Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gül Solgun-Kaps F achbetreuerin für interkulturelle Erziehung und türkische Lehrkräfte Lehrbeauftragte der Universität Augsburg Schule und Bildung in der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gül Solgun-Kaps F achbetreuerin für interkulturelle Erziehung und türkische Lehrkräfte Lehrbeauftragte der Universität Augsburg Schule und Bildung in der."—  Präsentation transkript:

1 Gül Solgun-Kaps F achbetreuerin für interkulturelle Erziehung und türkische Lehrkräfte Lehrbeauftragte der Universität Augsburg Schule und Bildung in der Einwanderungsgesellschaft Erfahrungsbericht

2 Copyright: Gül Solgun-Kaps Erfahrungen Kind Mutter Lehrerin

3 Copyright: Gül Solgun-Kaps zwischen zwei welten inmitten unendlicher einsamkeit möchte ich eine brücke sein doch kann ich kaum fuß fassen an dem einen ufer vom anderen löse ich mich immer mehr die brücke bricht droht mich zu zerreißen in der mitte Nevfel Cumart

4 Copyright: Gül Solgun-Kaps Warum kommt es manchmal zu Stolpersteinen mit Kindern mit Migrationshintergrund in der Schule? Mangelnde SprachfähigkeitWenig Interesse an Schule Sozial schwache StellungKultur / Religion Gedanken einer Lehrerin

5 Copyright: Gül Solgun-Kaps Informationsdefizite Bay. Schulsystem Pädagogische Konzepte Abschluss/Beruf Erziehung Förderung Institutionen

6 Copyright: Gül Solgun-Kaps Ein Rückblick Die Geschichte der Migration in Deutschland lässt sich in fünf Phasen der Entwicklung einteilen 1. Anwerbephase 3. Konsolidierung der Ausländerbeschäftigung 2. Phase der Integrationskonzepte 4. Wende in der Ausländerpolitik 5. Ausländerpolitik unter Rot/Grün

7 Copyright: Gül Solgun-Kaps Die Forscher weisen auf statistische Auffälligkeiten an den Schnittstellen wie Einschulung, Übergang zu weiterführenden Schulen sowie Förderschule- Aufnahmeverfahren hin. Danach werden die Selektionsentscheidungen an den verschiedenen Entscheidungsstellen nach komplexen organisatorischen Kalkülen gefällt. Zu volle oder zu leere Klassen, fehlende Kindergartenzeiten oder der soziale- und Migrationshintergrund entscheiden letztlich über die Schulempfehlungen und Versetzungen. Türkischen Eltern, die ihre Kinder wegen guter Noten aufs Gymnasium schicken möchten, wird der Wunsch vergleichsweise oft als "unrealistisch" ausgeredet. Die sprachlichen Schwierigkeiten seien zu enorm, argumentieren die Lehrkräfte. Das Scheitern werde fast schon "gesetzmäßig" vorausgesagt. In diesen Fällen werde oft pauschal die Hauptschule empfohlen. Und so kommt es, dass Kinder ausländischer Herkunft mit 17,6 Prozent bzw. 15,4 Prozent an Haupt- und Förderschulen überrepräsentiert sind. Vertrauensverlust in die deutschen Institutionen

8 Eltern als traditionsbewahrende Erzieher in der Fremde Aufenthaltsdauer Migrationserfahrung Migrationszeitpunkt

9 Copyright: Gül Solgun-Kaps Soziokulturelle Hintergründe zu Migranten VaterMutter Kind Sanktion Familienleben Die Familie ist nach außen immer intakt und funktionsfähig – Zusammenhalt der Familie

10 Erziehungsstil in türkischen Familien verständnisvoll-nachsichtig permissiv-nachsichtig Religiös - konservativ – autoritäre Erziehungsstil

11 Erziehungsziele in türkischen Familien Respekt vor Autoritäten Zusammengehörigkeit Leistungsstreben Ehrenhaftigkeit türkische Identität religiöse Identität

12 Was wissen wir von Jungen aus Migranten - Familien? Freundschaft Ehre Männlichkeit Soziale Status = höheres Ansehen autonomes Sexualverhalten

13 Zurückhaltung, Schüchternheit Was wissen wir von Mädchen aus Migranten - Familien? Anpassung an Mutter Aufenthalt im häuslichen Bereich Verinnerlichtes religiöses Gewissen Kontrolle und Überwachung der Sexualität

14 Copyright: Gül Solgun-Kaps Ghettos Parallelgesellschaften nicht wirklich Deutschland türkisch – muslimische Kleinstadt Sportplatz Moschee Lebensmittelladen Café - Haus Schule Die Gemeinschaft ist in sich geschlossen Urlaub in der Türkei

15 Copyright: Gül Solgun-Kaps Kopftuch Koran Das Zeichen für eine ehrbare Frau

16 Copyright: Gül Solgun-Kaps Arrangierte Ehen Zwangsheirat Lebensweg der muslimischen Frau Importbraut Reiches Deutschland Leben nach islamischer Tradition Lebensweise der Deutschen wird verachtet Depressionen Frauen wenden sich ab und ihren Traditionen zu Sprachlosigkeit

17 Copyright: Gül Solgun-Kaps Schule von heute muss sich öffnen: Interkulturelle Elternarbeit Interkulturelle Kompetenzen Interesse Einheitliche Umsetzung der Vorgaben


Herunterladen ppt "Gül Solgun-Kaps F achbetreuerin für interkulturelle Erziehung und türkische Lehrkräfte Lehrbeauftragte der Universität Augsburg Schule und Bildung in der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen