Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

November 2005 Zur Effizienz von Samplings Eine Studie von Sachen & Machen Durchgeführt von marketagent.com.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "November 2005 Zur Effizienz von Samplings Eine Studie von Sachen & Machen Durchgeführt von marketagent.com."—  Präsentation transkript:

1 November 2005 Zur Effizienz von Samplings Eine Studie von Sachen & Machen Durchgeführt von marketagent.com

2 November 2005 Studiensteckbrief & Statistik:

3 November 2005 ::Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) und paper&pencil-Erhebung ::Respondenten: österr. Mütter/Väter, die den Geschenkbeutel erhalten haben ::Sample-Größe: n = Netto-Interviews Netto-Interviews beim Storchennest Netto-Interviews bei Knirps & Co ::Rücklaufquote: ca Brutto-Kontakte >>> 33 Prozent ::Erhebungszeitraum: – ::Incentives: Überraschungs-Paket ::Umfang: 26 (Storchennest) bzw. 33 (Knirps & Co) offene/geschlossene Fragen ::Studienleitung: Marketagent.com, Mag. Markus Divis

4 November 2005 (Basis: Umfrageteilnehmer der Storchennest- bzw. Knirps & Co-Umfrage)

5 November 2005 Die Ergebnisse:

6 November 2005 Bitte beurteilen Sie grundsätzlich die Idee, den Storchennest-Beutel bzw. den Knirps & Co-Beutel zu überreichen: Wie gefällt Ihnen diese Idee ganz allgemein? Mittelwert: 1,11 n=1.512 (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten) (arithmetische Mittelwerte der zwei abgetesteten Geschenkbeutel)

7 November 2005 Was finden Sie an der Idee des Storchennest- bzw. Knirps & Co-Beutels besonders gut, was gefällt Ihnen daran? (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten)

8 November 2005 Gibt es etwas, das Ihnen an dieser Idee weniger gut gefällt, was Sie vielleicht sogar stört? (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten)

9 November 2005 Wir zeigen Ihnen im Folgenden die Warenproben (Produkt-Muster), die im Storchennest- bzw. Knirps & Co-Beutel enthalten sind. An welche dieser Warenproben können Sie sich erinnern? n=1.487 (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten) (arithmetische Mittelwerte der neun abgetesteten Produkt-Muster)

10 November 2005 Und welche(s) Produkt(e) aus dem Geschenkbeutel haben Sie oder Ihr Kind verwendet bzw. ausprobiert? n=1.303 (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten und können sich an zumindest eines der genannten Produkte erinnern) (arithmetische Mittelwerte der neun abgetesteten Produkt-Muster)

11 November 2005 Wie waren Sie mit den von Ihnen verwendeten Produkten alles in allem zufrieden? Bitte bewerten Sie von sehr zufrieden bis überhaupt nicht zufrieden, dazwischen können Sie fein abstufen: (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten und zumindest eine der Warenproben ausprobiert) Mittelwert: 1,71 Mittelwerte der 9 abgetesteten Produkte: Produkt 1: 1,8 Produkt 2: 2,0 Produkt 3: 1,4 Produkt 4: 1,5 Produkt 5: 1,5 Produkt 6: 1,5 Produkt 7: 1,3 Produkt 8: 1,3 Produkt 9: 1,7 n=1.280 (arithmetische Mittelwerte der neun abgetesteten Produkt-Muster)

12 November 2005 Haben Sie eines der verwendeten Produkte nach der Gratisprobe wieder gekauft? (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten und zumindest eine der Warenproben ausprobiert) n=1.280 (arithmetische Mittelwerte der neun abgetesteten Produkt-Muster)

13 November 2005 Inwieweit können Sie sich vorstellen, eines der verwendeten Produkte wieder zu kaufen? Mittelwert: 2,30 n=1.280 (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten und zumindest eine der Warenproben ausprobiert) (arithmetische Mittelwerte der neun abgetesteten Produkt-Muster)

14 November 2005 Kommen wir nun etwas detaillierter zum Bonusheft. An welche Firmen oder Angebote darin, können Sie sich erinnern? (ungestützt/gestützt) / Und welche Angebote bzw. die Angebote welcher Firmen haben Sie in Anspruch genommen? (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten bzw. können sich an die Angebote bzw. Firmen erinnern) (arithmetische Mittelwerte der zwei abgetesteten Geschenkbeutel)

15 November 2005 Denken Sie nun bitte an die Warenproben und Beilagen insgesamt: Inwieweit hat Ihnen der Inhalt des Storchenest bzw. Knirps & Co-Beutels alles in allem zugesagt? (Basis: Respondenten haben den Storchennest- bzw. Knirps & Co-Geschenkbeutel erhalten) n= Mittelwert: 1,55 (arithmetische Mittelwerte der zwei abgetesteten Geschenkbeutel)

16 November 2005 Genereller Stellenwert von Warenproben und Einfluss auf das Kaufverhalten

17 November 2005 Inwieweit finden Sie es interessant von Zeit zu Zeit Testprodukte/Gratis-Muster von Firmen zu bekommen? Mittelwert: 1,13 n=1.964 (arithmetische Mittelwerte der Storchennest- bzw. Knirps & Co-Umfrage)

18 November 2005 Warum sind kostenlose Warenproben/Produkt-Muster für Sie eher interessant bzw. sehr interessant? n=1.953 (Basis: Respondenten finden kostenlose Warenproben/Produkt-Muster eher interessant bzw. sehr interessant) (arithmetische Mittelwerte der Storchennest- bzw. Knirps & Co-Umfrage)

19 November 2005 Denken Sie nun wieder ganz allgemein an Ihren täglichen Einkauf: Welche der folgenden Aspekte sind für Sie ein Anreiz, ein Produkt zu kaufen/auszuprobieren? n=1.926 (arithmetische Mittelwerte der Storchennest- bzw. Knirps & Co-Umfrage)

20 November 2005


Herunterladen ppt "November 2005 Zur Effizienz von Samplings Eine Studie von Sachen & Machen Durchgeführt von marketagent.com."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen