Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERN Verkauf – Debitoren Retouren und Umtausch SAP Business One, Version 9.0.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERN Verkauf – Debitoren Retouren und Umtausch SAP Business One, Version 9.0."—  Präsentation transkript:

1 INTERN Verkauf – Debitoren Retouren und Umtausch SAP Business One, Version 9.0

2 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.2 Nach Abschluss dieses Moduls können Sie: Die Handhabung von Problemen im Zusammenhang mit Lieferungen beschreiben Retouren Erneute Lieferungen Umtauschvorgänge Lernziele

3 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.3 Um die Kundenzufriedenheit zu steigern, verfügt das Unternehmen über eine liberale Richtlinie zur Rückgabe von Artikeln gegen Ersatz, Umtausch oder Gutschrift. Wenn bei der Lieferung Probleme auftreten, wird ein Retourenbeleg verwendet, um eine Gutschrift zu gewähren oder die Möglichkeit zur erneuten Lieferung zum ursprünglichen Kundenauftrag zu bieten. Manchmal möchte ein Kunde einen Artikel im Austausch gegen einen anderen Artikel zurückgeben. In diesen Fällen können negative Zeilen in einem Verkaufsbeleg verwendet werden, um den Artikel zurückzugeben und gegen einen anderen auszutauschen. Unternehmensszenario

4 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.4 Korrekturbelege KundenauftragLieferungAusgangsrechnung Retoure Ausgangsgutschrift

5 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.5 Retoure Lieferung

6 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.6 Beispiel: Retoure 50 BestandskontoAufwandskonto 50 Aufwandskonto 50 Verkauf Retoure Sie haben 5 Tastaturen an den Kunden geliefert. Mit der Lieferung wird eine Journalbuchung für die Reduzierung des Bestandswertes und der Selbstkosten angelegt. Der Kunde möchte die 5 Tastaturen zurückgeben. Bei der Verarbeitung der Retoure wird eine Journalbuchung angelegt, die Folgendes erfasst: Eine Gutschrift auf das Aufwandskonto über den Gesamtbetrag Eine Sollbuchung auf das Rücklieferungskonto

7 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.7 Auswirkungen einer Retoure Retoure Lager (Menge) Hauptbuch (Wert) 50 Aufwands- konto 50 Rücklieferungs- konto

8 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.8 Erneute Lieferung Die Option zum Ermöglichen von erneuten Lieferungen kann durch einen Benutzer gewählt oder zur automatischen Ausführung eingerichtet werden. Mit erneuten Lieferungen werden doppelte Aufträge vermieden. Folgelieferungen sind einfacher und transparenter. Im Einkauf ist dieselbe Funktion verfügbar. Eine erneute Lieferung kann für einen Kundenauftrag angelegt werden, sobald die Artikel zurückgegeben wurden. Es besteht die Möglichkeit, Kundenaufträge erneut zu öffnen. Die offene Artikelmenge im Kundenauftrag wird erhöht.

9 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.9 Beispiel für erneute Lieferung 1. Lieferung Mge Lieferung 2. Lieferung Mge. 3 Kundenauftrag, Mge. 10 Retoure, Mge. 3 Kundenauftrag Ursprünglicher Verkaufs- prozess Retoure (basierend auf der Lieferung) Folgelieferung der offenen Menge

10 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.10 Voraussetzungen für eine erneute Lieferung

11 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.11 Umtauschvorgänge mittels negativen Zeilen Nehmen Sie Korrekturen ohne Gutschrift direkt in einem Beleg vor. Negative Zeilen können zu folgenden Belegen hinzugefügt werden: Lieferung Ausgangsrechnung Retoure Ausgangsgutschrift Beispiel: Kunden können eine Gutschrift für die Rückgabe von Verpackungen erhalten, wenn sie weitere Artikel bestellen.

12 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.12 Beispiel für einen Umtausch Der Kunde bestellt 5 Batterien. Der Kunde stellt fest, dass die falschen Batterien geliefert wurden. Der Kunde möchte die Batterien umtauschen. Erstellen Sie eine Lieferung, um die richtigen Batterien zu liefern. Fügen Sie eine negative Zeile für die Retoure der falschen Batterien hinzu.

13 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.13 Demo: Retouren, erneute Lieferungen und Umtauschvorgänge

14 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.14 Im Folgenden sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst:  Mit dem Retourenbeleg verarbeiten Sie Artikel, die ein Kunde nach der Lieferung zurückgesendet hat. Sie können Bestandsbuchungen umkehren und alle zugehörigen Buchhaltungsvorgänge zu einer Lieferung teilweise oder vollständig stornieren.  Es besteht die Option, zugehörige Kundenaufträge für eine erneute Lieferung wieder zu öffnen, sobald die Retoure eingetroffen ist. Die Konfiguration für diese Option wird in den Belegeinstellungen für den Kundenauftrag vorgenommen.  Eine weitere Möglichkeit zur Korrektur von Lieferungen und zur Verwaltung von Umtauschvorgängen sind negative Zeilen.  In den folgenden Verkaufsbelegen sind negative Zeilen zulässig: Ausgangsrechnung, Ausgangsgutschrift, Lieferung und Retoure.  Auch in verschiedenen Einkaufsbelegen sind negative Zeilen zulässig. Zusammenfassung

15 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.15 Vielen Dank! Sie haben die Lektion zu Retouren und Umtauschvorgängen abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr Interesse.

16 ©2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.16


Herunterladen ppt "INTERN Verkauf – Debitoren Retouren und Umtausch SAP Business One, Version 9.0."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen