Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SCHULE - und was dann?. REALSCHULABSCHLUSS keine Note 6 Note 5 muss ausgeglichen werden (1x gut oder 2x befriedigend) Gesamtleitung 4,4 oder besser Quali:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SCHULE - und was dann?. REALSCHULABSCHLUSS keine Note 6 Note 5 muss ausgeglichen werden (1x gut oder 2x befriedigend) Gesamtleitung 4,4 oder besser Quali:"—  Präsentation transkript:

1 SCHULE - und was dann?

2 REALSCHULABSCHLUSS keine Note 6 Note 5 muss ausgeglichen werden (1x gut oder 2x befriedigend) Gesamtleitung 4,4 oder besser Quali: + D, Ma, En, 1x NaWi = besser als 3,0 + alle anderen Nebenfächer = besser als 3,0

3 1JÄHRIGE HÖHERE BERUFSFACHSCHULE Anmeldung bis Zusatzqualifikation (Anrechnung auf Ausbildungszeit) Bereich: Wirtschaft und Verwaltung AES, FLS

4 2JÄHRIGE HÖHERE BERUFSFACHSCHULE sog. Assistentenausbildung Anmeldung bis Voraussetzung: 3/ 3/ 4 Abschluss: Staatlich geprüfte/r Assistent/-in Bereich: chemisch-technisch; kaufmännisch, Informationsverarbeitung, Sozialassistenz PBS, FLS, HEMS, LGS, MBS, AES, Dr. Engel Privatschule, E-Stift

5 FACHOBERSCHULE (FOS FORM A) 2 Jahre zur allg. Fachhochschulreife Anmeldung bis Voraussetzung: 3/ 3/ 4, Eignungsfeststellung, Praktikumsplatz, Schullaufbahnberatung Bereich: Gestaltung, Gesundheit, Sozialwesen, Technik, Wirtschaft PBS, MBS, AES, HEMS, EKS, Dr. Engel Privatschule

6 GYMNASIALE OBERSTUFE 3 Jahre zur allg. Hochschulreife Anmeldung bis Voraussetzung: D, Ma, En, 1x NaWi besser als 3,0 Gesamtdurchschnitt besser als 3,0 Eignungsfeststellung Beruflich an: HEMS, AES, LGS, MBS Allgemein an: ADS, BBS

7 BERUFSSCHULE 2, 3 oder 3,5 Jahre je nach Ausbildungsberuf Anmeldung durch Ausbildungsbetrieb Abschluss: Facharbeiter-, Gesellen- oder Gehilfenbrief Erwerb HSA, RSA oder Fachhochschulreife (Zusatzunterricht) möglich Je nach Ausbildung: AES, EKS, FLS, HEMS, MBS, PBS, LGS

8 ANMELDEVERFAHREN Unterlagen werden über Goetheschule verteilt (ab Januar) Download auch über Schulwebsites möglich Eignungsfeststellung über Klassenlehrer Schullaufbahnberatung über Klassenlehrer oder OloV-Koordinator

9 SCHULLAUFBAHNBERATUNG Staatliches Schulamt Rheinstraße 95, Darmstadt Ansprechpartner: Frau Bayburt Frau Fritsch Telefon:

10 DOWNLOAD Pfad: Eltern/Schüler/-innen Schüler/-innen Übergänge weiterführende Schulen berufliche Schulen


Herunterladen ppt "SCHULE - und was dann?. REALSCHULABSCHLUSS keine Note 6 Note 5 muss ausgeglichen werden (1x gut oder 2x befriedigend) Gesamtleitung 4,4 oder besser Quali:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen