Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Islam Mariana Tiago Lena Nora. Mohammed Mohammed wurde um 570 nach unser Zeitrechnung in Mekka geboren. Er ist ein Prophet. Der erfolgreiche Mann hat.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Islam Mariana Tiago Lena Nora. Mohammed Mohammed wurde um 570 nach unser Zeitrechnung in Mekka geboren. Er ist ein Prophet. Der erfolgreiche Mann hat."—  Präsentation transkript:

1 Islam Mariana Tiago Lena Nora

2 Mohammed Mohammed wurde um 570 nach unser Zeitrechnung in Mekka geboren. Er ist ein Prophet. Der erfolgreiche Mann hat mit 25 Jahren Chadidscha (ein reiche Witwe), geheiratet.

3 Heilige Buch Das Heilige Buch der Muslimen heißt: Koran. Koran bedeutet auf Deutsch Lesung oder Vortrag. Der Koran hat 114 Kapitel, sie heißen Suren. Für sie ist der Koran: Gottes Wort.

4 Feste -Zuckerfest -Opferfest -Hidschra

5 Die Moschee Die Moschee ist ein Gebetshaus, sie ist oft schön geschmückt aber es gibt keine Bilder oder Statuen von lebenden Dingen.

6 Kleidung Die Frauen und die Mädchen sollen ihren Körper verhüllen, um keinen Anstoß zu erregen. Normalerweise tragen gläubige Muslimas ein Kopftuch.

7 Heilige Handlungen Geburt: Kurz nach der Geburt flüstert der Vater oder die Mutter dem Kind den Gebetsruf ins rechte Ohr und das Glaubenszeugnis ins linke Ohr. Der erste Zahn : Wer den ersten Zahn sieht, muss dem Baby etwas schenken. Die Haarlocke: Die erste Haarlocke wird dem Baby abgeschnitten und für einen guten Zweck in Gold umgesetzt.

8 Die Beschneidung: Bei der Beschneidung wird die Vorhaut des Gliedes abgeschnitten.

9 Pilgerstätte Die Muslimen pilgern nach Mekka. Sie müssen einmal im Leben die Wallfahrt nach Mekka machen.

10 Gläubige Muslime Gläubige Muslime beten fünfmal täglich dort wo sich gerade befinden: -b-bei der Arbeit -z-zu Hause -i-in der Moschee -i-in einem Versammlungsraum ihrer Gemeinde Jeder Muslim wendet sich im Gebet direkt an Allah.

11 Glaube 1.Wer Geld verdient, zahlt eine Pflichtabgabe für die Armen. 2.Einmal im Leben soll jeder Muslim eine Reise nach Mekka machen. Diese fünf Pflichten heißen die fünf Säulen des Islam. Muslime haben 5 Pflichten:

12 Glaube 3.Mehrmals am Tag sprechen Muslime ihr Glaubensbekenntnis: Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt außer Gott. 4.Fünfnal am Tag sprechen Muslime zu festgelegten Zeiten ihr Pflichtgebet. Vor dem Gebet waschen sie sich. 5.Während des Monats Ramadan fasten die Erwachsenen Muslime.

13 Gebete -Muslimen beten: Sonnenaufgang, Mittags, Nachmittags, Sonnenuntergang, Nachts. -Beten auf arabisch in Richtung Mekka. -Gebetshaltung: Knien, mit Stirn und Nase zum Boden.

14 Glaubensrichtungen -Das Wort Sunnit bedeutet Mehrheit. -Sunniten bestimmen, wie gute Muslime leben. - Schiitische Führer würden für ihren Glauben sterben. -Die Meisten Sufis leben in der Türkei. -Sie machen Musik während dem Beten.

15 Rituale -Vor dem beten Hände waschen das fünf mal am Tag. -Die Männer tragen einen Turban. - Die Frauen dürfen keine Haare hervorzeigen. -Jungs werden mit 9 beschnitten.

16


Herunterladen ppt "Islam Mariana Tiago Lena Nora. Mohammed Mohammed wurde um 570 nach unser Zeitrechnung in Mekka geboren. Er ist ein Prophet. Der erfolgreiche Mann hat."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen