Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Frauenbarometer Die vierteljährliche Umfrage zu aktuellen frauenpolitischen Themen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Frauenbarometer Die vierteljährliche Umfrage zu aktuellen frauenpolitischen Themen."—  Präsentation transkript:

1 1. Frauenbarometer Die vierteljährliche Umfrage zu aktuellen frauenpolitischen Themen

2 Repräsentative Online-Umfrage zu frauenpolitischen Themen in Österreich Wird vierteljährlich durchgeführt und widmet sich auch Schwerpunktthemen. Es werden sowohl Frauen als auch Männer befragt, um geschlechtsspezifische Unterschiede im Problembewusstsein und den Anliegen erfassen zu können. Das Frauenbarometer soll kontinuierlich aufzeigen, welche frauenpolitischen Themen die ÖsterreicherInnen bewegen. Nachfolgend werden Ihnen die Ergebnisse der ersten Frauenbarometer- Umfrage vorgestellt. Was ist das österreichische Frauenbarometer?

3 Zielgruppe: ÖsterreicherInnen im Alter 15-69, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Bundesland, Kindern im Haushalt, Schulbildung, Berufstätigkeit und Migrationshintergrund Stichprobenmethode: Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund PanelistInnen in ganz Österreich) Nettostichprobe: 1004 Computer Assisted Web Interviews Feldzeit: bis Befragung– Studienbeschreibung

4 Die Ergebnisse

5 Männer beurteilen den Stand der Gleichberechtigung in Österreich generell positiver als Frauen Voll und ganz gleichberechtigt Eher gleichberechtigt Eher nicht gleichberechtigt Gar nicht gleichberechtigt 1234 Männer: 2,2 Frauen: 2,7

6 Am meisten Gleichberechtigung wird in der Ausbildung geortet, am wenigsten beim Einkommen Voll und ganz gleichberechtigt Eher gleichberechtigt Eher nicht gleichberechtigt Gar nicht gleichberechtigt 1234 Männer: 1,6 Frauen: 2,0 Frauen: 3,2 Männer: 2,8 AusbildungEinkommen

7 Wie gleichberechtigt sind Ihrer Meinung nach Frauen und Männer in den folgenden Bereichen?

8

9 Mehr Väterbeteiligung bei der Kindererziehung Aufwertung typischer Frauenberufe Ausbau der Kinderbetreuung Ausbau der Pflegebetreuung Gleicher Lohn für gleiche Arbeit Wie wichtig sind Ihnen die folgenden frauenpolitischen Ziele und Anliegen? (Rangreihungsfrage, 11 Items) Verhinderung von Gewalt gegen Frauen … Mehr Aufstiegschancen für Frauen im Beruf Aufwertung typischer Frauenberufe Maßnahmen gegen Altersarmut von Frauen Ausbau der Kinderbetreuung Ausbau der Pflegebetreuung Mehr Frauen in Führungspositionen Mehr Väterbeteiligung bei der Kindererziehung Gerechte Arbeitsteilung im Haushalt Mehr Mädchen u. Buben in untypischen Berufen Gleicher Lohn für gleiche Arbeit Verhinderung von Gewalt gegen Frauen … Mehr Aufstiegschancen für Frauen im Beruf Maßnahmen gegen Altersarmut von Frauen Mehr Frauen in Führungspositionen Gerechte Arbeitsteilung im Haushalt Mehr Mädchen u. Buben in untypischen Berufen Durchschnittliche Reihung FrauenDurchschnittliche Reihung Männer

10 Aktueller Schwerpunkt: Teilzeitarbeit

11 Teilzeitarbeit betrifft deutlich mehr Frauen als Männer

12 Teilzeitbeschäftigte Frauen sind am wenigsten mit ihrem Beruf zufrieden

13 Am unzufriedensten sind teilzeitbeschäftigte Frauen mit den Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf

14 Kinderbetreuung ist die Hauptursache für die Teilzeitbeschäftigung von Frauen

15 Längere Teilzeitarbeit wirkt sich auf den Pensionsanspruch aus. Wie gut fühlen Sie sich über diese Auswirkungen informiert?

16 Studienleiterin: Christina Matzka Telefon: (01) , 0650/ Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek: Dr. Julia Valsky Telefon: (01) , 0664/ Rückfragehinweis / Kontakt


Herunterladen ppt "1. Frauenbarometer Die vierteljährliche Umfrage zu aktuellen frauenpolitischen Themen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen