Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arge Betriebsinformatik GmbH & Co. KG Echterdingerstr. 111 70794 Filderstadt Tel.: 0711-7078993 / 4 / 5 www:abi-cap.com.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arge Betriebsinformatik GmbH & Co. KG Echterdingerstr. 111 70794 Filderstadt Tel.: 0711-7078993 / 4 / 5 www:abi-cap.com."—  Präsentation transkript:

1 Arge Betriebsinformatik GmbH & Co. KG Echterdingerstr Filderstadt Tel.: / 4 / 5 www:abi-cap.com

2 Gegründet 1988 von E. Kazmaier u. P. Schramm, 7 Mitarbeiter Sitz: Filderstadt-Bernhausen Standardsoftware für wissensbasierte Produktkonfiguration (CAP-Suite) Seit 1994 wird CAP eingesetzt in Standard-ERP-Systemen (in ca 600 Install.) Geschäftstätigkeit: - Entwicklung und Vertrieb der CAP-Suite - Schulung und Einführungsunterstützung CAP-Suite - Programmierung von PPS-Ergänzungs-Modulen - Beratung in ERP-Auswahl - Einführungsunterstützung ERP-Systeme - Allgemeine und Produktspezifische Schulung ERP-Systeme - ERP-Sanierung Unternehmensdaten

3 2000 StandardUnikate Stückzahl Varianten Kosten Preise Variantenvielfalt, Preise und Kosten

4 2000 StandardUnikate Stückzahl Varianten Kosten Preise Kostenziel Ziel: Varianten so wirtschaftlich produzieren wie Standardartikel

5 Einzel- und Variantenfertigung schaffen Engpässe in der Angebotskalkulation und Auftragsabwicklung Basis der Angebotskalkulation sind Erfahrungswerte langjähriger Mitarbeiter; Kalkulationsunterlagen werden selten aktualisiert; Berechnungen finden nur überschlägig als Schätzungen statt; Bei komplexen Produkten/starkem Wettbewerb sind diese Berechnungen zu ungenau; Keine zuverlässigen Hinweise für zu erwartende Kosten und Deckungsbeiträge; Bestätigte Lieferzeiten enthalten notgedrungen große Sicherheitspuffer; Konstruktion und AV sind überlastet und der Vertrieb ist behindert; ZIEL: Rationelle Angebots- und Auftragsabwicklung mit hoher Auftragssicherheit bei Kosten und Terminen Die Herausforderung

6 Offene Fragen: Herstellkosten ? Deckungsbeitrag ? Liefertermin ? Probleme: hoher Aufwand ! lange Bearbeitungsdauer ! Unsichere und ungenaue Ergebnisse ! Anfrage senden KUNDE VERTRIEB Anfrage erfassen Anfrage Angebot erfassen Angebot erstellen Angebot Erl. Aufträge der Letzten Jahre Berechnungen Schätzungen VK-Preis ermitteln Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung (im Istzustand)

7 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION A.VORBEREITUNG DISPOSITION Anfrage VK-Preis berechnen Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

8 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION Anfrage Zeichnung Anfrage VK-Preis berechnen Zeichnung Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

9 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Anfrage Fertigungs- regeln Zeichnung Anfrage Stückliste u. Arbeitsplan VK-Preis berechnen Zeichnung Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

10 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION VK-Preis berechnen Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Herstellung kalkulieren Anfrage Fertigungs- regeln Preise und Kosten Zeichnung Anfrage Stückliste u. Arbeitsplan Kalkulation Kalkulations- regeln Zeichnung Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

11 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION VK-Preis berechnen Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Herstellung kalkulieren Anfrage Fertigungs- regeln Preise und Kosten Zeichnung Anfrage Stückliste u. Arbeitsplan Kalkulation Kalkulations- regeln DB ermitteln Zeichnung Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

12 Anfrage erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Herstellung kalkulieren Material und Kapazitäten prüfen Anfrage Zeichnung Fertigungs- regeln Kalkulations- regeln Preise und Kosten Lagerbestände Bestellungen Reservierungen Kapazitäten u. Reservierungen Zeichnung Anfrage Stückliste u. Arbeitsplan Kalkulation Termine VK-Preis berechnen DB ermitteln Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

13 Anfrage erfassen Angebot erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB KONSTRUKTION Zeichnung erstellen Angebot erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Herstellung kalkulieren Material und Kapazitäten prüfen Anfrage Zeichnung Angebot Fertigungs- regeln Kalkulations- regeln Preise und Kosten Lagerbestände Bestellungen Reservierungen Kapazitäten u. Reservierungen Zeichnung Anfrage Stückliste u. Arbeitsplan Kalkulation Termine VK-Preis berechnen DB ermitteln Idealer Geschäftsprozess zur Anfragebearbeitung

14 Anfrage erfassen Angebot erfassen Anfrage senden KUNDE VERTRIEB Angebot erstellen A.VORBEREITUNG DISPOSITION Anfrage Angebot VK-Preis berechnen DB ermitteln Für Angebote ist der ideale Geschäftsprozess ohne Einsatz eines Konfigurators viel zu aufwendig (10 Angebote ca 1 Auftrag) Zeichnung erstellen Stückliste u. Arbeitsplan erstellen Fertigungs- regeln Lagerbestände Bestellungen Reservierungen Kapazitäten u. Reservierungen Zeichnung Stückliste u. Arbeitsplan Zeichnung Kalkulation Termine Herstellung kalkulieren Material und Kapazitäten prüfen Kalkulations- regeln Preise und Kosten KONSTRUKTION Anfrage

15 erfassen Anfrage bearbeiten Angebot erstellen manuell automatisch Plausibilisierung und regelbasierte Vollständigkeitsprüfung Preisfindung Produktvisualisierung u. Zeichnungserstellung Stücklisten- und Arbeitsplangenerierung Kalkulation Liefertermin- ermittlung Anfrage ZeichnungAngebotKalkulation Konfigurations- regeln Fertigungs- regeln Konstruktions- regeln Generierung Stückliste + Arb.plan Verkaufspreis- berechnung Generierung Zeichnung Angebots- kalkulation Material.- und Kapazitätsplanung Kfm. und technische Anfragedaten Angebotserstellung Funktionsweise CAP-Suite

16 Merkmale:Ausprägungen:Anzahl: WerkstoffAluminium, Messing, Stahl 3 Breite20; 30; 40; 50 mm 4 Dicke5; 6; 7; 8; 9; 10 mm 6 Länge50 bis 500 mm 451 (in 1 mm Abstufungen) Lochdurchmesser5 bis 40 mm 36 (in 1 mm Abstufungen) dies ergibt ca 1,2 Millionen Varianten Anwendungsbeispiel: Herstellung von Lochstangen

17 Teilefamilie Flachmaterial Merkmale: Werkstoff; Breite; Dicke; Merkmale: -Werkstoff - Breite - Dicke - Durchmesser - Anzahl Rohmaterial- lager Teilelager Sägen Bohren Fräsen Lackieren Prinzipieller Fertigungsablauf Teile- beschreibung in Normblättern Material- klassifizierung mit Sachmerkmalen Beschreibung des prinzipiellen Fertigungsablaufs im Fertigungstorso Bohren/Fräsen Sägen Flachmaterial Torso f. Lochstangen E.Logik Abbildung des prinzipiellen Fertigungsablaufs in CAP-Suite Prinzip der CAP-Suite Wissensbasis

18 Normblatt zur Erfassung von technischen Anfrage- bzw. Auftragsdaten (= Beschreibung des zu produzierenden Erzeugnisses) Merkmale: Werkstoff, Breite, Dicke, Lochdurchmesser, Anzahl Löcher usw. Vollständigkeit, Plausibilisierung, Visualisierung Verkaufspreisermittlung, Konfigurationsregeln Tabellarische und Grafische Bearbeitung

19 Beispiel für einen Fertigungstorso (= Beschreibung des prinzipiellen Fertigungsablaufs) Berechnung von Einsatzmengen und Vorgabezeiten, Generierung von Arbeitsgangsbeschreibungen Fertigungsregeln, Materialauswahl, Arbeitsplatzauswahl,

20 CAP - Suite abas Stücklisten und Arbeitsplangenerator Verbindungen zu anderen Systemen Merkmal 1 Merkmal 2 Merkmal 3 Merkmal 1 Merkmal 2 Merkmal 3 Merkmal 1 Merkmal 2 Merkmal 3 Kundenauftrag Auftragspos. 1 Arbeitsplan Pos. 1 Pos. 2 usw. Stückliste Pos. 1 Pos. 2 usw. PPS-Stammdaten Konfigurations- logik.EXE Integrationsmodell CAP-Suite

21 Erfassen der technischen Teilemerkmale Generieren und Kalkulieren Ress.Liste Anwendungsbeispiel CAP-Suite (standalone) Erstellen der Zeichnung

22 Anwendungsbeispiel CAP-Suite integriert in ABAS

23 Gravierende Reduzierung der administrativen Durchlaufzeit in der Angebotserstellung und Auftragsabwicklung (von mehreren Tagen auf wenige Minuten) Stärkung der Mitarbeiter im Vertrieb und Entlastung der Konstruktion und Arbeitsvorbereitung Präzise Preisfindung und Kalkulation mit DB-Rechnung Durchgängige Informationskette ohne Doppelerfassung Multiplikation und Verfügbarkeit von Expertenwissen Ihr Vertrieb hat das komplette Expertenwissen (Diebstahlsicher) auf PC oder Laptop. Auslegungsalternativen lassen sich verlässlich mit dem Kunden prüfen und vor Ort kalkulieren Angebots- / Auftragsklarheit durch Visualisierung. Durch die Schnittstelle zu CAD-Programmen lassen sich zum konfigurierten Produkt Zeichnungen erstellen oder Foto einbinden und in das Angebot/die Fertigungsunterlagen integrieren Die wichtigsten Vorteile:

24 Zentrale Verfügbarkeit, über LAN, Internet oder VPN für Mitarbeiter, Partnerunternehmen und Kunden CAP-Suite ist mehrsprachenfähig und läßt sich auch in Filialen oder Niederlassungen im Ausland effektiv einsetzen Schnelle und einfache Abbildung der Produktlogik durch leicht verständliche Logiksprache mit umfangreicher Testmöglichkeit Der Aufbau der Wissensbasis erfolgt durch die eigenen Mitarbeiter (z.B. aus der Arbeitsvorbereitung). Es entfällt die zeitraubende Kommunikation zu IT-Mitarbeitern und das Produktwissen bleibt im Haus. Vereinfachte Datenpflege durch Strukturbäume und Verwendungsnachweise Fertigungskostenreduzierung durch Bereinigung der bisherigen (häufig veralteten) AV-Daten, neue Strukturierung und Standardisierung Die wichtigsten Vorteile:

25 Kunden Fertighäuser Schließsysteme Autoglas Rolladen Schmuckherstellung Sanitätsausstattungen Transformatorenbau Fenster Blechbearbeitung Flugzeugbau Tische Bodenbeläge Haustüren Garagentüren Metalloberflächenbearbeitung Matratzen Ventilatoren Behälterbauteile

26 Arge Betriebsinformatik GmbH & Co. KG Echterdingerstr Filderstadt Tel.: / 4 / 5 www:abi-cap.com


Herunterladen ppt "Arge Betriebsinformatik GmbH & Co. KG Echterdingerstr. 111 70794 Filderstadt Tel.: 0711-7078993 / 4 / 5 www:abi-cap.com."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen