Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. Nils Neuber Der organisierte Kinder- und Jugendsport – Partner in Bildungsnetzwerken?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. Nils Neuber Der organisierte Kinder- und Jugendsport – Partner in Bildungsnetzwerken?"—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. Nils Neuber Der organisierte Kinder- und Jugendsport – Partner in Bildungsnetzwerken?

2 Prof. Dr. Nils Neuber 2 Kommunale Bildungslandschaften Kommunen Schulen Kinder- und Jugendhilfe Sport- vereine KITA Familien Kirchen Kulturein- richtungen VHS mod. nach Pack, 2008

3 Prof. Dr. Nils Neuber 3 Idee des Bildungsnetzwerks Individuelle Bildungsbiografien als Ausgangspunkt – kein Kind darf verloren gehen! Abhängigkeit des Bildungserfolgs vom individuellen Potenzial – nicht von sozialer Herkunft! Strukturelle Vernetzung kommunaler Bildungsangebote und Bildungsanbieter Konsequenter Einbezug der Eltern als zentrale Bildungsinstanz der ersten Lebensjahre Öffentliches Gesamtkonzept von Erziehung, Bildung und Betreuung in der Kommune Bastian, 2008; Sportjugend NRW, 2008; DJI, 2009

4 Prof. Dr. Nils Neuber 4 Modelltypen von Bildungslandschaften Schulzentrierte Entwicklungsvariante – Schule im Zentrum Kooperationszentrierte Entwicklungsvariante – Kooperation auf Augenhöhe Qualifizierungslandschaften – berufliche Aus- und Weiterbildung im Fokus Multidimensionale Bildungslandschaften – Integration aller Bildungsanbieter und Bildungsorte Eisnach, 2011

5 Prof. Dr. Nils Neuber 5 Schul- entwicklung Sport- entwicklung Jugendhilfe- entwicklung

6 Name: der Referentin / des Referenten 6 Gesunde Kinder in gesunden Kommunen (gkgk) -Deutsch-niederländisches Interventionsprojekt mit 39 Grundschulen/baisschoolen -Zielsetzung: -Prävention von Adipositas und motorischen Defiziten im Kindesalter -Vernetzung entwicklungsentscheidender Settings -Aufbau des Netzwerkes: -Lokales Netzwerk GKGK (Frontoffice) -Kommunalmoderator: Kommunikation, Kooperation, Management -Regionale Steuerungsgruppe GKGK (Backoffice) Naul, 2012

7 Prof. Dr. Nils Neuber 7 Ernährung: Familie - Schule Öffentliche Gesundheit: Schule – Kommune - Familie Umwelt: Kommune - Verein Bewegung: Schule - Verein LSB/GSF WGI/NISB Unfallkasse NRW Ministerien BACKOFFICE FRONTOFFICE Kommunen BKK EAdSEUREGIO EU Naul, 2012

8 Prof. Dr. Nils Neuber Der gemeinwohlorientierte Kinder- und Jugendsport als Partner in Bildungsnetzwerken – Ausgewählte Befunde zur ersten und zweiten Erhebungswelle ( ) 8 Sportjugend NRW Bertelsmann Stiftung Universität Münster Sportjugend Gütersloh Sportjugend Steinfurt Sportjugend Ennepe-Ruhr

9 Prof. Dr. Nils Neuber 9 Evaluationsziel und -gegenstand Profilierung Positionierung

10 Prof. Dr. Nils Neuber Bildungspotential des Sports 10 Deutliche signifikante Unterschiede bzgl. den Einschätzungen finden sich zwischen den Berufsgruppen! Bewegung, Spiel und Sport leisten einen unverzichtbare Bildungsbeitrag in… Block (2)

11 Prof. Dr. Nils Neuber Regionales BNW 11 (n= ) ** Block (3)

12 Prof. Dr. Nils Neuber Einschätzung der Voraussetzungen des Kinder- und Jugendsports 12 Block (5) (n = ) signifikante Unterschiede zwischen den Berufsgruppen bei 3 Items

13 Prof. Dr. Nils Neuber 13 **

14 Prof. Dr. Nils Neuber 14 Also was, glaube ich, einer der wichtigsten Faktoren ist, Personen zu haben, die andere mitziehen. Also nur mit Flyern oder nur mit Internetwerbung funktioniert das nicht. Keiner von den Jugendlichen geht irgendwohin nur weil er einen schönen Flyer oder eine Internetseite davon sieht, sondern die brauchen immer andere Personen, die sie mitnehmen. Schwierig ist manchmal einfach die Tatsache, dass die Systeme schon sehr unterschiedlich sind und das manchmal das Verständnis für die Unterschiedlichkeit der Systeme auch nicht da ist, beziehungsweise sowohl, Kita ist da finde ich noch relativ offen, aber die Institution Schule und auch die Institution Verein ist da manchmal sehr verbohrt und steckt in Strukturen, und ist da schwer aus dieser Bahn rauszuziehen und einfach auch mal offen und kreativ zu sein

15 Prof. Dr. Nils Neuber 15 Gelingensbedingungen Selbstvergewisserung – Eigenes Profil behutsam entwickeln Verständigung über Zusammenarbeit – Persönliche Ansprache und Kommunikation auf Augenhöhe im RBN Verständigung über Ziele und Erwartungen – Inhaltliche und strukturelle Absprachen und Synergien im RBN Zeit lassen – Zusammenarbeit im RBN prozessbezogen denken Sicherstellen von Ressourcen – Finanzierung der Zusammenarbeit Verhältnis zur Schule klären – Zusammenarbeit mit dem formalen Bildungssystem suchen Neuber, Golenia & Jordens, 2013

16 Prof. Dr. Nils Neuber 16 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Bertelsmann Stiftung, 2009

17 Prof. Dr. Nils Neuber 17 Bildungslandschaften als… langfristige, professionell gestaltete, auf gemeinsames, planvolles Handeln abzielende, kommunalpolitisch gewollte Netzwerke zum Thema Bildung, die ausgehend von der Perspektive des lernenden Subjekts formale Bildungsorte und informelle Lernwelten umfassen und sich auf einen definierten lokalen Raum beziehen. Bleckmann & Durdel, 2009

18 Prof. Dr. Nils Neuber 18 Schule vs. Jugendhilfe Verpflichtung Fremdbestimmung Standardisierung Kontinuität Produktorientierung Selektion Zukunftsorientierung Entwicklungsbezug Freiwilligkeit Selbstbestimmung Pluralität Spontaneität Prozessorientierung Integration Gegenwartsbezug Bedürfnisorientierung Bundesjugendkuratorium, 2002; Deinet, 2004; Pauli, 2005


Herunterladen ppt "Prof. Dr. Nils Neuber Der organisierte Kinder- und Jugendsport – Partner in Bildungsnetzwerken?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen