Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 1 Kosten senken und Umwelt schonen durch intelligente Versteuerung des geldwerten Vorteils.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 1 Kosten senken und Umwelt schonen durch intelligente Versteuerung des geldwerten Vorteils."—  Präsentation transkript:

1 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 1 Kosten senken und Umwelt schonen durch intelligente Versteuerung des geldwerten Vorteils von Firmenwagen Volker Gillessen, Gesellschafter und Prokurist EcoLibro GmbH Wettbewerbsvorteile durch intelligente Mobilität Gründungsmitglied im:

2 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 2 Was ist der geldwerte Vorteil? Eine Besteuerung entfällt bei der Überlassung von Werkstatt- oder Montagewagen, wenn der Arbeitnehmer das Fahrzeug mit nach Hause nehmen darf, um direkt die Kunden / Einsatzstellen anfahren zu können. Achtung: ggf. Fahrtenbuch zur Nachweisführung notwendig Die Finanzverwaltung macht hier neuerdings keinen Unterschied ob PKW oder LKW, allerdings ist bei der Nutzung eines LKW oder einer Zugmaschine der Bruttolistenpreise auf EUR begrenzt. Wird Arbeitnehmern vom Arbeitgeber ein Pkw überlassen, so liegt steuerpflichtiger Arbeitslohn nur vor, wenn mit dem Firmenwagen private Fahrten erledigt werden. Der geldwerte Vorteil aus der privaten Nutzung eines Firmenwagens ist ein Bestandteil des Arbeitslohns

3 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 3 Was ist der geldwerte Vorteil? Arten der Nutzung Was ist eine dienstliche Nutzung? Was ist eine private Nutzung (Arbeitslohn)? zusätzliche Familienheimfahrten bei doppelter Haushaltsführung Privatfahrten Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte Fahrten innerhalb eines weiträumigen Arbeitsgebietes Fahrten zwischen zwei Einsatzstellen bei Arbeitnehmern mit Einsatzwechseltätigkeit Fahrten zwischen unterschiedlichen Arbeitsstätten Dienstreisen, Auswärtstätigkeiten

4 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 4 Individuelle Abrechnung nach Nutzungskilometer Methoden zur Ermittlung Übersicht Die einmal gewählte Methode kann nur nach Ablauf des Kalenderjahres oder bei einem Fahrzeugwechsel im laufenden Jahr gewechselt werden Pauschalwertmethode (1%-Regel) Fahrtenbuchmethode 0,002%-Methode 0,03%- Methode Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

5 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 5 Pauschalwertmethode 1%-Regel Der geldwerte Vorteil wird für jeden Monat pauschal mit 1 % des Bruttolistenpreises im Zeitpunkt der Erstzulassung des Fahrzeugs zzgl. der Sonderausstattung angesetzt.

6 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 6 Pauschalwertmethode Fahrten Wohnung /Arbeitsstätte - 0,03% Methode pauschal 0,03 % des Bruttolistenpreises je Entfernungskilometer Es gibt nur eine regelmäßige Arbeitsstätte Sucht ein Außendienstmitarbeiter mindestens einmal wöchentlich den Betriebssitz seines Arbeitgebers auf, so ist der Betriebssitz eine (regelmäßige) Arbeitsstätte

7 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 7 Pauschalwertmethode Fahrten Wohnung /Arbeitsstätte - 0,002% Methode Wird der Dienstwagen auf dem Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nur auf einer Teilstrecke eingesetzt, beschränkt sich der geldwerte Vorteil auf diese Teilstrecke Sucht ein Mitarbeiter den Betriebssitz seines Arbeitgebers unregelmäßig auf, beschränkt sich der geldwerte Vorteil auf diese echten gefahrenen Entfernungs- kilometer Individuell 0,002 % des Bruttolistenpreises für jeden echten mit den Dienstwagen angefallenen Entfernungskilometer Vorteil der Methode: Aufsuchen der Arbeitsstätte an durchschnittlich nur 15 Tage/Monate (180 Tage/Jahr) und/oder Regelmäßige Nutzung des Dienstwagens nur auf Teilstrecken zwischen Wohnung und Arbeitsstätte Vorteil der Methode: Aufsuchen der Arbeitsstätte an durchschnittlich nur 15 Tage/Monate (180 Tage/Jahr) und/oder Regelmäßige Nutzung des Dienstwagens nur auf Teilstrecken zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

8 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 8 Pauschalwertmethode Fahrten Wohnung /Arbeitsstätte - 0,002% Methode

9 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 9 Pauschalwertmethode Fahrten Wohnung /Arbeitsstätte - 0,002% Methode

10 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 10 Der Arbeitnehmer bzw. Unternehmer muss bei dieser Methode ein Fahrtenbuch führen. Fahrtenbuchmethode Das Fahrtenbuch Ein im Nachhinein auf der Basis von Notizen erstelltes Fahrtenbuch wird nicht anerkannt. Elektronisches Fahrtenbuch wird nur dann anerkannt, wenn sich daraus die selben Erkenntnisse wie aus einem manuell geführten Fahrtenbuch gewinnen lassen. Nachträgliche Änderungen müssen technisch ausgeschlossen sein, oder dokumentiert werden. Grundsätzlich ist in "Buchform" geschriebenes, lückenloses, zeitnah geführtes Fahrtenbuch vorgeschrieben. Wichtig ist die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Führung des Fahrtenbuchs.

11 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 11 Methoden zur Ermittlung qualitativer Vergleich Pauschalwertmethode (1%-Regel) Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 0,03% Methode Kein Abstimmungsbedarf mit der Finanzverwaltung Kaum Steuerungsmöglichkeiten und Anreize für eine ressourceneffiziente Nutzung des Firmenwagens Sehr einfache Ermittlung des geldwerten Vorteils Kein Abstimmungsbedarf mit der Finanzverwaltung Keine Steuerungsmöglichkeiten und Anreize für eine ressourceneffiziente Nutzung des Firmenwagens Sehr einfache Ermittlung des geldwerten Vorteils

12 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 12 Methoden zur Ermittlung qualitativer Vergleich Fahrtenbuchmethode Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 0,002% Methode Teilweise Abstimmungsbedarf mit der Finanzverwaltung Sehr gute Steuerungsmöglichkeiten und Anreize für eine ressourceneffiziente Nutzung des Firmenwagens Relativ aufwändige Ermittlung des geldwerten Vorteils Risiko der Lohnsteuerprüfung bei fehlerhaften Einträgen Kein Abstimmungsbedarf mit der Finanzverwaltung Steuerungsmöglichkeiten und Anreize für eine ressourceneffiziente Nutzung des Firmenwagens Einfache Ermittlung des geldwerten Vorteils Kein Risiko der Lohnsteuerprüfung bei fehlerhaften Einträgen

13 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 13 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

14 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 14 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

15 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 15 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

16 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 16 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

17 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 17 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

18 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 18 Methoden zur Ermittlung Beispiel: Kostenvergleich

19 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 19 Mögliche Maßnahmen MiniTax Einführung von MiniTax Abrechnung als Angebot für die Mitarbeiter Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Reduzierung Ihrer persönlichen Mobilitätskosten Schaffung eines Anreizsystems zur geringen Nutzung der Firmenwagen, mit dem Potenzial einer Reduzierung der betrieblichen Kosten. Möglichkeit der Erweiterung in das Modell der Abrechnung über den Arbeitgeber mit zusätzlicher Reduzierung der betrieblichen Kosten. Rückerstattung über die persönliche Einkommensteuererklärung

20 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 20 Mögliche Maßnahmen Gesamtanalyse Analyse von Einsparpotenzialen bei verschiedenen Methoden zur Ermittlung des geldwerten Vorteils beim Firmenwagen mit Privatnutzung Klare Transparenz welche Methode für den jeweiligen Mitarbeiter die optimale ist und wie hoch die persönlichen Einsparpotenziale sind. Klare Transparenz der Einsparpotenziale für das Gesamtunternehmen (Einsparungen vs. Investitionskosten). Aufzeigen der potenziellen Risiken der jeweiligen Methode Maßnahmen zur Risikominimierung. Konkrete Handlungsempfehlungen für das Management.

21 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 21 Mögliche Maßnahmen Gesamtanalyse Einführung Fahrtenbuch Beschaffung hochwertiges elektronisches Fahrtenbuch Finanzamtskonformität, technische Unterstützung der ordnungsgemäßen Führung, Datenschutz Betriebsratskonformität Schulung und Einweisung der Nutzer Regelmäßige Überprüfung der ordnungsgemäßen Führung des Fahrtenbuchs.

22 Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 22 Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo Starten Sie jetzt! EcoLibro GmbH Ihr Ansprechpartner: An den Eichen 1 Michael Schramek Tel: +49 – 2203 – Siegburg Geschäftsführer mobil: +49 – 176 – Wilhelm-Ruppert-Straße 38 Fax: +49 – 2203 – KölnMail: EcoLibro GmbHIhr Ansprechpartner: Lindlaustraße 2cVolker Gillessen Tel: +49 – 2241 – TroisdorfProkurist/ mobil: +49 – 151 – Gesellschafter Fax: +49 – 2241 – Mail:


Herunterladen ppt "Kosten senken – Umwelt schonen – Wettbewerbsvorteile sichern. 1 Kosten senken und Umwelt schonen durch intelligente Versteuerung des geldwerten Vorteils."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen