Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadt Graz | Graz-Rathaus | 8010 Ing. Andreas Köhler Magistrat Graz, Bau- und Anlagenbehörde | Veranstaltungsreferat Das Steiermärkische Veranstaltungsgesetz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadt Graz | Graz-Rathaus | 8010 Ing. Andreas Köhler Magistrat Graz, Bau- und Anlagenbehörde | Veranstaltungsreferat Das Steiermärkische Veranstaltungsgesetz."—  Präsentation transkript:

1 Stadt Graz | Graz-Rathaus | 8010 Ing. Andreas Köhler Magistrat Graz, Bau- und Anlagenbehörde | Veranstaltungsreferat Das Steiermärkische Veranstaltungsgesetz 2012 Vorstellung des neuen Veranstaltungsgesetzes Juni 2013 | Schloss Laubegg Wurmbrandgasse 4 | 8011 Graz

2 MAGISTRAT GRAZ, BAU- und ANLAGENBEHÖRDE AMTSLEITUNG Mag. a Verena Ennemoser REFERATSLEITUNG Ing. Andreas Köhler REFERENT/IN Dipl.-Ing. in Nora Pilgram Ing. Michael Wilke ASSISTENTIN Alexandra Bratuscha

3 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Anwendungsbereich

4 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Anwendungsbereich Ausnahmen

5 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Anwendungsbereich Ausnahmen Begriffsbestimmungen

6 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Anwendungsbereich Ausnahmen Begriffsbestimmungen Persönliche Voraussetzungen der VeranstalterInnen

7 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn

8 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn Anzeigepflicht schriftliche Anzeige spätestens 6 Wochen vor Beginn

9 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn Anzeigepflicht schriftliche Anzeige spätestens 6 Wochen vor Beginn Bewilligungspflicht schriftliche Beantragung spätestens 3 Monate vor Beginn

10 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn Anzeigepflicht schriftliche Anzeige spätestens 6 Wochen vor Beginn Bewilligungspflicht schriftliche Beantragung spätestens 3 Monate vor Beginn Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe

11 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn Anzeigepflicht schriftliche Anzeige spätestens 6 Wochen vor Beginn Bewilligungspflicht schriftliche Beantragung spätestens 3 Monate vor Beginn Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe Verbotene Veranstaltungen

12 VERANSTALTUNGEN Meldepflicht schriftliche Meldung spätestens 2 Wochen vor Beginn Anzeigepflicht schriftliche Anzeige spätestens 6 Wochen vor Beginn Bewilligungspflicht schriftliche Beantragung spätestens 3 Monate vor Beginn Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe Verbotene Veranstaltungen Überwachung von Veranstaltungen

13 VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Bewilligungspflicht bei regelmäßig oder dauernd stattfindenden Veranstaltungen

14 VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Bewilligungspflicht bei regelmäßig oder dauernd stattfindenden Veranstaltungen Bewilligte Veranstaltungsstätte – Meldung der einzelnen Veranstaltungen

15 VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Bewilligungspflicht bei regelmäßig oder dauernd stattfindenden Veranstaltungen Bewilligte Veranstaltungsstätte – Meldung der einzelnen Veranstaltungen Wesentliche Änderungen

16 VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Bewilligungspflicht bei regelmäßig oder dauernd stattfindenden Veranstaltungen Bewilligte Veranstaltungsstätte – Meldung der einzelnen Veranstaltungen Wesentliche Änderungen Pflichten der Inhaberin/des Inhabers

17 VERANSTALTUNGSSTÄTTEN Bewilligungspflicht bei regelmäßig oder dauernd stattfindenden Veranstaltungen Bewilligte Veranstaltungsstätte – Meldung der einzelnen Veranstaltungen Wesentliche Änderungen Pflichten der Inhaberin/des Inhabers Wiederkehrende Überprüfung alle 10 Jahre

18 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde

19 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde Bezirkshauptmannschaft

20 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde Landesregierung Bezirkshauptmannschaft

21 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde Bezirkshauptmannschaft Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe Landesregierung

22 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe Veranstaltungseinrichtungen Bezirkshauptmannschaft Landesregierung

23 BEHÖRDEN- UND ZUSTÄNDIGKEITEN Gemeinde Bezirkshauptmannschaft Parteien und Beteiligte Mobile Veranstaltungen/mobile Veranstaltungsbetriebe Veranstaltungseinrichtungen Landesregierung

24 ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN Anhängige Verfahren

25 ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN Anhängige Verfahren Genehmigte Betriebsstätten

26 ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN Anhängige Verfahren Genehmigte Betriebsstätten Varietè-, Zirkus- und pratermäßige Veranstaltungen

27 ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN Anhängige Verfahren Genehmigte Betriebsstätten Varietè-, Zirkus- und pratermäßige Veranstaltungen Geld- und Unterhaltungsspielapparate

28 ZUSÄTZLICHE BEWILLIGUNGEN Zivilrecht

29 ZUSÄTZLICHE BEWILLIGUNGEN Zivilrecht Veranstaltungen auf Straßen (StVO 1960)

30 ZUSÄTZLICHE BEWILLIGUNGEN Zivilrecht Veranstaltungen auf Straßen (StVO 1960) Geschützte Landschaftsteile (NschG 1976)

31 ZUSÄTZLICHE BEWILLIGUNGEN Zivilrecht Veranstaltungen auf Straßen (StVO 1960) Geschützte Landschaftsteile (NschG 1976) Pyrotechnische Effekte (PyroTG 2010)

32 ZUGEHÖRIGE VERORDNUNGEN Stmk. Formularverordnung VFVO

33 ZUGEHÖRIGE VERORDNUNGEN Stmk. Formularverordnung VFVO Landes - Verwaltungsabgaben - Verordnung

34 ZUGEHÖRIGE VERORDNUNGEN Stmk. Formularverordnung VFVO Landes - Verwaltungsabgaben - Verordnung Gemeinde - Verwaltungsabgaben - Verordnung

35 ZUGEHÖRIGE VERORDNUNGEN Stmk. Formularverordnung VFVO Landes - Verwaltungsabgaben - Verordnung Gemeinde - Verwaltungsabgaben - Verordnung Veranstaltungssicherheitsverordnung - VSVO

36 Stadt Graz | Graz-Rathaus | 8010 ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE IN GRAZ Mag. Abt. 17 / Bau- und Anlagenbehörde Veranstaltungsreferat Wurmbrandgasse 4, 8011 Graz Tel: Fax:


Herunterladen ppt "Stadt Graz | Graz-Rathaus | 8010 Ing. Andreas Köhler Magistrat Graz, Bau- und Anlagenbehörde | Veranstaltungsreferat Das Steiermärkische Veranstaltungsgesetz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen