Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Montessori-Förderverein Gießen und Umgebung e. V. Geschäftsstelle: Händelstr.5, 35392 Gießen Tel.: 0162 / 1773773,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Montessori-Förderverein Gießen und Umgebung e. V. Geschäftsstelle: Händelstr.5, 35392 Gießen Tel.: 0162 / 1773773,"—  Präsentation transkript:

1 Montessori-Förderverein Gießen und Umgebung e. V. Geschäftsstelle: Händelstr.5, Gießen Tel.: 0162 / , 5. Jahrgang Ausgabe 8 Mitgliederzeitung Die (aller)letzte Seite V.i.S.d.P.:, Jasmin Hippe, Bahnhofstraße 8, Gießen In diesem Heft finden sie folgende Themen SeiteThema 2Begrüßung 1. Vorsitzende 3Trauer um Herrn von Niebelschütz 4 + 5Öffentlichkeitsarbeit 6 + 7Montessori-Material 8 + 9Kinderseite 10 Änderung der Bankverbindung 11Spielkreis Vereinsausflug 2010 und jede Menge Sprüche 16

2 Montessori- Förderverein Giessen und Umgebung e.V. Montessori-Förderverein Gießen und Umgebung e. V. Geschäftsstelle: Händelstr. 5, Gießen Tel.: 0162 / , 15 Zeichnung: Janina von Niebelschütz Liebe Mitglieder, der Montessori-Blitz wurde von Herrn von Niebelschütz ins Leben gerufen. Es war seine Idee, eine Vereinszeitung für unsere Mitglieder zu entwerfen. Vor Ihnen liegt nun die erste Ausgabe ohne seine Mithilfe. Der Vorstand vermisst ihn sehr. Trotz des großen Verlustes werden wir aber unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren. Vor den anstehenden Sommerferien möchte ich nun die Gelegenheit nutzen, um Sie mit dieser neuen Ausgabe des Montessori-Blitzes über die anstehenden Termine des Vereins zu informieren. Wir starten mit der, seit mehreren Jahren von den Vereinsmitgliedern sehr erfolgreich absolvierte Teilnahme am Gießener Drachenbootrennen am 21. August auf der Lahn. Weiter geht es mit dem bereits an der Jahreshauptversammlung vorgestellten Familienausflug des Vereins in den Laubacher Entdeckungswald Grünes Meer, in der Nähe des Laubacher Schlosses im September dieses Jahres. Wie sich bereits in den letzten Jahren gezeigt hat, erfreuen sich diese Veranstaltungen im Verein großer Beliebtheit. Sie bieten die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen, mit der Familie einen schönen Tag zu verbringen und sich auszutauschen. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Außerdem werden wir, ebenfalls im September, wieder mit einem Infostand auf dem Kreuzplatz (Kugelbrunnen) über die Montessori – Pädagogik informieren. Ich möchte diese Ausgabe der Vereinszeitung des Weiteren dazu nutzen, nochmals auf die Arbeit der Öffentlichkeits - AG hinzuweisen. Sollten Sie Interesse haben an dieser AG teilzunehmen, dann wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Öffentlichkeits - AG, Frau Simone Albrecht, oder per Mail an den Vorstand. Gerne werden wir Ihnen mitteilen, wann sich die AG das nächste Mal trifft. Wir würden uns sehr über viele kreative und fleißige Helfer freuen! Ich wünsche Ihnen nun viel Freude beim Durchstöbern unserer Vereinszeitung und hoffe, Sie alle gesund und munter bei den anstehenden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Ihre Jasmin Hippe (1. Vorsitzende) 2 Der Vorstand des Montessori-Fördervereins wünscht allen Mitglieder und Familien eine schöne Ferienzeit Jasmin Hippe Ulrike Römer Bernd Bender Simone Albrecht Stefanie Vera Müller Mechtild von Niebelschütz

3 Im Kinderhaus Beim Spaziergang mit Frau von Niebelschütz Kind: Wie heißt denn nun dein Enkelkind? Frau von Niebelschütz: Rasmus Kind: Wir hatten uns doch für einen völlig anderen Namen entschieden. Am Aschermittwoch verbrannte die Krokodilgruppe eine Girlande. Kind: Mama! Wir haben heute die Gerlinde verbrannt! Bäcker Bender verteilt morgens das Brot im Kinderhaus. Isabel will ihm helfen, ist völlig aufgelöst, weil Herr Bender schon fast fertig ist. Johannes: Normalerweise hänge ich ja immer das Brot an die Haken. Ich bin nur immer zu spät. Darian nach dem Regen: Da ist eine Schlange in der Pfütze! (Regenwurm) Frühstück im Aufzug: Es ist eigentlich nicht üblich, aber wenn es sich anbietet, kann man durchaus mal im Aufzug frühstücken. Wie, das geht nicht? Doch, und das war so: Unser Bäcker Bender ist im Aufzug stecken geblieben. Ausser ihm und seinem Brotwagen waren noch zwei Servierwagen im Aufzug und es war ziemlich eng. Aber auf den Wagen war eine Kanne Kaffee und eine Tüte Milch. Und da Herr Bender immer Brot dabei hat, hätte es ein Frühstück im Aufzug werden können. Da kam Herr Pfeiffer und rettete den Bäcker Bender. Zum Glück. Und vielen Dank an Herrn Pfeiffer Der Vorstand des Montessori- Fördervereins trauert um sein langjähriges Mitglied Am verstarb Gerhard von Niebelschütz unser Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied seit der ersten Stunde des Vereins, nach schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie. Wir alle trauern um ihn, denn er war immer ein wichtiger Bestandteil des Vorstands und er war uns stets ein Freund. Im Jahre 2003 übernahm er für ein Jahr selbst den Vorsitz des Vereins. Er hat sich immer sehr engagiert und hatte das Ziel des Vereins, eine Schule zu gründen, stets vor Augen. Auch diese Mitgliederzeitung entstand durch seine Idee und wurde von ihm erstellt. Selbst in der Zeit seiner schweren Erkrankung verließ ihn selten der Mut. Er fehlt uns allen sehr und wir werden unsere Arbeit in seinem Sinne fortzuführen. Der Vorstand des Montessori-Fördervereins

4 13 Vereinsausflug ins Grüne Meer Unser Vereinsausflug geht dieses Jahr in den 80 Hektar großen Entdeckerwald Grünes Meer nach Laubach. Hier gibt es neben Spielgeräten für Kinder, die ausschließlich aus den Bäumen des eigenen Waldes gebaut wurden, auch einen Streichelzoo, einen Waldhöhenweg, der an der Kirchenruine bis zur Beobachtungsstelle über den Baumkronen führt. Die Himmelsleiter ist ein 35m hoher Aussichtsturm, dessen Aufstieg mit einer gigantischen Übersicht über den Blätterwald und den vorderen Vogelsberg belohnt wird. Das Robin Hood Dorf besteht aus Baumhäusern. Hier können wir auf Kletterseilen von Baumhaus zu Baumhaus balancieren. Hier wird uns der Lebensraum Wald auf vielfältige Weise näher gebracht. Neben spielerischen und kreativen Elementen warten auf uns Sinneserlebnisse, die uns den Wald riechen, fühlen und hören lassen. Wir treffen uns am 12. September um 10:30 Uhr am Eingang und gehen dann gemeinsam zu unserer Grillhütte. Dort werden wir zum Mittagessen Würstchen grillen. Für die Kinder haben wir außerdem Bogen bauen und Wichtelmänner basteln gebucht. Nach Kaffee und Kuchen geht es wieder nach Hause. Weitere Infos über unser Ausflugsziel erhalten Sie unter Die Teilnahme kostet pro Person 9,50. Darin enthalten sind Eintritt, Würstchen, Brötchen und Salat, Kaffee und Kuchen, Bogen bauen und Wichtelmänner basteln für alle Kinder. Die Anmeldung ist verbindlich. Das Anmeldeformular liegt bei. Bitte bis 15. August abgeben. 4 Am 18. September findet ein Infostand auf dem Seltersweg statt. Auch hier ist Mithilfe erforderlich. Mitpaddler und Helfer und Sponsoren werden noch gesucht Unsere nächsten Aktionen Giessener Drachenbootcup am 21. August ab 9 Uhr am Bootshaus der Hassia Nicht vergessen: immer mal reinschauen auf

5 Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig Fleißige Köpfe und Hände werden immer gebraucht. Bei uns verderben viele Köche nicht den Brei - wir suchen noch mehr davon! Der Montessori Förderverein und unsere Kinder brauchen die zahlreichen Mitglieder und Interessierten, die ihre Köpfe und Hände zur Verfügung stellen. Eine der zahlreichen Möglichkeiten bietet die Öffentlichkeits-AG (Öff-AG). Hier kann man sich mit Kopfarbeit bei der Ideenfindung und mit Handarbeit z. B. beim Zimmern eines Wagenaufbaus einbringen. Die meisten Mitglieder kennen unsere Aktionen aus der Vergangenheit. Zahlreiche Termine konnten sich bereits in den Jahresablauf etablieren und haben sich bewährt. Erinnern wir uns ans Waffelbacken mit Infostand, den jährlichen Faschingsumzug oder die Teilnahme am Gießener Drachenbootrennen. Um die Pädagogik von Maria Montessori noch stärker nach außen zu tragen, wollen wir unsere Öffentlichkeitsarbeit erweitern und hoffen auf zusätzliche Unterstützung aus den eigenen Reihen. Erste Ideen für weitere Schritte konnten bereits an der letzten Mitgliederversammlung gesammelt werden. Ideen, die uns dem erklärten Ziel immer näher bringen können. Dem Ziel, einer Folgeeinrichtung des IMKH St. Martin den Weg zu ebnen und eine Montessori Schule zu gründen. Wer sich gerne an diesem Vorhaben noch stärker beteiligen möchte oder einfach mal reinschauen mag, sollte sich direkt an den Vorstand des Fördervereins oder an Frau von Niebelschütz wenden - Termine werden bekannt gegeben. We want you! 5 12 Nochn Spruch: Bei dem Experimentierwochenende war am Kirchplatz Willi von Willi wills wissen. Er stellte den Kindern viele Fragen. Fritz ganz aufgebracht: Der weiß ja gar nix. Der muss ja ständig fragen. Wie doof.

6 Neues vom Montessori Spielkreis Der Montessori - Spielkreis für Kinder von 1-3 Jahren trifft sich jeden Montag von –17.30 Uhr im Montessori-Kinderhaus. Die Eltern werden gemeinsam mit ihren Kindern mit der Montessori- Pädagogik vertraut gemacht. Der Leitsatz von Maria Montessori Hilf mir es selbst zu tun macht sich beim Hantieren mit dem Material auch bei Kindern unter 3 Jahren immer wieder bemerkbar, sie werden zunehmend selbstständiger, sicherer und wachsen an ihren Erfolgserlebnissen. Sowohl Geschwisterkinder aus dem Haus als auch Kinder außerhalb des Kinderhauses kommen mit ihren Eltern zum Spielkreis, um gemeinsam zu singen, spielen, basteln und vieles andere mehr. In den letzten Wochen haben die Spielkreiskinder auch andere Räume des Hauses kennen gelernt z.B. den Turnraum, in dem sie unterschiedliche Bewegungserfahrungen gemacht haben (klettern, schaukeln, bauen und Ballspielen). Als neues Montessori-Material wurde die braune Treppe eingeführt. Sie lässt sich nicht nur der Größe nach ordnen, sondern erzeugt auch Musik, wenn eine Murmel die Stufen herunterrollt. Hierbei kamen die Kinder eifrig miteinander ins Handeln und wechselten sich beim Spielen mit der Murmel ab. Abgeschlossen wird der Spielkreis mit dem Lied Alle Leut, da fließt nicht selten mal eine Träne, da das Spielen für diesen Tag beendet ist. Alle Leut Alle Leut, alle Leut gehn jetzt nach Haus. Große Leut, kleine Leut, dicke Leut, dünne Leut., Alle Leut, alle Leut gehn jetzt nach Haus. Sagen auf Wiedersehen, heute war es wieder schön. Alle Leut, alle Leut gehn jetzt nach Haus. Möchten Sie mehr über den Spielkreis wissen, sprechen Sie mich persönlich im Kinderhaus oder telefonisch unter der Nr. 0641/ Ihre Silke Ba 11 6

7 Was Sie schon immer wissen wollten: Die Lebenskette Bereich: Kosmische Erziehung Zu Beginn der Kinderhauszeit erstellen die Eltern mit den Erziehern der Gruppe eine Lebenskette für jedes Kind. Perlen symbolisieren die Lebensmonate, eine dicke rote Perle jeweils ein Jahr. Jedem wichtigen Ereignis wird ein Foto mit einem kurzen Text zugeordnet und somit das bisherige Leben des Kindes dokumentiert. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft können so schrittweise unterschieden werden. Die Lebenskette zeigt die Lebensjahre bis zur Einschulung mit besonderen Ereignissen wie z.B. die ersten Worte, der erste Zahn, Umzug oder die Taufe. Das Thema Zeit stellt für Kinder eine zunächst nicht greifbare Dimension dar. Durch die Lebenskette werden die bisherigen und zukünftigen Ereignisse im Leben des Kindes greifbar und verständlich. Mit Teelichtern werden die Geburtstage des Kindes hervorgehoben Die Kinder können ihr bisheriges Leben selbst ansehen, anderen Kindern zeigen und bei jedem Geburtstag erleben, wie ihre Lebenskette wächst. Bei der Geburtstagfeier wird dieser Lebenskette dann besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Lust auf mehr? Kommen Sie zum Hospitieren oder arbeiten Sie mit im Montessori-Förderverein. 7 Änderung der Bankverbindung Liebe Mitglieder, Wir haben die Bank gewechselt. Das Konto des Vereins ist jetzt bei der Sparkasse Giessen Kontonummer: Bankleitzahl: Nochn Spruch: Nähabend: Frau von Niebelschütz: Ich nähe Ihnen jetzt mal etwas, für Ihre Arbeit im Kinderhaus. Jasmin Hippe: Das habe ich auch verdient. Frau von Niebelschütz: Wie bitte! Ich dachte, Sie sagen jetzt so etwas wie: Das wäre doch nicht nötig gewesen oder: Das kann ich doch nicht annehmen. Jasmin Hippe: Das kann ich doch nicht annehmen, dass das alles sein soll. Frau von Niebelschütz: Jetzt bleiben Sie aber auch hier stehen und schauen mir zu! Nicht dass Sie denken, das wäre keine Arbeit. 10

8


Herunterladen ppt "Montessori-Förderverein Gießen und Umgebung e. V. Geschäftsstelle: Händelstr.5, 35392 Gießen Tel.: 0162 / 1773773,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen