Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die International DOI Foundation ist 1998 gegründet worden, mit dem Ziel eine möglichst breitgefächerte Gruppe von wichtige Unternehmen der Content- und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die International DOI Foundation ist 1998 gegründet worden, mit dem Ziel eine möglichst breitgefächerte Gruppe von wichtige Unternehmen der Content- und."—  Präsentation transkript:

1 Die International DOI Foundation ist 1998 gegründet worden, mit dem Ziel eine möglichst breitgefächerte Gruppe von wichtige Unternehmen der Content- und Technologie-Industrie aus sämtlichen Mediensparten zusammenzubringen, um die Vorraussetzungen für eine eindeutige Identifizierung von Content zu schaffen und dadurch die zuverlässige Verwaltung von Rechten zu ermöglichen. Die DOI Foundation, die von einem zweijährlich gewählten Vorstand geleitet wird, ist offen für all jene, die sich für digitalen Handel mit intellektuellem Eigentum und verwandte Themen interessieren. Sie finanziert sich durch eine jährlich zu zahlende Mitgliedschaftsgebühr. Bis heute nutzen über 70 Firmen fast 4 Millionen DOIs. Mitglieder der Foundation kommen aus Asien, Europa und den USA. The International DOI Foundation

2 Registrierungsagenturen bieten ihren Service für spezifische Sektoren an, die als User Communities definiert sind. Sie bieten einer User Community die Möglichkeit, intellektuellem Eigentum DOIs zuzuordnen und die dazugehörigen Metadaten festzulegen, zu kontrollieren und zu verwalten. Registrierungsagenturen & Andwendungsprofile Registrierungsagenturen legen Richtlinien fest, um sicherzustellen, daß die durch ein Anwendungsprofil beschriebene Nutzung eines DOI durch Warenketten verschiedener Industrien funktioniert und mit den DOI Standards übereinstimmt. Anwendungsprofile sind eine standardisierte Methode, um spezifische Typen intellektuellen Eigentums mit den dazugehörigen Daten angemessenen für bestimmte Anwendungen zu beschreiben. Diese Anwendungen können die Basis für automatisierte Transaktionen zwischen Systemen zur Abfrage von Dokumenten und Dateien, zur Authentifizierung, für Zahlungen an Clearingstellen und zur Lizenzvergabe sein. Registrierungsagenturen können eigene (kommerzielle oder nicht-kommerzielle) Geschäftsmodelle für ihre speziellen Anwenungsprofile entwickeln. Sie können nach ihrem Gutdünken Gebühren erheben, z. B. auf die Vergabe von Präfixen oder DOIs unter Gewährung von Mengen- oder Anwendungsrabatten, gestaffelten Gebühren oder jeder beliebigen Kombination dieser Optionen.

3 Der DOI ist ein Analogon zum Universal Product Code (UPC) Strichcode, da er ein Produkt identifiziert und in die Inventarkontroll- und Reportsysteme einer Warenkette integriert werden kann. Der DOI – Digitaler Objekt Identifikator Das DOI System ist ein System für >die Identifizierung und den Austausch von intellektuellem Eigentum in einer interoperativen digitalen Umgebung, >ein erweiterbares Gerüst, mit dem geistige Inhalte in jeglicher Form und in jeglicher Granularität verwaltet werden können, >die Verbindung von Kunden und Content-Anbietern, >die Vereinfachung von E-Commerce und >die automatisierte Verwaltung von Urheberrechten für sämtliche Medien Der DOI entspricht NICHT dem Universal Resource Locator (URL), der auf die Positionierung eines Content-Exemplars verweist – ein DOI benennt diesen CONTENT dauerhaft und erleichtert das Auffinden verschiedener Exemplare und/oder damit verbundene Informationen. Die Komponenten eines DOI beinhalten: Benennung, Beschreibung, Auflösung & Regulierung

4 Der DOI ist eine einzigartige"unintelligente" Zahlenfolge, die einer Einheit zugeordnet wird – nur in Verbindung mit Metadaten, kann dieser Aneinanderreihung irgendeine Information entnommen werden. Die Metadaten können sich ändern (z.B. wenn die Einheit in einen anderen Besitz übergeht), der Identifier bleibt während der gesamten Lebensspanne eines digitalen Objekts persistent. Die DOI Komponenten – Benennung Der DOI setzt sich aus einem durch einen Schrägstrich getrennten Präfix und Suffix, zusammen: >Content-Anbieter können ein Präfix für all ihre Produkte verwenden oder ein eigenes Präfix für jeden Imprint oder jede Produktlinie oder andere Einheit, die ihnen sinnvoll erscheint, beantragen >Das Suffix können Identifikatoren oder Produktnummern sein, die in einer Branche gebraucht werden, oder interne Bezeichnungungen oder Codes, die in einer Firma oder Organisation verwendet werden. Es kann Einheiten beliebiger Größe oder Granularität und jeglichen Dateitypen zugeordnet werden

5 Der DOI erfordert eine Mindestmenge an strukturierten, öffentlich zugänglichen Metadaten zur Identifikation einer Einheit, damit der Nutzer sicher gehen kann, daß die gefundene Einheit die gesuchte ist: >ein DOI >etwaige vorhandene Produkt- oder Markenbezeichnung oder Nummerncode >einen Titel, einen Bevollmächtigten und eine Klassifizierung (z.B. Verleger, Produzent, Autor) >einen Typ (digitale Datei, Objekt, Auszug, Aufführung) >eine Form (Text, audio, visuell, audiovisuell) Das DOI System – Beschreibung Weitere Metadaten werden im Rahmen von User Community/Anwendungsprofil bestimmt. Sie sind aber immer derart, daß sie über verschiedene Systeme mit allen Medientypen interoperabel sind. Nicht alle Metadaten sind öffentlich zugänglich, aber ein Minimum an öffentlich zugänglichen Daten ist obligatorisch. Eine User Community kann beschließen, zusätzliche Daten offen zugänglich zu machen oder nur unter bestimmten Bedingungen für bestimmte Nutzer weitere Daten bereitzustellen. Welche Metadaten einem DOI bei der Anmeldung zugeordnet werden, bestimmt der Content-Anbieter.

6 Die Stärke des DOI Systems liegt in der Kombination von Auflösung und strukturierten Metadaten. Das DOI System – Auflösung Da digitaler Content in anderen Besitz übergehen kann oder neu plaziert werden kann, verwendet das DOI System ein verteiltes zentrales Verzeichnis. Nutzer, die einen DOI anklicken, können entweder direkt zum Content geleitet werden, der in verschiedenen Formaten gespeichert oder an verschiedenen Stellen vorkommen kann, oder sie erhalten eine Liste mit verwandten Informationsquellen zu diesem Content (z.B. Artikel, Besprechungen, Bezugsmöglichkeiten, Rechteinformationen etc.) aus der sie wählen können. Wenn das Objekt auf einen neuen Server übertragen wird oder der Inhaber des Urheberrechts die Produktlinie an eine andere Firma weitergibt, wird diese Änderung im Verzeichnis registriert, und alle weiteren Nutzer werden an die geänderte Adresse weitergeleitet.

7 Die Regeln zur Verwaltung des DOI Systems garantieren, daß das System vorhersehbar und konsistent ist. Diese Regeln sind bis zu einem gewissen Grad in der Technologie und ihrer Anwendung impliziert; sie sind aber auch explizit für Registrierungen, Registrierungsagenturen und Nutzer des DOI Systems. Das DOI System - Regelung Das Aufstellen von Regeln ist vielfach komplexer als die Verwaltung und die Entwicklung der Technologie. Die Art und Weise wie der DOI implementiert wird, beeinflußt seine Integration in die Netzwerke von Firmen, die auf intellektuellem Eigentum basieren. Regelungen in bezug auf den Zugang zu Metadaten und deren Nutzung beeinflussen z.B. Geschäftsmodelle der Registrierungsagenturen und die Kosten, die aufgewendet werden müssen, um das DOI System als ein Ganzes zu verwalten. IDF garantiert seinen Mitgliedern eine demokratische Teilhabe bei der Formulierung sämtlicher Regelungen.

8 DOI Administration - Erstellung Administrator (verlag.com) Identifikator : DOI: 10.XXXX/1234 URL: Titel: New Horizona - Latin Jazz Vertreter=Autor:John JakobJemènez Typ: digital file Form: Text: 250 pages Bilder: 20 Animierte Bilder: 2 Audio: 20 Veröffentlichung : January 1, 2001 Rechteprofile: Übersetzung Taschenbuch Elektronische Kontakt: Weitere Titlen: Title 2; Title 3 Händler : amazon; bol; DOI Daten und Metadaten (XML batch) DOI Daten und Metadaten Registrierungs- agentur Metadaten Sammlung Metadaten DOI System DOI Daten

9 Mehrfach Auflösung Syndikator - Händler Verteiler - Rechtepersonal Handelsvereinigung Multimedia Verleger Konsument Anfrage zur Auflösung DOI System Metadaten Sammlung DOI 10.XXXX/123 Typ Daten Index Ebook Auffinden Beiträge/Artikel und Besprechungen Weitere Bücher vom gleichen Autor dazugehöroge Musik dazugehörige Bilder dazugehörige animierte Bilder Metadaten Rechteinformationen anfrage an den Verlag

10 DOI Administration - Updating Syndikator - Händler Verteiler - Rechtepersonal Handelsvereinigung Multimedia Verleger Konsument Administrator (verlag.com) Neuer Ebook Händler X eBook Händler X X ?

11 DOI Administration - Updating Administrator (verlag.com) DOI System Syndikator - Händler Verteiler - Rechtepersonal Handelsvereinigung Multimedia Verleger Konsument Auflösen 10.XXXX/123 Daten für DOI 10.XXXX/123 modifizieren

12 Der DOI vereinigt zwei Hauptfundamente, die eine langfristige Erweiterbarkeit und Interoperabilität von verschiedenen Typen intellektuellen Eigentums innerhalb verschiedener Systeme sichern, wie schnurlose Anwendungen, Funk und Fernsehen und Internetanwendugen: Das DOI System – Offene Standards Das Handle System - ein verteiltes, skalierbares System, das auf offenen Protokollen basiert und digitale Objekte als primäreEinheiten verwaltet. Da sowohl die Auflösung des Handle-Systems als auch die Komponenten der DOI-Metadaten strukturiert, in sich geschlossen und verwaltbar sind, ist es möglich, den DOI auf jede Art von Content anzuwenden und weitere Hilfsmittel für dessen Verwaltung zu entwickeln. Das Rahmenwerk – ein breit angelegter multiindustrieller Versuch, der Prinzipien für Metadaten definiert und existierende Metadatensysteme nachverfolgbar macht und in eine interoperable Standardform bringt. Dieses Rahmewerk wird zur Zeit ausgeweitet zu, einem 'Rights Data Dictionary' für multimediales Verwalten von Rechten, da sich im Gegensatz zu Kernmetadaten Rechtedaten ändern und dynamisch sind.

13 Das DOI System – Nachverfolgen von Standards Der DOI ist eine Komponente einer sich schnell entwickelnden technologischen Infrastruktur für das Verwalten von intellektuellem Eigentum in Netzwerkumgebungen. An der Entwicklung dieser Infrastruktur haben viele verschiedene Parteien Anteil, von technischen (technologischen) Organisationen zu den "Content-Industrien". WIPO (World Intellectual Property Organization) ISO (International Standards Organization) NISO (National Information Standards Organization) IETF (Internet Engineering Task Force) W3C (World Wide Web Consortium) OEBF (Open eBook Forum) MPEG 21 (Moving Picture Experts Group) Ein wichtiges Element der Arbeit der IDF ist Entwicklungen von Standards in verwandten Bereichen zu verfolgen, ihre Bedeutung für den Kontext in dem der DOI angewandt wird zu verstehen und eine Arbeitsbeziehung zwischen Organisationen und Projekten herzustellen. So wird gesichert, daß notwendige Kooperationen zum allseitigen Nutzen gefördet werden (und daß parallel verlaufende Entwicklungen nicht unerkannt bleiben).

14 Wie Man Änfangt Für ein DOI Präfix müssen Sie sich bei einer Registrierungsagentur oder bei der IDF anmelden. Das Anmeldeformular finden Sie unter Um sich selbst als Registrierungsagentur zu etablieren, müssen Sie ein Mitglied der DOI Foundation sein, den 'Terms of Consideration' zustimmen und nachfolgend ein schriftliches Proposal einreichen, in dem Sie die DOI Anwendungsprofile spezifizieren, das Metadaten Schema, ihr Geschäftsmodell sowie technologische und organisatorische Pläne offenlegen. Zur Aufnahme als Mitglied der IDF und um an den beratenden Arbeitsgruppen zu den Themen Policy, Technology, Information Community Relations, Registration Agencies, eBook development teilzunehmen und um "White Papers", interne Mitgliedsberichte und Infos über Meetings zu erhalten, gehen Sie zu Für weitere Informationen: DOI Handbook und


Herunterladen ppt "Die International DOI Foundation ist 1998 gegründet worden, mit dem Ziel eine möglichst breitgefächerte Gruppe von wichtige Unternehmen der Content- und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen