Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Parken in Aschach Paul J. Ettl Diskussion am Grünen Stammtisch 19. Mai 2004, GH Loimayr, Aschach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Parken in Aschach Paul J. Ettl Diskussion am Grünen Stammtisch 19. Mai 2004, GH Loimayr, Aschach."—  Präsentation transkript:

1 1 Parken in Aschach Paul J. Ettl Diskussion am Grünen Stammtisch 19. Mai 2004, GH Loimayr, Aschach

2 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 2 Notwendige Fragen Wie viele Parkplätze haben wir? Wie viele Parkplätze brauchen wir? Wann brauchen wir mehr Parkplätze?

3 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 3 Notwendige Fragen Wie viele öffentl. Parkflächen haben wir (z.B. im Zentrum) 25 am Heigl-Parkplatz (ausbaufähig auf 36) 45 am Einfalt-Parkplatz 15 am Kirchenplatz 60 am Kurzwernhartplatz 45 am Parkplatz Ritzbergerstraße 15 am Parkplatz Gaisbauer In Summe also über 200 Parkplätze im Zentrum

4 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 4 Notwendige Fragen Wie viele Parkplätze brauchen wir? Wann? Wo? Für wen? Bewohner Pendler (Arbeitsplatz Aschach) Kunden/Gäste/Patienten

5 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 5 Nachfragegruppen gemäß EAR 91/95 Bewohner: Möchte in Wohnungsnähe parken. Spitzen nachmittags, abends und in der Nacht. Berufs- und Ausbildungsverkehr: Pendlerverkehr. Mittlere Besetzung 1,3 Pers./Fahrzeug. Dauerparker Einkaufs- und Besorgungsverkehr: Vorwiegend zu Geschäftszeiten, kurze Parkdauer, hohe Umschlagziffer Besucherverkehr: Abhängig von der Struktur des Gebietes Liefer- und Wirtschaftsverkehr: Benötigt Park- und Ladeflächen direkt am Ziel. Meist Kurzparker.

6 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 6 Charakteristika der Nachfragegruppen

7 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 7 Situation in Aschach Umfrage 60 Firmen/Büros 37 Rückläufer 2 Ausnahmefälle (Spar/Knierzinger) 35 Normalfälle 83 Mitarbeiter kommen mit Auto (2,6 pro Firma) 46 Plätze für Kunden/Gäste Kurzparkzone 22 würden begrüßen 8 halten nichts davon 7 keine Antwort Weitere Ergebnisse auf

8 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 8 Situation - Ein Tag in Aschach Zu beobachten auf der Webcam

9 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 9 Situation - Ein Tag in Aschach

10 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 10 10:30 Uhr: Zwei Autos parken, Radfahrer steigen aus und Autos parken den ganzen Tag hier.

11 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 11

12 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 12 (Kurz-)Analyse Es gibt genügend Parkplätze in der Nacht – also genügend für Bewohner Es gibt zu wenige Parkplätze tagsüber Es gibt zu wenig Parkplätze am Abend

13 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 13 Lösungsvorschlag Kurzparkzone

14 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 14 Lösungsvorschlag Dauer: 2-3 Stunden bis mind. 22 Uhr Mit kostenlosen Dauerparkscheinen für Bewohner 4 Dauerparkplätze (Heigl, Einfalt, Ritzbergerstraße, Gaisbauer) Kurzparkzone P P P P Kontrolle durch Wachdienst

15 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 15 Lösungsvorschlag (Teil 2) Gute Beschriftung und Beschilderung schon vor dem Ortsbeginn Ausbau des Heigl-Parkplatzes auf 3 Reihen Reservierung von Parkplätzen vor der Gemeinde für Parteienverkehr (Kurzparkzone!) Errichtung eines Parkplatzes für das bzw. beim Pfarrzentrum (Hiermannstraße) mit spezieller Regelung

16 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 16 Was bringts: Auslagerung der Pendler auf Dauerparkplätze Kunden und Gäste finden Parkplätze Anzahl der Parkplätze im Zentrum muss nicht erhöht werden Möglichkeiten der Realisierung der Vorschläge der DOSTE betreffend die Anordnung der Parkplätze Geringe Kosten, da kaum bauliche Maßnahmen, sondern vorwiegend regulative.

17 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 17 Weitere Schritte: Einrichtung einer Arbeitsgruppe bzw. eines Beirates zur zügigen Umsetzung (Analyse, Planung, Beschlussfassung, Realisierung, Information der Bevölkerung) Stichwort: mobile Webkamera Umfrage auf kann ausgebaut werden

18 19. Mai 2004Paul J. EttlSeite 18 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "1 Parken in Aschach Paul J. Ettl Diskussion am Grünen Stammtisch 19. Mai 2004, GH Loimayr, Aschach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen