Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Brasilienprojekt der Grundschule Goldbach Brasilien ist mehr als … und …

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Brasilienprojekt der Grundschule Goldbach Brasilien ist mehr als … und …"—  Präsentation transkript:

1 Brasilienprojekt der Grundschule Goldbach Brasilien ist mehr als … und …

2 Blick über den Tellerrand

3 Ziel des Langzeit-Projekts ist es, dass möglichst viele Fächer und alle Jahrgangsstufen eingebunden werden können. Es ist aber auch möglich, einzelne Teile des Projekts klassen- oder fächerübergreifend in einem kleineren Rahmen zu realisieren. Das Projekt soll über mehrere Jahre durchgeführt werden. Eine Brasilien-AG soll als Perpetuum Mobile dienen.

4 beteiligte Fächer Deutsch Werken/Textiles Gestalten Heimat-& Sachunterricht Sporterziehung KunsterziehungMusikerziehung Religionslehre & Ethik Kooperation mit anderen Institutionen Die nachfolgende Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

5 Deutsch Märchen und Sagen der brasilianischen Indianer Lektüre mit Handlungsort in Brasilien (z.B., Maya) landeskundliche Texte Brieffreundschaften Briefe schreiben -Kontakt Internet-Telefonie mit Webcam Brasilien-Quiz

6 Heimat-& Sachuntericht soziale Projekte (z.B. Kinderheim Lar Social Girassol, Favela Monte Azul) Ökologische Probleme - Monokultur: Zuckerrohr, Eukalyptus - Regenwaldabholzung: Amazonien - Quecksilbervergiftung: Goldwäscher Leben in Brasilien Fahne und Hymne typische Speisen und Getränke, Lebensmittel versch. Lebensräume trop. Regenwald (Amazonien) subtrop. Regenwald (Iguaçu) Sumpfgebiete (Pantanal) Tiere und Pflanzen soziale Probleme (Straßenkinder, Kinderarbeit, Landflucht, Favelas)

7 Musikerziehung bras. Musikrichtungen (Samba, Axé, MPB, Bossa Nova, Foró, …) Projeito OLODUM (Musikprojekt für Straßenkinder in Salvador) Kennenlernen brasilianischer Instrumente (z.B. Capoeira) Bauen von Instrumenten Rhythm. Begleitung von Liedern brasilianische Kinderlieder

8 Kunsterziehung indigene Muster Indianermalerei naive brasilianische Malerei

9 Werken/Textiles Gestalten Bauen von einfachen Instrumenten (Berimbaú, Agogô, Caxixi (Holzrassel), Pandeiro (Schellentamburin) Indianerschmuck Alltagsgegenstände der indigenen Bevölkerung

10 Sporterziehung Die Roda Populäre bras. Sportarten (Fußball, Capoeira) Grundbewegungen der Capoeira Entstehung der Capoeira Tänze

11 Religionslehre & Ethik Engagement der Kirchen und Sekten Naturreligionen (Macumba, Candomblé) und deren Tarnung hinter christlichen Symbolen soziale Projekte: z.B. Kinderheim Lar Social Girassol Favela Monte Azul soziale Unterschiede: Armut, Favelas, Straßenkinder, Kinderarbeit Sklaverei

12 Kooperation mit anderen Institutionen bras. Botschaft, Fremdenverkehrsamt, Fluggesellschaften Capoeira-Schule Einbeziehung brasilianischer Eltern Kindergärten Sponsoren

13 Langzeit-Planung der Projektwoche Installieren eines Planungsteams Kollegium, Planungsteam ca. 10 Monate vorher Informationen zur Zielsetzung Kollegium und Elternbeirat und vorstellen des Vorhabens Mediensammlung erstellen und Kollegium, Planungsteam zugängig machen - Sammeln von Info-Seiten im Internet - Anlegen einer Datenbank Finanzierungsplanung Schulleitung, Förderverein und Elternbeirat

14 - Brasilien-Quiz mit Preisen ca. 4 Monate vorher Appetit machen auf das Projekt: Kollegium Themenabende mit Filmen und landes- typischen Speisen und Getränken Appetit machen auf das Projekt: Schüler - Kurzfilme zu verschiedenen Themen- bereichen aus Brasilien als freiwilliges Angebot vor 8.00 Uhr in der Aula (zweimal wöchentlich) - Themenwand Brasilien in der Eingangshalle Beantworten von Schülerfragen - Mitbringsel der Schüler ausstellen - Info-Seiten mit Internetadressen Adressen von Sponsoren sammeln Planungsteam Capoeira-Gruppe für Workshops und Auftritt verpflichten Benötigtes Material aus Brasilien besorgen

15 ca. 2 Monate vorher Planungsfortschritt im Kollegium Kollegium abfragen und koordinieren Spendenbrief aufsetzen Planungsteam ca. 1 Monat vorher benötigtes Material besorgen Kollegium Kontakt mit der Presse aufnehmen Planungsteam/Presse

16 ca. 1 Woche vorher Gebäude vorab dezent dekorieren Kollegium Spendenbriefe verschicken Planungsteam Aushänge, die auf die Projektwoche Kollegium hinweisen, aktualisieren Feinabstimmung im Kollegium Planungsteam/Kollegium

17 während der Projektwoche Ergebnisse der Klassen veröffentlichen/ Kollegium präsentieren (Aula/Regenwald-Zimmer/ Homepage) Fotos als Diaschau vor dem Unterricht Planungsteam in der Aula präsentieren fotografieren Kollegium Tagesprogramm auf Flip-Chart Planungsteam veröffentlichen Mini-Sprachkurs für Kollegium Planungsteam & Schüler anbieten Experte sein Planungsteam Workshops an Nachmittagen Planungsteam anbieten und durchführen

18 nach der Projektwoche Feedback-Besprechung Kollegium Spendeneingänge verwalten und Planungsteam dokumentieren Spendenquittungen veranlassen Planungsteam Pressearbeit/Homepage Planungsteam Sponsorentafel erstellen Planungsteam

19 Einrichten einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft Brasilien als Motor des Projekts. Einrichten einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft Capoeira Einrichten einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft Batucada (Trommeler- & Rhythmusgruppe) Ankurbeln von Klassen-Brieffreundschaften Sprachkurs brasilianisches Portugiesisch Wie geht es weiter? und vieles andere mehr

20 Ziel unserer Bemühungen ist die dauerhafte finanzielle Unterstützung des Sozialprojekts in São Paulo/Brasilien weiter Informationen unter


Herunterladen ppt "Brasilienprojekt der Grundschule Goldbach Brasilien ist mehr als … und …"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen