Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Roter Stärke-Energie und Umweltfaden Wichtig: Eventuell muss die PP mit Bildschirmpräsentation gestartet werden Durch Anklicken der einzelnen Button der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Roter Stärke-Energie und Umweltfaden Wichtig: Eventuell muss die PP mit Bildschirmpräsentation gestartet werden Durch Anklicken der einzelnen Button der."—  Präsentation transkript:

1 Roter Stärke-Energie und Umweltfaden Wichtig: Eventuell muss die PP mit Bildschirmpräsentation gestartet werden Durch Anklicken der einzelnen Button der Hauptfolie öffnen sich die Inhalte. Bei wiederholtem Klicken auf die Folie zeigt sich der ganze Inhalt der Folie. Der Home- Button (unten rechts) führt zur Hauptfolie zurück. Visualisierung designed by Samuel Schmidt Kl. 10a 2008/2012 Home

2 Roter Stärke-Energie und Umweltfaden Naturwissenschaftlicher Bereich der Schillerschule Rheinfelden mit Schwerpunkten WAG ( Technik ), Klassenthemen, soziales,faires Denken, Globalisierung Allgemeines/Ansätze Methodik/Pädagogik Organisation Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9/10 Variable Größen Hauptfolie Dachmarke UN Dekade (übergeordnete Ziele) Dachmarke UN Dekade (übergeordnete Ziele) Lernenergietage 2011 Doku-Video

3 Allgemeines/Ansätze Aus diesen Ansätzen und Sensibilisierung durch Theorie und Praxisbausteine werden Verbesserungen und Einsichten im Energie und Umweltbereich auch in kleinen Schritten angestrebt. Im roten Stärke- Energie und Umweltfaden ( durchlaufender, zusammenhängender Faden der Klassen 5-10 ) erfahren die Kinder differenzierte, grundlegende Ansätze der Energie- und Umweltproblematik, sowie des sozialen,fairen und globalen Denkens. Die breitgefächerte Thematik ist der Ansatz, um längerfristig einen Schneeballeffekt und eine Nachhaltigkeit zu erzielen. Eine Erkenntnis soll durch Theorie und Praxisbausteine in den Klassen aufgebaut werden Der Faden ist im Curriculum der Schule fest verankert. Im eigenen Link Schillerschule - unsere Schule –Roter Stärke- Energie und Umweltfaden kann auf Hintergrundwissen zurückgegriffen werden. Die an den LernEnergieTagen teilnehmenden Gruppen werden praxisorientiert von den Lotsen (Schüler aus Klassen 9 und 10 ) angeleitet Im Aufbau ist die Entwicklung eines runden Tisches mit Schulen, Industrie und Stadt (Konzept für nachhaltiges und effektives Zusammenarbeiten ). Ziel: kurze Wege und Informationsfluss optimieren Der rote Stärke Energie- und Umweltfaden ist je nach Voraussetzungen ( Klassenstufe und Schulart ) variabel auch an anderen Schulen einsetzbar. Eine Hilfestellung von uns für andere Schulen bei der Entwicklung eines eigenen Fadens ist vorstellbar und kann beansprucht werden. Zielvorstellung: Ausbau zu einer LernEnergieWoche mit Vorträgen usw.( praxisnaher Bezug ). Noch stärkere Kooperation mit der Umweltberatung der Stadt Rheinfelden Home Energie Allgemein Teil A Energielotsen stellen sich vor Teil B

4 Methodik/Pädagogik Tandems, Gruppenarbeit, und die Zusammenarbeit von älteren und jüngeren Schülern sind wichtige Säulen. Eigene Planung seitens der Schüler und selbstorganisiertes Lernen sowie Einsatz von Schülerexperten sind weitere durchgängige Säulen. Die Lehrer sind Begleiter, Ansprechpartner, Berater. In der Schullaufbahn durchläuft jeder Schüler an den LernEnergieTagen einmal die Schülerrolle ( Klasse 5) In der Schullaufbahn durchläuft jeder Schüler an den LernEnergieTagen einmal die Lehrerrolle (Klasse 9 und 10) als Energielotse Aufbauende Wiederholungen, Aktualisierungen, Auffrischungen der Thematik sind wichtige Ansätze des Fadens und des Konzeptes. Der LernEnergieTag stärkt die Selbstsicherheit der Lotsen durch Sicherheit in der Planung (..ich kann etwas und kann dies weitergeben ) Die Bausteine ( Energie und Umwelt ) usw. werden durchgängig evaluiert. Home Das Klassenthema der Jahrgangsstufen bildet einen Vorschlag oder eine Ideenbörse zur Erweiterung des roten Fadens. Teil 1 im naturwissenschaftlichen Bereich der Schule. Das Klassenthema Teil 2 kann epochal oder durchgängig sein. Eigene Entwicklungen und Wege sind natürlich vorstellbar und stützen genauso das Gesamtkonzept der Energie- und Umweltbemühungen der Schule. Das Klassenthema ist als Vorschlag der jeweiligen Klassenstufe angefügt. Im Teil 3 der 5.-9.Klassen findet man den Ansatz Globalisierung, Nachhaltigkeit, Fairness. Hier entsteht eine Sensibilisierung durch die Einbindung des Welt-Ladens und Vereins Miteinander neue Wege gegen ( Unterstützung für Namibia, Solarleuchten Aktion) In allen unseren Ansätzen des Stärke –Energie und Umweltfadens steht die Stärkung der gesamten Persönlichkeit und Entwicklung der Ich Stärken im Focus der Bemühungen. Im Projekt der Stärken ( s. Visualisierung Projekt der Stärken) wird diese Entwicklung gezielt aufgenommen und mit Schülern praxisorientiert entwickelt.

5 Organisation Durchführung der LernEnergieTage in der Innenstadt von Rheinfelden Gastschulen ( Klassen ) werden am LernErgieTag mit eingeladen Passanten in der Stadt werden am LernEnergietag mit einbezogen. Firmen ( Kooperationspartner der Schule ) sowie Gewerbeschule werden kontaktiert. Home Einbindung in den European Energy Award Rheinfelden

6 Klasse 5 5/1 Müll: Entstehung, Müllvermeidung ( Regeln erstellen) / Müll in der Schule / Aussage : Wasser ist kostbar ( Analyse, Vergleich Wasser in verschiedenen Erdregionen ) 5/2 Energieverschwendung: Teil 1 allgemein. ( Ansätze erörtern ) Teil 2 in Klasse 7 5/3 Praxis : Energie und Umwelt erprobt an den LernEnergieTagen und unter Mithilfe der Energielotsen der Schule Klassenstufe 5 Vorschlag für die Klasse Müll- Umweltgedanken Müll entsteht, Müll vermeiden, Müll im Klassenzimmer, Müll im Schulgelände, Regeln für Mülltrennung, Stoffe, Wertstoffe, Rohstoffe, Wertstoffsammlungen, Recycling usw. Home Themenbereich A Naturwissenschaftlicher Bereich ( Schwerpunkt Technik ) Themenbereich B Globalisierung - Nachhaltiges faires Denken und Handeln Welt Laden etwas Besonderes ? Strukturen erfahren Ich lebe hier, wie lebst du dort ? Andere Länder, Sitten, Gewohnheiten

7 Klasse 6 6/1 Wiederholung Müllvermeidung aus Klasse 5 6/2 Energiearten: Wasserenergie, Windenergie, Photovoltaik ( Experimente u.a. mit Baukasten) 6/4 Praxis : Stromkreise und -verbraucher ( Arten ) sowie Realbezug. Bau eines einfachen Modells. Energiefahrrad ( Analyse) 6/3 Energie im Haushalt ( Verbrauch allgemein ) Klassenstufe 6 – Vorschlag für die Klasse Energie im Haushalt, Energie einsparen Energie im Haushalt, Energiefresser ( Geräte ), Energiesparhaus ( Grundlage, Analyse ) Home Themenbereich A Naturwissenschaftlicher Bereich ( Schwerpunkt Technik ) Themenbereich B Globalisierung - Nachhaltiges faires Denken und Handeln Die Nahrungsketten am Beispiel ( Kakao), gesehen unter dem Gesichtspunkt nachhaltiges Denken und Handeln ( Handelsstrukturen im Vergleich ) Thema: Kakao

8 Klasse 7 7/1 Wiederholung Müllvermeidung aus Klasse 6. Energiearten : Wind, Wasser, Sonnenenergie. 7/2 Regenerative und nicht- regenerative Energiearten ( Vergleich, Unterscheidungen ) 7/3 Energieverschwendung Teil 2 ( Verbesserungsvorschläge suchen: a allgemein, b im Schulgebäude, c in öffentlichen Gebäuden ) 7/4 Praxis : Gemeinsame Doku und PP zu Pos.7/ 3 erstellen. Fremdklassen zur Präsentation einladen, Diskussion anregen. Klassenstufe 7 – Vorschlag für die Klasse Umwelt und Energie - mein Umweltverhalten Energie- und Umweltprioritätenliste erstellen. Mein Umweltverhalten, mein Energieeinsparungsverhalten, was kann ich verändern, was kann die Klasse verändern, was kann ich Zuhause verändern. Module Regenerative Energie, nicht regenerative Energie. Home Themenbereich A Naturwissenschaftlicher Bereich ( Schwerpunkt Technik ) Themenbereich B Globales – Nachhaltiges faires Denken und Handeln Produkte Welt-Laden. Eine Chance für unseren Pausensnack. Umfrage und Hintergrund Fair Kochen. Entwicklung von Rezepten für unseren Solarkocher (Schwerpunkt Hauswerk) Bezug Namibia Energiedetektve Thema: Dampfmaschine

9 Klasse 8 8/1 Wiederholung : Müllvermeidung aus Klasse 6. Regenerative Energiearten, Energieverschwendung: Verbesserung aus Analysen Klasse 7 8/2 Photovoltaik,Windenergie, Solarthermie ( Aufbau, Funktion, Experimente ) 8/4 Praxis : Entwurf und Bau eines Solarfahrzeug - Modells 8/3 Aufbau und Funktionseinheiten eines Niedrigenergiehauses Klassenstufe 8 Vorschlag für die Klasse Umweltverhalten in Betrieben, menschliche Energie Begleitend zu Betriebserkundungen und Praktika in Klasse 8, begleitende Analyse im Betrieb von Umweltschutz und Energieverschwendung, Interviews, CO2 Ausstoß, Ozonschicht, Auswirkungen. Menschliche Energie –Lebensgewohnheiten Essverhalten, Nahrungsaufnahme. Home Powerpoint einer Schülergruppe als Beispiel Themenbereich A Naturwissenschaftlicher Bereich ( Schwerpunkt Technik) Themenbereich B Globalisierung- Nachhaltiges Denken und Handeln Fair Trade nur ein Begriff ? Die Nahrungskette Beispiel Produktion Erdbeeren unter dem Gesichtspunkt Energieeinsatz und Umweltbelastung gesehen ( Schwerpunkt Hauswerk ) Der ökologische Fußabdruck.Was versteht man darunter ? Thema: Solarenergie

10 Klasse 9/10 9/1 Wiederholungen aus Klasse 8: Regenerative Energiearten, Energiearten, Müllvermeidung. 9/3 Der Lotse ( Energielotse in der Schule ) (Charta der Energielotsen ) Ehrenkodex 9/5 Praxis : Praktische und theoretische Auseinandersetzung zielgerichtet LernEnergieTage 9/2 Zukünftige Energiearten : Brennstoffzelle, Geothermie usw. Gruppenarbeit zu verschiedenen Energiearten und Umweltansätzen. Modellbau innerhalb der Gruppen ( 5 Modelle pro Gruppe) Gemeinsame Entwicklung einer Energielotsenzeitung (PC/ Internet) Gemeinsame Entwicklung einer PP Energie und Umwelt als Einstieg in die LernEnergieTage Gemeinsame Entwicklung des Energie- und Umweltlaufzettels ( Quiz ) LernEnergieTage Entwicklung von Energie und Umweltspielen innerhalb der Gruppen Gemeinsame Entwicklung einer Teilnehmerurkunde am PC Eigenverantwortliche Planung, Organisation, der LernEnergieTage durch die Energielotsen Eigenverantwortliche Betreuung, Unterweisung der jüngeren Schüler an den LernEnergieTagen (siehe Anlagen Variable Größen Stationen der LernEnergieTage 2011 ) Bau des Lernbaukastens Energie und Umwelt in Serie. Einsatz bei Grundschülern an anderen Schulen unter Anleitung und Hilfe der Lotsen ( Entwicklung einer durchgängigen Struktur) Kooperation mit Kunst (Plakate) Wasser ist wertvoll Vorschlag für die Klasse Vorschlag für die Klasse Home Themenbereich A Naturwissenschaftlicher Bereich ( Schwerpunkt Technik) 9/4 Kooperation mit Grundschulen. Gemeinsame Arbeit mit den Grundschülern und dem Lernbaukasten Wasser ist wertvoll Thema: Motor der Zukunft Thema: Biogas

11 Klassenstufe 9/10 Vorschlag für die Klasse : Bedeutung Energie und Umwelt bisher und in Zukunft Energie / Umwelt Bedeutung in der Geschichte. Energie- Entwicklungen innerhalb der Geschichte, Zukunftsperspektiven, Energie und Umwelt geht uns alle an, Diskussion, Visionen- Zukunft : Mensch, Tier, Pflanze. Home Themenbereich B Globalisierung - Nachhaltiges faires Denken und Handeln Pausenbrot kontra Butterbrot Analyse ( Schwerpunkt Hauswerk) Umweltrecourcen erhalten - Chancen und Fairness für alle Menschen Ausweitung regenerative Energie - steigende Preise - Nachteile des Fortschritts ? Weltladen und Verein Miteinander neue Wege gehen Einbindung

12 Variable Größen Einbezug von externen Experten Einbezug von schulischen Experten ( Schüler und Lehrer ) Tandems innerhalb der Schule Exkursionen Schnupperpraktika Partnerschule (n) ( gemeinsame Weiterentwicklung ) des Konzeptes Kooperationen ( Schule, Industrie, Handel ) Stationen der LernEnergieTage 2011 Home Wichtig: Der Energiefaden durchläuft durchgängig die Klassen im naturwissenschaftlichen Unterricht der Schule. ( Schwerpunkt WAG –Technik ) Das Klassenthema ist eine variable Ergänzung und Ideenbörse für die jeweiligen Klassenstufen und Klassenlehrer.( im Button der jeweiligen Klassen zu finden) Der Globalisierungs-, Fairness- und Nachhaltigkeitsansatz ist als fächerübergreifender Themenbereich angedacht.

13 Dachmarke Aus der Dachmarke d h. den übergeordneten Zielen entstanden die Unterpunkte unseres Projektes in nachhaltigen Energie-und Umweltfragen. Diese orientieren sich an der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung ( Weitere Angaben zur UN Dekade in zusätzliche Erläuterungen ) Ökologie Heutzutage ist es aus Schulsicht und Schülersicht dringend von Nöten, den ganzen Bereich Energie und Umwelt schon früh zu ergründen und zu erfassen. Wir erzielen mit unseren Projekten einen Schneeballeffekt. Unser Ziel ist eine Sensibilisierung in allen Teilbereichen ( unten) zu erreichen Ökonomie Wir versuchen ein Verständnis der Zusammenhänge und Notwendigkeiten bei Schülern zu erreichen. Im zweiten Ansatz soll jeder selbst durch kleine Veränderungen zu Hause und in der Schule etwas bewirken. Beispiele wären hier Recycling und Wasser sparen usw. Soziales Wir versuchen eine Stärkung der Ich Stärke gerade in unserer Schulart. Durch die gemeinsamen Projekte des Fadens, durch gemeinsame Planung und Erarbeitung entsteht auch ein Wir Gefühl gerade im Umgang mit Recourcen. Ein ähnlich aufgebautes Projekt ist das Projekt der Stärken an der Schule. Beide Projektideen und Ansätze ergänzen sich hervorragend, sind ähnlich aufgebaut und bilden eine starke Einheit.. Partizipation Wir binden andere Schularten und Institutionen in unsere Bemühungen eines Schneeballeffektes mit ein. Durch diese Bemühungen haben wir u. a. schon eine hohe Akzeptanz erreicht. ( Wir leihen auch unsere Anlagen und Modelle an interessierte Schulen aus ) Der Leitfaden ist variabel auch an anderen Schulen einsetzbar. Neu ist der Bau in Serie von selbst entwickelten Energie- und Umwelt Lernbaukästen für Grundschüler.(Vertrieb durch unsere Schülerfirma Kreativ. ). Kulturelle Vielfalt Durch Einbindung von ca. 60 Prozent Emmigrantenkindern in die Bemühungen von Energie und Umweltfragen erreichen wir auch eine Akzeptanz in diesen Bevölkerungsgruppen und deren Bereiche und Lebensgewohnheiten. Globale Verantwortung Der rote Energie und Umweltfaden zeigt uns über Jahre vielschichtig aus Wiederholungen und Neuansätzen unser Bemühen auf. Diese Erkenntnisse entstehen durch den zusammenhängenden Leitfaden. Ein Nutzen für Klima und Umwelt entsteht durch Einsicht,aber auch durch kleine Bemühungen z.B. der Einsparung im täglichen Leben und unserem gewollten Schneeballeffekt. Anmerkung : Weitere Ansätze und Unterpunkte sind unter Zusätzliche Erläuterungen vermerkt) Home

14 LernEnergieTage 2011 Solarbackofen / Solar-Thermoskanne Solarhaus Solarfahrzeuge Solarfeuer, Lupen Solarstrom- Experimentierkoffer groß/klein Brennstoffzelle Dampfmaschinen Windenergie Parabolspiegel ( Suppe ) Geothermie Wasserenergie Wasser sparen Müll trennen Spielestation ( Energie und Umweltspiele selbst entwickelt ) Stirlingmotor Versuchstation Solarthermie ( große Anlage mit Wärmetauscher) Solar- Luftschiff Teilchenbeschleuniger Vitaminstation Essen ( externe Station Azubi REWE Weil mit Energielotsen) Weiterführung Home

15 LernEnergieTage 2011 Energierad ( Muskelkraft ) Induktionsspannung Energiedienst externe Station Azubi /Elektronik Rhf.mit Energielotsen ) Energie: Power Station Mensch Ruhestation Vitaminstation Trinken ( externe Station Azubi REWE Weil mit Energielotsen) Home


Herunterladen ppt "Roter Stärke-Energie und Umweltfaden Wichtig: Eventuell muss die PP mit Bildschirmpräsentation gestartet werden Durch Anklicken der einzelnen Button der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen