Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Metadatenplattform (MDP) BITKOM - Dialogkreis Telematik und Navigation, November 2008 Heinrich Nöthe Forschungsbeauftragter des Bundesministeriums für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Metadatenplattform (MDP) BITKOM - Dialogkreis Telematik und Navigation, November 2008 Heinrich Nöthe Forschungsbeauftragter des Bundesministeriums für."—  Präsentation transkript:

1 Metadatenplattform (MDP) BITKOM - Dialogkreis Telematik und Navigation, November 2008 Heinrich Nöthe Forschungsbeauftragter des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

2 Metadatenplattform2 Der bisherige Weg Die Metadatenplattform (MDP) ist Teil der High Tech Initiative der Bundesregierung Start August 2006 Ministeriumsinterne Abstimmung Diskussion mit Expertengruppe und BASt Abstimmung und Mitwirkung des BMWi Sechs vorbereitende Begleituntersuchungen durchgeführt, abgeschlossen und ausgewertet Vorbereitung der Ausschreibungen, die in Kürze erfolgen werden

3 Metadatenplattform3 Zielsetzung der Meta- datenplattform ist es, einen Beitrag zu liefern um: –Den Verkehr ressourcenschonender, umweltschonender, sicherer, flüssiger, effizienter und störungsfreier abwickeln zu helfen –Einen diskriminierungsfreien Zugang zu Informationen über alle Verkehrsträger zu ermöglichen –Die Mobilität in einer alternden Gesellschaft zu sichern –Abstimmungsmechanismen zwischen individuellen Empfehlungen und kollektiven verkehrsbeeinflussenden Maßnahmen zu ermöglichen –Qualitätssteigerung und Optimierung vorhandener verkehrlicher Daten durch Integration zu ermöglichen

4 Metadatenplattform4 Übergeordnetes Ziel ist der umfassend informierte und orientierte Verkehrsteilnehmer Mit einem zentralen Portal sollen Informationen über verfügbare Online-Verkehrsdaten bereitgestellt werden Über standardisierte Schnittstellen wird der Datenaustausch zwischen Partnern ermöglicht Der Zugriff auf verkehrliche Informationen für Service Provider, die öffentliche Hand zur kollektiven Verkehrsbeeinflussung und für Rundfunkanstalten für den Verkehrswarndienst wird ermöglicht Geschäftsprozesse werden für alle Beteiligten vereinfacht und ein Beitrag für das Entstehen von neuen und die Optimierung bestehender Mobilitätsdienste wird geleistet Was soll mit der MDP erreicht werden?

5 Metadatenplattform5 Individualverkehr BAB, Fernstraßen Nachgeordnete Straßen Zubringer Gemeindestraßen Öffentlicher Verkehr Unterstützung für Spezialangebote Location Based Wetter Hotel Parken P+R Baustellen Großveranstaltungen + +

6 Metadatenplattform6 Straßennetz BAB Bundesstraßen Landstraßen Kreisstraßen Gemeindestraßen Netz gefährliche Güter Parken Straßenraum Bahnhöfe Flughäfen P+R Öffentlicher Verkehr Netz Angebote/Fahrplan Haltestellen Bedarfsorientierte Formen Barrierefreiheit Preise und Tarife IST-Daten Luftverkehr Flugpläne Echtzeit-Info Güterverkehr GVZ Binnenhäfen Seehäfen Wegenetz Fußgänger Radfahrer Touristik Flächendeckung Statik Dynamik Qualität Content für Info-Angebote Grundversorgung Flächendeckend Zusatzangebote Nicht flächendeckend

7 Metadatenplattform7 Die Baustellen im Individualverkehr

8 Metadatenplattform8 Beschreibung der wichtigsten Baustellen im IV Detektion im Straßenverkehr ist unzureichend Unterschiedliche Verfahren für Georeferenzierung werden eingesetzt Unterschiedliche Protokolle und Datenformate werden eingesetzt Qualität der Verkehrsdaten ist nicht definiert und häufig nicht nachvollziehbar

9 Metadatenplattform9 Ortschaft A Start Ortschaft B Ziel Bundesstraße Staatsstraße Unfall im Bereich VBA auf BAB detektiert und für Verkehrslenkung zu berücksichtigen Baustelle ???? Innerstädtische Detektion unzureichend und nicht über TMC zu verbreiten Störung wird nicht erkannt Führt zu Chaos auf Umleitungsstrecke kompletter Stillstand oder Suchverkehr Verkehrsdatenqualität nahezu unbekannt und Verfahren zur Bestimmung nicht definiert Bundesautobahn Start, Ziel und klassifiziertes Straßennetz bekannt

10 Metadatenplattform10 Beitrag der Metadatenplattform IV Metadatenplattform wird den Zugriff auf möglichst vielfältige Datenquellen ermöglichen –Detektordaten –Kommunale Verkehrsrechner –Steuerungsrechner für Lichtsignalanlagen –Baustelleninformationssysteme –Regionale Infoplattformen –Landesmeldestellen der Bundesländer –Private Content Provider

11 Metadatenplattform11 Situation:Verkehrsrechner haben unterschiedliche Schnittstellen und Protokolle Server für regionale und über- regionaler Verkehrsmanagement Staumelder Verkehrsrechner Bundesland A Bundesland B Server für regionale und über- regionaler Verkehrsmanagement Proprietärer Aufwand erforderlich, um die Daten nutzen zu können Aufgrund unterschiedlicher Standards und Protokolle der Verkehrsrechner

12 Metadatenplattform12 Beitrag der Metadatenplattform IV Metadatenplattform fungiert als Business Enabler und stellt Infrastrukturservices zur Verfügung: –Zentraler Service zur Verarbeitung verschiedener Georeferenzierungmethoden –Weiterentwicklung von Datenmodellen und Übertragungsmodellen –Übersetzungsalgorithmen für existierende Standards –Monitore und Benchmarking zur Beurteilung der Verkehrsdatenqualität

13 Metadatenplattform13 Die Baustellen im öffentlichen Verkehr

14 Metadatenplattform14 Beschreibung der wichtigsten Baustellen im ÖV Bei überregionalen Fahrplanauskünften und Anschlusssicherung werden aus Gründen der Kundenanforderungen parallel benötigt: Adressscharfe Fahrplanauskünfte (von 84 untersuchten Verbünden bieten 15 keine adressscharfe Suche an) Mobile Auskünfte (werden heute nur von den großen Verbünden angeboten) Tarif-DELFI (zur Zeit sind keine verbundübergreifenden Auskünfte im Internet automatisiert möglich) eTicketing muss eingebunden werden Service für mobilitätseingeschränkte Personen entweder nicht bzw. nur rudimentär vorhanden Einheitliche Definitionen der Datenqualität (keine einheitlichen Kriterien und Verfahren eingeführt) Klärung der Eigentums- und Nutzungsrechte (zum großen Teil ungeklärt)

15 Metadatenplattform15 Eigentums- verhältnisse im ÖV Verbünde und/oder Verkehrsunternehmen Regionale Verkehrsauskünfte zunehmend geregelt unter den Beteiligten (z. B. Verkehrsverträge) Im Regelfall ist der Datenaustausch für überregionale Verkehrsauskünfte bisher rechtlich nicht geklärt (Bahn, Fernbus und Flugzeug) Im DELFI-Konsortialvertrag sind alle teilnehmenden Länder und die DB AG zur Verknüpfung ihrer Systeme verpflichtet Im FOPS-Programm des BMVBW wird eine Analyse der Eigentums- und Nutzungsrechte im ÖV ausgeschrieben werden

16 Metadatenplattform16 Metadatenplattform als Bindeglied in der Wertschöpfungskette Content – Content Owner Metadatenplattform als virtuelles Internetportal mit Linkliste, Brokerfunktion, festen Spielregeln und mit Infrastruktur-Services Private und öffentliche Service Provider

17 Metadatenplattform17 Metadatenplattform als virtuelles Internet-Portal mit Brokerfunktion Metadatenplattform-Portal Als Business Enabler Entdeckung und Nutzung Von Daten und Diensten Metadatenplattform-Portal als Business Enabler Entdeckung und Nutzung Von Daten und Diensten Registrieren Metadaten Registrieren Metadaten Portal Infrastruktur- Services Organisation Sicherheit Content Provider mit anbieterspezifische Datenbeständen Service Provider Veröffentlichen 1 Suchen/Finden 2 Nutzen 3

18 Metadatenplattform18 Der informierte, orientierte und barrierefreie Verkehrssystemnutzer Metadatenplattform ermöglicht den geregelten Zugriff auf vielfältige Informationen über Service Provider Infrastruktur- Services Metadatenplattform-Portal Registrieren Metadaten Registrieren Metadaten Service Provider Service Provider Service Provider Service Provider Service Provider Service Provider Content Provider mit anbieterspezifische Datenbeständen z. B. Detektordaten, Verkehrsrechner, VMZ, VIZ, Regioplattformen, Staumelder

19 Metadatenplattform19 Wie geht es weiter? Projektsteuerung durch die BASt Ausschreibung in mehreren Losen Bildung eines Nutzerbeirats Entwicklung von Konvertern für Datenprotokolle und Georeferenzierung Aufbau eines Internetportals Verifizierung der Entwicklungen durch Demo-Diensten in übergreifenden Testfeldern Entwicklung von Geschäftsmodellen Voraussichtliches Ende der Pilottests 2012 Danach ist Regelbetrieb vorgesehen


Herunterladen ppt "Metadatenplattform (MDP) BITKOM - Dialogkreis Telematik und Navigation, November 2008 Heinrich Nöthe Forschungsbeauftragter des Bundesministeriums für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen