Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lipide. Grundlagen Was sind Lipide? Arten und Funktionen von Lipiden Glycerophospholipide Mono-, Di- und Triglycerine Ergosteriol und Ergosterylester.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lipide. Grundlagen Was sind Lipide? Arten und Funktionen von Lipiden Glycerophospholipide Mono-, Di- und Triglycerine Ergosteriol und Ergosterylester."—  Präsentation transkript:

1 Lipide

2 Grundlagen Was sind Lipide? Arten und Funktionen von Lipiden Glycerophospholipide Mono-, Di- und Triglycerine Ergosteriol und Ergosterylester Freie Fettsäuren Sphingolipide Isolierung Auftrennung Wieso 2D DC? Nachweis

3

4 Arbeiten mit radioaktiven Substanzen Eigener Bereich für radioaktives Arbeiten Art der Strahler Umgang mit radioaktiven Substanzen Substanzen gesondert entsorgen Nach abgeschloßener Arbeit: Dekontamination des Arbeitsplatzes

5 Durchführung

6 Vorbereitung der Hefekultur Zellkonzentration mittels OD bestimmen Zellen in Minimalmedium vorinkubieren

7 Zugabe von 1-14C- Palmitinsäure Lösung inkubieren BSA- Lösungzugeben Zellpellet waschen

8 Zellen aufschließen Lipide extrahieren Mittels DC auftrennen Aktivität der Fraktionen bestimmen

9 Durchführung des Aktivitätsassays Vorbereitung des Reaktionsansatzes Zuagen von Stopplösung nach 0, 10, 20 Minuten Bestimmen der Aktivität

10 Zählausbeute ProbeCocktailcpmLEcpmBWdpmLEdpmBWcpm*/dpm*%Zählausbeute 6Safety CocktailMW Probe 6MW Probe 9MW Probe 6MW Probe 9(Probe6-Probe9)/(Probe6-Probe9)cpm*/dpm*100 7Safety Cocktail + H2OMW Probe 7MW Probe 10MW Probe 6MW Probe 9(Probe7-Probe10)/(Probe6-Probe9)cpm*/dpm*100 8Safety Cocktail + H2O + KieselgelMW Probe 8MW Probe 11MW Probe 6MW Probe 9(Probe8-Probe11)/(Probe6-Probe9)cpm*/dpm*100 Berechnungen Spezifische Aktivität der Palmitinsäure GBq/mmoldpm/mmolcpm/mmol 2,12,1*60 *10^9dpm*Zählausbeute Theoretische Totalaktivität MBq/100mlfVdpm/10ml *60/fV*10^6 Bilanz ProbeMessvolumen µlcpm/Messungcpm*/MessungGesamtvolumen mlGesamtaktivität dpm Totalaktivität100MWProbe 1Probe1-Probe610,1cpm*/Zählausbeute*Messvolumen/Gesamtvolumen Medium100MWProbe2Probe2-Probe611cpm*/Zählausbeute*Messvolumen/Gesamtvolumen Waschwasser1100MWProbe 3Probe3-Probe65cpm*/Zählausbeute*Messvolumen/Gesamtvolumen Waschwasser2100MWProbe 4Probe4-Probe610cpm*/Zählausbeute*Messvolumen/Gesamtvolumen Zellen100MWProbe 5Probe5-Probe610cpm*/Zählausbeute*Messvolumen/Gesamtvolumen

11 Aufnahmerate theorethische Konzentration37000*60*1000/10,1/ µmol/l tatsächliche Konzentrationcpm* Totalaktivität /Zählausbeute*10000/ µmol/l Zellkonzentration1mg/ml Inkubationszeit10min EinbauGesamtaktivität Zellen /Gesamtaktivität Totalaktivität *100% AufnahmerateGesamtaktivität Zellen /100*Zählausbeutecpm*/(mg*min) Gesamtaktivität Zellen /100dpm*/(mg*min) Gesamtaktivität Zellen /100/1,32*10^8nmol/(mg*min) Gesamtlipide cpmcpm*% AktivitätLSC% Gesamtaktivität PhospholipideMWMW-BWMW-BW/Summe MW-BWMW-BW/MW-BW DiacylglycerineMWMW-BWMW-BW/Summe MW-BWMW-BW/MW-BW freie FettsäurenMWMW-BWMW-BW/Summe MW-BWMW-BW/MW-BW TriacylglycerineMWMW-BWMW-BW/Summe MW-BWMW-BW/MW-BW SterolesterMWMW-BWMW-BW/Summe MW-BWMW-BW/MW-BW SummeSumme MWSumme MW-BWSumme=100%Summe MW-BW/MW-BW Gemessene GesamtaktivitätMWMW-BW

12 Phospholipide cpmcpm*% Aktivität 1.Dim% Aktivität 2.Dim% Gesamtaktivität PC ,630,828,8 PS ,45,35,0 PI ,224,823,1 PE ,69,99,2 DMPE5700,0 PA ,64,84,5 LP152761,41,00,9 CL2500,0 FS ,36,15,6 JVL ,017,416,2 Summe ,0100,093,4 Gemessene Gesamtaktivität

13 Anfangsgeschwindigkeit zeitdpmmmolnmolnmol*fzeitdpmmmolnmolnmol*f 01732,64E-112,64E-050,010MWMW/6,55E+12mmol *E+6nmol*442, ,83E-090,001830,8110MWMW/6,55E+13mmol *E+6nmol*442, ,55E-090,004552,0120MWMW/6,55E+14mmol *E+6nmol*442,25 Serin konz. Ci/mlCi/mmolBq/mmoldpm/mmol 0,00129,51,0915E+116,549E+12 1Ci3,7E+10Bq

14 Diskussion

15

16

17

18 Aktivitätsassay


Herunterladen ppt "Lipide. Grundlagen Was sind Lipide? Arten und Funktionen von Lipiden Glycerophospholipide Mono-, Di- und Triglycerine Ergosteriol und Ergosterylester."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen