Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Strukturen und Angebote für Kleinkinder. Daher wächst das Bewusstsein: Wir können uns ein Weiter so! überhaupt nicht leisten!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Strukturen und Angebote für Kleinkinder. Daher wächst das Bewusstsein: Wir können uns ein Weiter so! überhaupt nicht leisten!"—  Präsentation transkript:

1 Strukturen und Angebote für Kleinkinder

2 Daher wächst das Bewusstsein: Wir können uns ein Weiter so! überhaupt nicht leisten!

3 potenziell Erwerbstätige Versorgungslasten Gesundheits- u. Pflegekosten Bildungs- und Erziehungskosten

4 potenziell Erwerbstätige Versorgungslasten Gesundheits- u. Pflegekosten Bildungs- und Erziehungskosten

5 Alle, uns insbes. auch Frauen werden auf dem Arbeitsmarkt gebraucht. Ohne qualitativ und quantitativ gute Kindertagesbetreuung haben sie die Alternative Beruf oder Kinder Beides hat gesellschaftlich inakzeptable Folgen – entweder kurzfristig oder langfristig. Also KinderBETREUUNG + BILDUNG

6 Wir können es uns nicht leisten, hier nicht zu investieren: Perry-Preschool-Study erwies ein Kosten- Nutzen-Relation von 1$ : 7,1$ (im Alter von 27 Jahren) und 1$ : 17,07$ (im Alter von 40 Jahren) (Davon 12,90$ für die Allgemeinheit und 4,17$ für den Einzelnen.) James Heckmann (Nobelpreisträger Ökonomie 2000): Die höchsten Renditen hat die frühe Bildung.

7 > 2013 Rechtsanspruch für alle 1- und 2 jährigen Kinder

8 Kind/Eltern Kita/Tagespflege Jugendamt Rechtsanspruch Betreuungsvertrag Finanzierung + Elternbeitrag

9 Tagespflege ist - unterschiedlich - flexibel - persönlich - ggf. billiger ( auf Kosten der Menschen?) Tagespflege ist - unterschiedlich - flexibel - persönlich - ggf. billiger ( auf Kosten der Menschen?)

10 Der Preis regelt fast alles! Bei der Bezahlung der Tagespflegeperson: - Welche Qualität kann man erwarten? (wer ist an der Tätigkeit interessiert, wieviel Qualifizierung, wie sind die Räume, die Ausstattung …) - Welchen Umfang und welche Flexibilität des Angebots kauft man ein? Bei der Elternbeteiligung: - Wer kann sich das leisten? - Wann lohnt sich Arbeit im Verhältnis zu Betreuungskosten? Will/darf man eine soziale Differenzierung über den Preis zulassen?

11 Kindertagesstätte (Krippe) Tagespflege GrößeVon Kleinstkita bis Großeinrichtung (ca Kinder) von Nachbarschaftshilfe (1 - 2 Kinder) bis seminprofessionell (> 5 Kinder) Personalangestellte FachkräftePrivatpersonen mit 160 Std. fachlicher Vorbereitung + 1.Hilfe-Kurs Öffnungszeitenvon Halbtagskita (West) zur Ganztagskita (12 Std.) von wenigen Stunden bis zu 24 Std. Angeboten hohe Flexibilität TrägerschaftKommune, Wohlfahrtsverbände, private Träger selbständige Tagespflegeperson Räumeanregungsreiche Räume 3-4qm/Kind; Hygiene und Versorgung gesichert kindgerechter Raum in der Wohnung der Tagespflegeperson (z.T. der Eltern) AufsichtErlaubnis zum BetriebErlaubnis zur Pflege FinanzierungStaat + (zumeist) Elternbeiträge

12 Kindertagesstätte (Krippe) Tagespflege GrößeVon Kleinstkita bis Großeinrichtung (ca Kinder) von Nachbarschaftshilfe (1 bis 2 Kinder) Bis seminprofessionell (bis 5 Kinder) Personalangestellte FachkräftePrivatpersonen mit 160 Std. Vorbereitung Öffnungszeitenvon Halbtagskita (West) zur Ganztagskita (12 Std.) von wenigen Stunden bis zu 24 Std. Angeboten hohe Flexibilität TrägerschaftKommune, Wohlfahrtsverbände, private Träger selbständige Tagespflegeperson Räumeanregungsreiche Räume 3-4qm/Kind; Hygiene und Versorgung gesichert kindgerechter Raum in der Wohnung der Tagespflegeperson (z.T. der Eltern) AufsichtErlaubnis zum BetriebErlaubnis zur Pflege FinanzierungStaat + (zumeist) Elternbeiträge

13 …z.B. professionell unterstützte Angebote für Eltern und Kinder!

14 Detlef Diskowski 14


Herunterladen ppt "Strukturen und Angebote für Kleinkinder. Daher wächst das Bewusstsein: Wir können uns ein Weiter so! überhaupt nicht leisten!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen