Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Der entfesselte User Anja Ebersbach, Markus Glaser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Der entfesselte User Anja Ebersbach, Markus Glaser."—  Präsentation transkript:

1 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Der entfesselte User Anja Ebersbach, Markus Glaser

2 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Früher… Statische Webseiten Eingabe über Formulare Klare Trennung Leser/Autor One-to-One, One-to-Many Partizipation nur für Nerds

3 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? … und heute. Einerseits: –Dynamische Webseiten –Teilhabe der User –(fast unkontrollierbare) Entstehung sozialer Netzwerke Andererseits: –Stärkere Klassifizierung und Erhebung von Daten –Semantische Netze –Maschinenlesbare Infos

4 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Was ist Social Software? Social Software Podcast Social Networks Tagging Wikis Social Bookmarking Blogs VLogs Business Networks Social Search

5 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Beispiel: Wiki Berühmte Vertreter: –WikitravelWikitravel –WikipediaWikipedia wiki wiki (haw.)= schnell alle Nutzer können Inhalt und Struktur eines Textes verändern (Hyper-) Text wird von verschiedenen Leuten bearbeitet Versionierierung ermöglicht jederzeit einen Rollback einzelner Seiten Inhalte sind ergebnisorientiert Freiräume jenseits von Formularen

6 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Beispiel: Social Bookmarking Berühmte Vertreter: –del.icio.usdel.icio.us –Mister WongMister Wong Zentraler Austausch von Webseiten Öffentliche oder private Bookmarkinglisten Tagging Verbindung zu Gleichgesinnten Gruppen können an Listen arbeiten

7 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Beispiel: Blog Berühmte Vertreter: –BildBlogBildBlog –Seconds11Seconds11 Graswurzeljournalismus Periodisch neue Einträge an oberster Stelle Oft Links auf andere Blog-Einträge Leser können Beiträge kommentieren Tagging Neue Medien stark im Kommen

8 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Beispiel: Social Networks Berühmte Vertreter: –MySpaceMySpace –XingXing –CouchsurfingCouchsurfing Profil öffentlich machen Freunde / Geschäftspartner (wieder)-finden Interessen, Fotos etc. austauschen Kontaktaufnahme erleichtern Offener Club

9 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Beispiel: Second Life Virtuelle Welt Möglichkeit sich neu zu konstruieren Höhere Bandbreite Einarbeitung nötig Kopie oder Vision?

10 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Charakteristik Unterstützt Community-Building Social Software User-generierter Inhalt Many-to-Many

11 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Fragen… Möglichkeiten der (politischen) Partizipation? Möglichkeiten der Vermarktung? Ersatz für echte Beziehungen? Was ist öffentlich, was ist privat? Gefahr von Fälschungen? ? ? ? ?

12 Daten? Im Web: Jeder hinterlässt Spuren –Server-Statistiken loggen IP, Google- Suchwörter, Zugriffszeiten –Cookies + Werbebanner ergibt Surfprofil Für Autoren: Qualitative Daten –Gepostete Texte –Bewertungen –Persönliche Daten –Bilder und Videos Film über Google

13 Selbstauskunft Direkte Äußerungen –Klar, da stehen Meinungen drin. –Aber: Schreibstil oder Reaktion auf andere lassen viel mehr Rückschlüsse zu. Metadaten –Nickname, Avatar –Orte im Netz Aktionen –Z.B. eBay-Profile

14 Selbstdarstellung Profile in Xing, StudiVZ etc. –Stark strukturierte Daten, leicht auswertbar

15 Infos über andere Kontaktnetzwerke –Über wieviele Ecken kenne ich… ? –Evtl. sogar mit Bewertung (XING, nicht öffentlich) Rachefeldzüge –Meine Ex –Schülerstreiche –Happy Slapping Identitätsklau –Wahl des Nicks ist ja frei…

16 Jetzt Sie… B5-Computermagazin Was kann man über folgende User herausfinden? –Cellerkind –Rauhvertikal –momentepfluecker –frankkarallus –carsten raddatz Welche Methoden wenden Sie an? Was ist einfach, welche Informationen fehlen Ihnen, um weiterzukommen? Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation?

17 Was ist das Problem? Google… erlaubt Herstellung von Querverbindungen Oft auch zwischen separaten Bereichen können hergestellt werden Joh der Gausg ist seit 1996 im IRC und seit 1999 auch bei Heise registriert, aber wegen vergessenem PSW und anderer Addi ist der nick dort gesperrt. Später mal den nick Gausg_ gehabt der aber wegen zuviel Werbung für den IRC #heise.de denn gesperrt wurde. Seitdem Rauhvertikal.

18 Cui bono? Ich will mal wissen, wer mein Geschäftspartner so als Mensch ist. –Einstellungsrelevant -> Karrierekiller studiVZ Firmen natürlich, Verkaufen Verfassungsschutz?? Männer und Frauen "Every girl I know has had some sort of weird experience," says Shanna Andus, a freshman at the University of California, Berkeley. "Someone gets on a 'friend list' of one of your friends and starts to contact you. They met you at a party or checked out your picture online or went to high school with someone you barely know. It's just a little creepy. NYT,

19 Awareness? Ohne Preisgabe von Daten gibts kein Web 2.0

20 Was kann man tun? Als User? Als Betreiber?

21 Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Danke für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Medientagung: Mehr Internet, mehr Partizipation? Der entfesselte User Anja Ebersbach, Markus Glaser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen