folgende Zylinderkopfwerkzeug kann vollständig dargestellt werden, weil das Projekt nicht umgesetzt wurde und somit keine eventuellen Schutzrechte betroffen sind. Es ist für ein 4-Zylindermotor. Mit 2 Maschinenseitigenkernzügen und 2 zusätzlichen hydraulischen Stirnzügen.

15 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Werkzeugunterteil dargestellt mit Gußteil und den Sandkernen.

16 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Werkzeugunterteil dargestellt mit Gußteil und den Sandkernen.

17 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Gußteil wie es nach dem Gießen aus dem Werkzeug kommt.

18 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Gußteil wie es nach dem Gießen aus dem Werkzeug kommt.

19 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Sandkerne in Verwendungslage, die in das Werkzeug eingelegt werden müßen.

20 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Sandkerne in Verwendungslage, die in das Werkzeug eingelegt werden müßen.

21 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Die gleichen Sandkerne vom vorherigen Bild, jedoch zur Veranschaulichung aus anderer Perspektive.

22 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Die gleichen Sandkerne vom vorherigen Bild, jedoch zur Veranschaulichung aus anderer Perspektive.

23 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Zylinderkopfgußteil ohne Sandkerne

24 Die PrintDesign Engineering GmbH Zylinderkopfwerkzeuge Zylinderkopfgußteil ohne Sandkerne

25 Die PrintDesign Engineering GmbH Groß-Kokillen Wieder wurde auf Rücksicht auf unsere Kunden sehr viel nicht dargestellt. Zu sehen ist ein Windowframewerkzeug, zusammengesetzt aus 4 Einzel-Unterteilen und 2 kleinen Seitenschiebern.

26 Die PrintDesign Engineering GmbH Groß-Kokillen Wieder wurde auf Rücksicht auf unsere Kunden sehr viel nicht dargestellt. Zu sehen ist ein Windowframewerkzeug, zusammengesetzt aus 4 Einzel-Unterteilen und 2 kleinen Seitenschiebern.

27 Die PrintDesign Engineering GmbH Kernkästen Beispiel für das Herstellwerkzeuges für einen Wassermantelsandkern. Dargestellt ist der Sandkern, das Unterteil, Hinteres Seitenteil, 1 Stirnteil.

28 Die PrintDesign Engineering GmbH Kernkästen Beispiel für das Herstellwerkzeuges für einen Wassermantelsandkern. Dargestellt ist der Sandkern, das Unterteil, Hinteres Seitenteil, 1 Stirnteil.

29 Die PrintDesign Engineering GmbH Kernkästen Der Wassermantelkern von unten betrachtet.

30 Die PrintDesign Engineering GmbH Kernkästen Der Wassermantelkern von unten betrachtet.

31 Die PrintDesign Engineering GmbH Kippgießkokillen Kippgießkokillenunterteil zum Gießen einer Motorradhinterradschwinge. Füllbereich, Anschnitt, Speiser und Kernlager sind farblich abgesetzt.

32 Die PrintDesign Engineering GmbH Kippgießkokillen Kippgießkokillenunterteil zum Gießen einer Motorradhinterradschwinge. Füllbereich, Anschnitt, Speiser und Kernlager sind farblich abgesetzt.

33 Die PrintDesign Engineering GmbH Schiebereinheit mit Gleichlauf und Verklammerung

34 Die PrintDesign Engineering GmbH Schiebereinheit mit Gleichlauf und Verklammerung

35 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D-Datenaufbau über Teilkörper Konturen, Löcher, Funktionen etc. werden über Teilkörper erstellt. Bohrungen und Taschen werden als negative Körper erstellt. Anschließend werden diese vom Hauptkörper entfernt bzw. hinzugefügt.

36 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D-Datenaufbau über Teilkörper Konturen, Löcher, Funktionen etc. werden über Teilkörper erstellt. Bohrungen und Taschen werden als negative Körper erstellt. Anschließend werden diese vom Hauptkörper entfernt bzw. hinzugefügt.

37 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Beispiel an der Um- und Aufrüstung einer Kaschieranlage mit 3 zusätzlichen UV-Strahlern der Fa. PrintConcept und dem Versetzen eines bestehenden Strahlers. Nach der Maßaufnahme vor Ort werden die erfassten Daten in das CAD übertragen und dargestellt.

38 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Beispiel an der Um- und Aufrüstung einer Kaschieranlage mit 3 zusätzlichen UV-Strahlern der Fa. PrintConcept und dem Versetzen eines bestehenden Strahlers. Nach der Maßaufnahme vor Ort werden die erfassten Daten in das CAD übertragen und dargestellt.

39 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Einplanen des Umbaues in die Maschine. Erste Layout-Zeichnungen zur Veranschaulichung.

40 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Einplanen des Umbaues in die Maschine. Erste Layout-Zeichnungen zur Veranschaulichung.

41 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Layoutplanung zur Vorstellung beim Kunden und Einholen der Freigabe.

42 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Layoutplanung zur Vorstellung beim Kunden und Einholen der Freigabe.

43 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung 3D-Daten werden dem Kunden als 3D-PDF zur Verfügung gestellt, damit dieser auch ohne CAD-System eine räumliche Vorstellung der Umrüstung bekommt.

44 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung 3D-Daten werden dem Kunden als 3D-PDF zur Verfügung gestellt, damit dieser auch ohne CAD-System eine räumliche Vorstellung der Umrüstung bekommt.

45 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Je nach Notwendigkeit und Wunsch des Kunden wird die Detailierung entsprechen angepasst. Dies kann bis zur Darstellung der zu verlegenden Kabel und Schläuche ausgeführt werden.

46 Die PrintDesign Engineering GmbH Projektablauf Maschinenauf-, -umrüstung Je nach Notwendigkeit und Wunsch des Kunden wird die Detailierung entsprechen angepasst. Dies kann bis zur Darstellung der zu verlegenden Kabel und Schläuche ausgeführt werden.

47 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Heutzutage werden fast alle Maschinen im 3D-CAD konstruiert. Dies ist die ideale Basis um Umrüstungen und Integrationen in die Maschine mit einem Minimum an Fehlern zu konstruieren. Voraussetzung hierzu ist eine Vollständige Entwicklung im 3D- CAD. Dies Vorgehen wird in Zukunft die Vorortmaßaufnahmen reduzieren. Leider wird es die Maßaufnahme jedoch nicht vollständig ersetzen können.

48 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Heutzutage werden fast alle Maschinen im 3D-CAD konstruiert. Dies ist die ideale Basis um Umrüstungen und Integrationen in die Maschine mit einem Minimum an Fehlern zu konstruieren. Voraussetzung hierzu ist eine Vollständige Entwicklung im 3D- CAD. Dies Vorgehen wird in Zukunft die Vorortmaßaufnahmen reduzieren. Leider wird es die Maßaufnahme jedoch nicht vollständig ersetzen können.

49 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Darstellung des Projektumfanges ist jederzeit aus allen Perspektiven möglich.

50 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Darstellung des Projektumfanges ist jederzeit aus allen Perspektiven möglich.

51 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Einfärben einzelner Teile oder Baugruppen zur Veranschaulichung.

52 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Einfärben einzelner Teile oder Baugruppen zur Veranschaulichung.

53 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Ausblenden von nicht relevanten Teilen um die Übersichtlichkeit zu erhöhen

54 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Ausblenden von nicht relevanten Teilen um die Übersichtlichkeit zu erhöhen

55 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Gesamtdarstellung mit den relevanten Maschinendaten.

56 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Gesamtdarstellung mit den relevanten Maschinendaten.

57 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Erstellen von 3D Montagezeichnungen erleichtern den Monteuren Vorort die Orientierung und geben vorab einen besseren Überblick über den Umfang und der auszuführenden Arbeit.

58 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Erstellen von 3D Montagezeichnungen erleichtern den Monteuren Vorort die Orientierung und geben vorab einen besseren Überblick über den Umfang und der auszuführenden Arbeit.

59 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Im folgenden Beispiel ist eine 3D Montagezeichnung dargestellt bei der die vordere Maschinenstuhlung und eigene Baugruppen zu Veranschaulichung nicht dargestellt wurden. Montageschritte werden soweit möglich mit auf den Zeichnungen vermerkt.

60 Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Datenübernahme und Weiterverarbeitung von Daten eines Maschinenherstellers Im folgenden Beispiel ist eine 3D Montagezeichnung dargestellt bei der die vordere Maschinenstuhlung und eigene Baugruppen zu Veranschaulichung nicht dargestellt wurden. Montageschritte werden soweit möglich mit auf den Zeichnungen vermerkt.

61 Die PrintDesign Engineering GmbH Maschinenentwicklung In diesem Fall war Aufgrund der Zeitschiene die Notwendigkeit gegeben, die Verrohrung vollständig im 3D zu erstellen, um parallel zur Maschinenfertigung die Rohre CNC-Biegen zu lassen. Die Rohre werden Millimetergenau hergestellt und können sofort verbaut werden. Zeitersparnis ca. 2,5 Wochen.

62 Die PrintDesign Engineering GmbH Maschinenentwicklung In diesem Fall war Aufgrund der Zeitschiene die Notwendigkeit gegeben, die Verrohrung vollständig im 3D zu erstellen, um parallel zur Maschinenfertigung die Rohre CNC-Biegen zu lassen. Die Rohre werden Millimetergenau hergestellt und können sofort verbaut werden. Zeitersparnis ca. 2,5 Wochen.

63 Die PrintDesign Engineering GmbH Maschinenentwicklung Beispiel eines Verrohrungsbereiches, der mit Konventioneller Methode nur mit sehr großem Zeitaufwand machbar gewesen wäre.

64 Die PrintDesign Engineering GmbH Maschinenentwicklung Beispiel eines Verrohrungsbereiches, der mit Konventioneller Methode nur mit sehr großem Zeitaufwand machbar gewesen wäre.

65 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Vorrichtungen zum Spannen, Transportieren, Entnehmen und Weiterverarbeiten. Am Beispiel einer 4-Achsigen Entnahmevorrichtung für Aluminiumräder.

66 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Vorrichtungen zum Spannen, Transportieren, Entnehmen und Weiterverarbeiten. Am Beispiel einer 4-Achsigen Entnahmevorrichtung für Aluminiumräder.

67 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Auslegung und Berechnung der Antriebe entsprechend den Belastungsfällen.

68 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Auslegung und Berechnung der Antriebe entsprechend den Belastungsfällen.

69 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Verwendung von Normantriebselementen wie Zylinder, Motoren, Ventilinseln, Führungselementen.

70 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Verwendung von Normantriebselementen wie Zylinder, Motoren, Ventilinseln, Führungselementen.

71 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Funktions- und Bewegungskontolle direkt am Computer. Kollisionsbetrachtungen, Festigkeitsberechnungen, Auslegungen stets Wartungs- und Verschleissarm.

72 Die PrintDesign Engineering GmbH Vorrichtungen Funktions- und Bewegungskontolle direkt am Computer. Kollisionsbetrachtungen, Festigkeitsberechnungen, Auslegungen stets Wartungs- und Verschleissarm.

73 Die PrintDesign Engineering GmbH Ende Danke für Ihre Aufmerksamkeit ! Ihr Ansprechpartner : PDE GmbH Wolfgang Kuhn Philipp-Jakob-Manz-Strasse Kohlberg


Herunterladen ppt "Die PrintDesign Engineering GmbH 3D Konstruktion und Engineering."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen