Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gegründet am 14.05.1997. Gründungsinitiative Mitglieder des Rates der Stadt Sundern hatten die Idee zur Gründung eines Bürgerbus Vereins. Der damalige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gegründet am 14.05.1997. Gründungsinitiative Mitglieder des Rates der Stadt Sundern hatten die Idee zur Gründung eines Bürgerbus Vereins. Der damalige."—  Präsentation transkript:

1 Gegründet am

2 Gründungsinitiative Mitglieder des Rates der Stadt Sundern hatten die Idee zur Gründung eines Bürgerbus Vereins. Der damalige FDP Fraktionsvorsitzende Herbert Laufmöller, war der eigentliche Initiator zur Vereinsgründung. Er war auch der erste Vorsitzende des Vereins.

3 Die Mobilitätssteigerung der Sunderner Bevölkerung Neben dem ÖPNV soll der Bürgerbus dort eingesetzt werden, wo aus topographischen oder wirtschaftlichen Gründen kein Linienverkehr mit Großbussen möglich ist. Der Bürgerbus ist ein Teil des ÖPNV und fährt feste Linien nach Fahrplan zu üblichen Tarifen. Alle Fahrer des Bürgerbusses üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Gründungsgedanke

4 Vereinsgründung Am 14. Mai 1997 gründete sich der Bürgerbus Verein Sundern. Gründungsmitglieder im Vorstand sind heute noch die Herren Karl Wintz und Michael Breier. Der erste Bürgerbus in Sundern ging am 6. April 1998 in den Linienbetrieb.

5 Der Vorstand Reinhold Dürdoth 1. Vorsitzender Michael Breier Geschäftsführer Karl Wintz 2. Vorsitzender In der Jahreshauptversammlung am wurde dieser Vorstand einstimmig bestätigt.

6 Vereinsgründung Bestellung des 1. Busses Einweihung und Start des 1. Busses Fünf Linien gehen in Betrieb 1998/1999 Optimierung der Linie Einrichtung einer Schülerlinie Eröffnung einer Geschäftsstelle Ausbau der Einkaufslinie um das Gebiet Altes Sundern Preis im Marketingwettbewerb NRW Vereinsdaten im Überblick Unser Maskottchen: Karlchen

7 Eine Erfolgsgeschichte begann Umzug der Geschäftsstelle und Eröffnung eines Kunden Center Hier dann folgendes Angebot von Dienstleistungen a) Anzeigenannahme für 3 Zeitungen b) Fahrplanauskunft Fahrkartenverkauf c) Kopier- & Faxservice d) Bestellshop für Versandhaus e) Ausgabe Gelber Säcke & Abfallkalender

8 Das Kunden Center Außer den genannten Service Angeboten, sind hier 3 PC-Arbeitsplätze eingerichtet, an denen Langzeitarbeitslose mit einem Brückenjob wieder an den ersten Arbeitsmarkt herangeführt werden. Durch Ausbildung an verschiedenen Computer-Programmen, Gewöhnung an geregelte Arbeitszeiten und Umgang mit Kollegen und Kunden, ist dies auch schon mehrfach gelungen. Das Kunden Center ist nicht nur Organisationszentrale für das Busmanagement, sondern auch Servicezentrale für die Sunderner Bevölkerung.

9 Die drei Säulen des Bürgerbus Sundern e.V. Der Verein Der Bürgerbus Das Kunden Center Wie kein anderer Bürgerbus Verein, trägt der Bürgerbus Sundern e.V. nicht nur den Busbetrieb, sondern auch ein Kunden Center.

10 Ein neuer Bürgerbus für Sundern Übernahme und Einweihung eines neuen Busses Am Mercedes Sprinter ist die Außenfläche komplett als Werbefläche vermarktet. Die wichtigste Einnahme des Vereins! Die Seniorin des Vereins und der Senior-Fahrer wünschen dem neuen Bus: Allzeit gute Fahrt!

11 Akzeptanz 2007 zum 10jährigen Wir befördern ca Personen/Monat Der Verein hat 57 Mitglieder Bei uns sind z. Zt. 15 ehrenamtliche Fahrer tätig Im Kunden Center haben wir ca. 500 Kunden-Kontakte/Monat Große Beteiligung von Nicht-Mitgliedern an Ausflügen. Mit über 100 Personen nach Venlo

12 Unsere Ziele Kurzfristig Ausbau der Dienstleistungen im Kunden Center Erhöhung der Fahrgastzahlen Langfristig Anerkennung der eigenen Fahrkarten im VRR - Verbund Optimierung der Linien Finanziell unabhängiges Kunden Center Ausbau der Akzeptanz in der Bevölkerung Verbreitung der Bürgerbusidee

13 10 Jahre Bürgerbus Sundern 2. Juni 2007 > 10 Jahre Bürgerbus Sundern e.V. Herr Oliver Wittke, NRW Minister für Bau und Verkehr, Vertreter von DB-Bahn, Land und Kreis sowie Bürgermeister Friedhelm Wolf, hoben die wachsende Bedeutung von Bürgerbus und Ehrenamt hervor.

14 Neue Aufgaben Seit Ende 2007 wird hier die Gründung weiterer Bürgerbus Vereine betrieben. Das Kunden Center des Bürgerbus Sundern e. V. ist inzwischen auch Entwicklungs- und Verwaltungszentrale des a) Bürgerbus Brilon e. V. Der Bürgerbus in Brilon geht am in Linie! b) Bürgerbus Bestwig e. V. Der Verein hat sich am gegründet. Unser Geschäftsführer Michael Breier ist auch angestellter Geschäftsführer dieser Vereine und betreibt von der Vereinsgründung über Anschaffung der Busse, Bemühen um Werbepartner bis zum Linien-Management die Arbeit mit dem Team in unserem Kunden Center.

15 Für diesen Verbund laufen z. Zt. Folgende Aktivitäten: Verwaltung Bürgerbus Betrieb Sundern – Brilon – Bestwig – Marsberg Einrichtung und Beschaffung für Bürgerbus Betrieb Meschede Erarbeitung eines Konzeptes für 2. Bürgerbus in Sundern Auftrag der Gemeinde Diemelsee zur Schaffung eines Bürgerbus Bürgerbus Konzept Vorstellung für die Stadt Arnsberg

16 Neues Bürgerbus Büro Am 26. März 2010 Einweihung eines neuen größeren Bürgerbus Büro. Mit der Kapazitätssteigerung an Raum und Personal kann für weitere Städte und Gemeinden der Service für Einrichtung und Betrieb eines Bürgerbusses geleistet werden.

17 Aktivitäten des Vereins Regelmäßige Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter mit gemütlichem Beisammensein Schulungen der Fahrer Seit 2005 jährlicher Besuch des Marktes in Venlo Seit 2002 jährlich mehrtägige Vereinsausflüge Seit 2002 jährlicher Besuch eines Weihnachtsmarktes

18 Der 3. Bürgerbus für Sundern Am 28. August 2010 Einweihung dritter Bürgerbus für Sundern. 1. Bus1998 bis Bus 2003 bis 2010 = Fahrgäste über Km 3. Bus ab Den Eigenanteil von gut hatten die Ehrenamtlichen für den Verein erwirtschaftet. Mit Inbetriebnahme dieses Busses fand ein grundsätzlicher Strukturwandel im BB-Betrieb statt. Die Kunden Card des Sponsoren dient beim Bürgerbus als Fahrausweis.

19 Eine starke Gemeinschaft fahr mit spar mit

20 Neue Linien ab 30. August 2010 Sparkassenlinie, neue Haltestellen: a)Sparkasse b)Senioren WHG Bergstr. c)Röhre d)Haltestelle am neuen Friedhof, oberer Eingang. 100 Tage Bilanz: Steigerung der Fahrgastzahlen um ca. 30% mehr jüngere Fahrgäste nutzen unser Angebot

21 Herr Hermann Graf von der Schulenburg, Vorstand DB-Bahn Stadtverkehr Herr Ralf Greulich, RegioCenter-Leiter der BRS Busverkehr Ruhr-Sieg GmbH. Graf Hermann beeindruckt von Effizienz: Nur so kann man es schaffen, das der Bürger mobil bleibt ! Sein außergewöhnliches Lob: Hoher Besuch beim Bürgerbus Der Bürgerbus wird vorbildlich gemanagt Zum Pressegespräch, kamen auch die Herren Kreisdirektor Winfried Stork und Bürgermeister Detlef Lins. Mit ihnen wurden die Weichen für einen 2. Bürgerbus in Sundern gestellt. 22. Oktober 2010

22 2. Bürgerbus für Sundern Fahrzeug 2 mit folgenden Linien: B4 Sundern>

23 Wir sorgen für Bewegung Auf wiedersehn im Bürgerbus

24 Impressum: Reinhold Dürdoth; Fasanenweg 61, Sundern, Ruf: 02935/4136, mail:


Herunterladen ppt "Gegründet am 14.05.1997. Gründungsinitiative Mitglieder des Rates der Stadt Sundern hatten die Idee zur Gründung eines Bürgerbus Vereins. Der damalige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen