Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Biathlon Messplatz Universität Salzburg – Olympiazentrum Schießdiagnostik, Feedbacktraining und Materialtests mit modernen wissenschaftlichen Messmethoden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Biathlon Messplatz Universität Salzburg – Olympiazentrum Schießdiagnostik, Feedbacktraining und Materialtests mit modernen wissenschaftlichen Messmethoden."—  Präsentation transkript:

1 Biathlon Messplatz Universität Salzburg – Olympiazentrum Schießdiagnostik, Feedbacktraining und Materialtests mit modernen wissenschaftlichen Messmethoden

2 Historie des Biathlon-Messplatzes –Wissenschaftliche Messungen am Messplatz der Uni Salzburg (Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft) seit 1998 –Intensivierung des Projekts seit 2004 –Viel Know-how und großer Datenpool seither gesammelt –Ständige Weiterentwicklung und Modernisierung des Messplatzes –Moderne wissenschaftliche Methoden –Wachsende Anzahl an Athleten –Mehr wissenschaftliches Personal

3 Idee und Möglichkeiten des Messplatzes –Idee ist die wissenschaftliche und detaillierte Analyse möglicher Einflussfaktoren auf die Schießleistung –Konkrete Stärken-Schwächen-Analyse möglich –Längs- und Querschnittsvergleiche der Athleten –Feedbacktraining: Schießtraining mit sofortiger Rückmeldung –Analyse und Findung von Anschlagspositionen –Materialtests (Schaftlänge, Backenstückposition, usw.) –Einschulung in die optimale Schießtechnik für Anfänger oder Neueinsteiger

4 Schieß-Diagnostik –Diagnostik relevanter Variablen –Abzug –Haltefähigkeit –Schaft- und Backendruck (+ Verteilung) –Standposition (Gleichgewicht) –Gewichtsverteilung (Pedar) –Kinematische Analysen (Vicon) –Vergleich mit dem Datenpool (Längs- und Querschnittsvergleiche) –Stärken-Schwächen Profile

5 Feedbacktraining –Erhebung relevanter Variablen und sofortiges Feedback für die Athleten –Effiziente Arbeit an vorher diagnostizierten Schwächen möglich –Schnelle und einfache Ausmerzung von Schwächen mit Hilfe computerunterstützter Systeme –Vermeidung von Technikfehlern bei Anfängern durch Feedbacktraining

6 Material- und Positionstests –Austestung der Biathlon Gewehre –Abzugstests –Optimale Schaftlänge –Optimale Einstellung von Backenstücken, Diopter, etc. –Austestung von Standpositionen –Fußstellungen –Ellbogenpositionen –Standbreite, etc.

7 Mess-Systeme und Datenerhebung –Kraftmessplatte zur Erhebung des Gleichgewichts (Standposition) –Abzugsaufnehmer –Noptel-System zum Erfassungen des Zielvorgangs –Vicon-System zur kinematischen Analyse –Pedarsystem zur kinetischen Analyse (Schulter, Belastung der Beine, etc.)

8 Feldmessung/Wettkampfsimulation –Messplatz ist transportabel neben Labortests (Schießhalle) auch Feldmessungen (auf Rollerbahn bzw. Schnee) möglich –Belastungssituationen in diversen Intensitätsbereichen möglich (Trainings- oder Wettkampfsimulation) –Entwicklung der leistungsbestimmenden Variablen im Feld bzw. unter Belastung können dokumentiert werden

9 Datenverarbeitung und Darstellung –Datenverarbeitung, Präsentation und Analyse der erhobenen Daten mit Isportmanager Biathlon (IKE- Software) –Analyse der Daten –schnell –übersichtlich –verständlich

10 Wissenschaftliche Auswertung –Daten werden wissenschaftlich (statistisch) ausgewertet –Detail-Informationen zu den Variablen/Athleten sind möglich –Statistische Vergleiche zwischen den Gruppen –Einfluss der Variablen auf Schießleistung wird erhoben ***

11 Trainingsempfehlungen –Analyse der Stärken/Schwächen –Detaillierte Empfehlungen zur Ausmerzung der Schwächen –Übungskatalog mit Schießtechnik- Programm zur Behebungen von individuellen Abweichungen zur Normtechnik –Überprüfung der Wirkung bei Diagnostiken bzw. Feedbacktrainings

12 Ausblick und Ziele –Weitere Intensivierung der Messungen –Möglicher Personalausbau (ev. wissenschaftliche Arbeiten) –Ausbau der Mess-Systeme –Zusätzliche Variablen (neue Hardware-Systeme) –Noch schnellere, übersichtlichere und effizientere Darstellung der Ergebnisse (Software-Überarbeitungen) –Ausbau der Trainingsempfehlungen und Feedback-Trainings –Weitere wissenschaftliche Bearbeitung der Daten –Schaffung einer finanziellen Basis für das Projekt

13 Biathlon Messplatz


Herunterladen ppt "Biathlon Messplatz Universität Salzburg – Olympiazentrum Schießdiagnostik, Feedbacktraining und Materialtests mit modernen wissenschaftlichen Messmethoden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen