Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Christian Kracke, 08.10.2001, Version 1.4 Micrologica Communication Center ® PSI Tools Christian Kracke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Christian Kracke, 08.10.2001, Version 1.4 Micrologica Communication Center ® PSI Tools Christian Kracke."—  Präsentation transkript:

1 1 Christian Kracke, , Version 1.4 Micrologica Communication Center ® PSI Tools Christian Kracke

2 2 Christian Kracke, , Version 1.4 Inhalt (1/2) PSI - Information - Manager (Windows) –Anzeige des aktuellen Zustands des PSI –Beenden eines bestimmten PSI-Prozesses –Anzeige der Public-ID aktiver Prozesse (nur 16 Bit) –Dump aller laufenden PSI-Programme (nur 16 Bit) –Dump des PSI IPC-Pools (nur 32 Bit) PSI - Debug - Window (Windows) –PSI-Prozesse Trace-Meldungen anzeigen –Trace-Klassen –Trace-Klasse ändern –Trace-Optionen PSI - Spy - Window (Windows) –PSI-Event anzeigen –Spy-Optionen

3 3 Christian Kracke, , Version 1.4 Inhalt (2/2) PSI-Console (NetWare) –Starten und Beenden –Ändern der globalen LOG-Klasse –Ändern der lokalen LOG-Klasse eines Prozesses –Stoppen eines PSI-Prozesses –Stoppen aller PSI-Prozesse –Ändern der Trace-Optionen PRB-Information (NetWare) PSI-Info-Manager für UNIX –PSI-Prozesse beenden –Trace-Funktionen

4 4 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (1/7) Der PSI - Information - Manager ist ein Windows Tool. Es ist für Win32 (Windows 9x, ME, NT, 2000) und für Win16 (Windows 3.x, WfW) verfügbar. Programmname ist "psi_info.exe Das Programm liegt standardmäßig im Verzeichnis BIN32 (32 Bit) bzw. BIN (16 Bit)

5 5 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (2/7) Anzeige des aktuellen Zustands des PSI: –Anzeige der notwendigen Prozesse und deren Status: –not active: Prozeß, der nach INI-File- Angabe laufen muß, aber noch nicht gestartet ist. –active: Prozeß gestartet, aber noch nicht laufend. –running: Prozeß laufend. –stopped: Prozeß beendet sich –Achtung: Solange Prozesse noch nicht gestartet sind (Zustand not active), wechselt kein Prozeß in den Statusrunning !

6 6 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (3/7) Das Menü PSI - Manager (32 Bit): –Starten des PSI (zur Zeit nicht verfügbar) –Beenden aller PSI -Prozesse (incl. Agenten- und Gruppenmonitore, Anrufpläne, PRB) –Beenden eines bestimmten PSI - Prozesses –Dump des PSI IPC-Pools –Refresh des PSI IPC-Pools

7 7 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (4/7) Das Menü PSI - Manager (16 Bit): –Starten des PSI (zur Zeit nicht verfügbar) –Beenden aller PSI -Prozesse (incl. Agenten- und Gruppenmonitore, Anrufpläne, PRB) –Beenden eines bestimmten PSI - Prozesses –Dump aller aktiven PSI - Programme im PSI - Debug - Window –Anzeige der Public - IDs der Prozesse

8 8 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (5/7) Beispiel eines PSI IPC-Pools Dumps (nur 32 Bit):

9 9 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (6/7) Beenden eines bestimmten PSI - Prozesses –über Menüpunkt End Process –Eingabe der Process - ID (Tastatur oder Dropdown - Liste) Anzeige der Public - ID aktiver Prozesse (nur 16 Bit)

10 10 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Information - Manager (7/7) Dump aller laufenden PSI - Programme (nur 16 Bit): –Menüpunkt PSI File-Info –Schreibt Dump aller aktiven PSI - Module mit Erstellungsdatum, Pfadangabe und Größe der Datei in das PSI - Debug - Window: aktuelle PSI - DLL PSI - Debug - Window PSI - Information - Manager Status des PSI - Exception - Control - Programms PSI - VBX (VisualBasic - Interface), falls aktiv alle PSI - Prozesse –(siehe auch Abschnitt PSI - Debug - Window)

11 11 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Funktionen Trace - Ausgaben der PSI - Prozesse in ein Trace - Fenster schreiben Inhalt des Trace - Fensters bearbeiten Ändern der globalen Trace - Klasse Ändern der lokalen Trace - Klasse eines einzelnen PSI - Prozesses Datum / Zeit - Stempel zu jeder Ausgabe aktivieren/deaktivieren Trace - Daten gleichzeitig in eine Datei schreiben Trace - Option für begrenzte Trace - Datei

12 12 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: PSI - Prozesse tracen Das PSI - Debug - Window dient zum Erstellen von Traces der PSI - Prozesse Das Programm - Modul heißt "psidebug.exe" und liegt standardmäßig im Verzeichnis BIN32 (für 32 Bit PSI) bzw. BIN (für 16 Bit PSI)

13 13 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Fenster bearbeiten (1/3) Speichern des Fensterinhalts in einer Datei Aktuelle Einstellungen speichern (Achtung: lokale Trace - Klassen werden nicht gespeichert!) System-Priority des PSI – Debug - Windows

14 14 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Fenster bearbeiten (2/3) Kopieren des markierten Fensterinhalts in der Zwischenablage Löschen des gesamten Fensterinhalts Selektieren des gesamten Fensterinhalts

15 15 Christian Kracke, , Version 1.4 Ausgabe der Trace - Meldungen einstellen: –Ausgabe ins Debug-Fenster –Keine Ausgabe –Ausgabe in Debug-Fenster und Datei –Ausgabe nur in Datei Trace - Fenster ständig in den Vordergrund holen PSI - Debug - Window: Trace - Fenster bearbeiten (3/3)

16 16 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Klassen PSI - Prozesse können mit einer eigenen lokalen Trace - Klasse arbeiten oder die globale Trace - Klasse benutzen: –NML (0):Nur Meldungen der Trace - Klasse NML werden ausgegeben. –FAIL (1):Nur Meldungen der Trace - Klassen FAIL und NML werden ausgegeben. –EVT (2):Alle Meldungen der Trace - Klasse TRC werden nicht beachtet. –TRC (3):Alle Trace-Meldungen werden ausgegeben. –No OutputDiese Auswahl unterbindet alle Traceausgaben von PSI-Prozessen. Ändern der globalen Trace - Klasse: –Alle PSI - Prozesse, die keine lokale Trace - Klasse eingestellt haben, arbeiten mit der globalen Trace - Klasse. –Bei Auswahl einer neuen globalen Trace - Klasse wird die aktuelle globale Trace - Klasse angezeigt.

17 17 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Klassen Ändern der lokalen Trace – Klasse bei allen aktiven PSI - Prozessen: –Alle zur Zeit aktiven PSI – Prozesse erhalten die ausgewählte Trace – Klasse als lokale Trace - Klasse. –Dadurch arbeitet keiner der zur Zeit aktiven PSI – Prozesse mehr mit der globalen Trace - Klasse.

18 18 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Klasse ändern Ändern der lokalen Trace - Klasse: –Jeder PSI - Prozeß kann mit einer nur für ihn gültigen Trace - Klasse arbeiten. –Die lokale Trace - Klasse des Prozesses kann gelöscht werden, so daß die globale Trace - Klasse benutzt wird. –Einstellung der Trace - Parameter des Prozesses: Angabe der Prozeß - ID Ein/Ausschalten der lokalen Trace - Klasse Auswahl der neuen Trace - Klasse Abfrage der aktuellen lokalen Trace - Klasse (nur bei 16 Bit möglich)

19 19 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Optionen (1/2) Set File Parameter": –Trace - Daten in Datei schreiben Schreiben an das Ende einer Trace-Datei unbegrenzter Größe Schreiben an das Ende einer Trace-Datei begrenzter Größe. Beim Erreichen der maximalen Dateigröße wird die Datei in "*.bak" umbenannt, und es wird eine neue Trace - Datei angelegt. –Angabe zum Rücksetzen des Inhalts der Trace - Datei. –Angabe des Namen der Trace -Datei mit Pfad. –Angabe der maximalen Größe der Trace - Datei in Bytes (nur bei "Trace to Limited File").

20 20 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Debug - Window: Trace - Optionen (2/2) "Direct - Trace": –Aktiviert: Jede Meldung wird sofort in das Ausgabefenster geschrieben. (Verzögerung der Abläufe; der PC kann nur noch mit Trace - Ausgaben beschäftigt sein und reagiert nicht mehr auf externe Eingaben.) –Deaktiviert: Alle Trace - Meldungen werden in einem temporären Puffer zwischengespeichert und zwischendurch in das Ausgabefenster geschrieben. (Bei extrem zahlreichen Ausgaben Überlauf des temporären Puffers möglich; Trace - Meldungen können verloren gehen.) "Time Stamp On": –Datums-/Uhrzeitausgabe bei jeder Trace - Ausgabe vor der Trace - Meldung.

21 21 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Funktionen PSI - Events von PSI - Prozessen in ein Trace - Fenster schreiben Inhalt des Trace - Fensters bearbeiten Einstellen des zu überwachenden Prozesses Einstellen der zu überwachenden Event - Kommandos Ausgabe der Event - Daten zu jedem Event aktivieren/deaktivieren Datum / Zeit - Stempel zu jeder Ausgabe aktivieren/deaktivieren Trace - Daten gleichzeitig in eine Datei schreiben

22 22 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: PSI - Prozeß - Events tracen Das PSI - Spy - Window dient zum Tracen von PSI - Prozeß - Events Das Programm - Modul heißt "psispy.exe" und liegt standardmäßig im Verzeichnis BIN32 (für 32 Bit PSI) bzw. BIN (für 16 Bit PSI)

23 23 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Spy - Fenster bearbeiten (1/3) Speichern des Fensterinhalts in einer Datei Beenden des PSI - Spy

24 24 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Spy - Fenster bearbeiten (2/3) Kopieren des markierten Fensterinhalts in der Zwischenablage Löschen des gesamten Fensterinhalts Selektieren des gesamten Fensterinhalts

25 25 Christian Kracke, , Version 1.4 Ausgabe der Event - Daten einstellen: –Ausgabe ins Spy-Fenster –Keine Ausgabe (auch der Datei- Trace ist ausgeschaltet) Trace - Fenster ständig in den Vordergrund holen PSI - Spy - Window: Spy - Fenster bearbeiten (3/3)

26 26 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Trace – Optionen (1/4) Einstellen des Trace - Modus: –Alle PSI – Events von allen PSI – Prozessen werden aufgezeichnet. –Die Aufzeichnung von PSI-Events wird deaktiviert.

27 27 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Trace – Optionen (2/4) Einstellen des Trace - Modus: –Auswahl eines PSI – Processes, dessen PSI - Events aufgezeichnet werden sollen (die Auswahl von All Processes wählt alle Prozesse aus). –Festlegen ob alle oder nur bestimmte PSI – Event – Kommandos aufgezeichnet werden sollen. –Festlegen ob nur gesendete oder nur empfangene PSI - Events oder beides aufgezeichnet werden soll.

28 28 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Trace – Optionen (3/4) "Put to File": –Event - Trace in Datei schreiben Ausschalten des Datei - Traces Schreiben an das Ende einer Trace-Datei unbegrenzter Größe Schreiben an das Ende einer Trace-Datei begrenzter Größe. Beim Erreichen der maximalen Dateigröße wird die Datei in "*.bak" umbenannt, und es wird eine neue Trace - Datei angelegt. –Angabe zum Rücksetzen des Inhalts der Trace - Datei. –Angabe des Namen der Trace -Datei mit Pfad –Angabe der maximalen Größe der Trace - Datei (nur bei "Trace to Limited File")

29 29 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Spy - Window: Trace – Optionen (4/4) Weitere Trace - Optionen: –Direkte (langsame) oder indirekte (schnellere) Trace-Ausgabe. Beim indrekten Modus können Events im Trace verloren gehen. –Die Aufzeichnung von PSI-Events inklusive der ersten 256 User-Bytes aktivieren oder deaktivieren. –Festlegen ob nur gesendete oder nur empfangene PSI - Events oder beides aufgezeichnet werden soll.

30 30 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Starten und Beenden PSI - Console läuft auf dem Server unter NetWare Starten: "load psicon" auf der System-Console Beenden: –"unload psicon" auf der System-Console –oder ESC-Taste im Hauptmenü

31 31 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Funktionen Ändern der globalen LOG - Klasse des PSI Ändern der lokalen LOG - Klasse eines PSI - Prozesses Stoppen eines PSI - Prozesses Stoppen aller PSI - Prozesse Ändern der Trace - Optionen (Hauptfenster)

32 32 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Ändern der globalen LOG - Klasse Auswahl der neuen Klasse Anzeige der aktuellen Klasse in der Statuszeile

33 33 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Ändern der lokalen LOG-Klasse eines Prozesses Auswahl des Prozesses aus der Liste der Prozeß-IDs Anzeige der aktuellen LOG - Klasse des Prozesses in der Statuszeile Menü zur Auswahl der neuen lokalen LOG - Klasse oder Rücksetzen auf globale LOG - Klasse (Reset Local)

34 34 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Stoppen eines PSI - Prozesses Auswahl der Prozeß-ID Ja/Nein - Abfrage bestätigen

35 35 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Stoppen aller PSI - Prozesse Ja/Nein - Abfrage bestätigen Achtung: Hierdurch werden nicht alle Library-NLMs entladen wie beim Aufruf von "mccstop.ncf"!

36 36 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Ändern der Trace - Optionen Stoppen/Starten der Trace - Funktionalität Starten und Stoppen des Schreibens der Trace - Daten in eine Datei Trace - Datei löschen

37 37 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Console: Ändern der Trace - Optionen Maximale Gröβe der Trace - Datei Beim Erreichen der maximalen Dateigröße wird die Datei in "*.bak" umbenannt, und es wird eine neue Trace - Datei angelegt. Pfad und Name der Trace-Datei

38 38 Christian Kracke, , Version 1.4 PRB - Information (1/3) Das Process - Request - Broker - Informations - Tool ist ein NetWare - Commandline - Programm. Systemaufruf von "load prbinfo -h" auf der System - Console zeigt eine Liste der Parameter an: –List Public Processes: -p0x –List all Sessions: -s0x –Write Dump of Broker: -d0x -n Angabe des Domain - Level –Der Domain - Parameter wird als BIT - Feld interpretiert. 0x01=Domain - Level 1 0x02=Domain - Level 2 0x04=Domain - Level 3 0x03=Domain - Level 1 und 2 0x07=Domain - Level 1, 2 und 3 –Domain - Level 1 steht für den Domain - PRB (Central - PRB) und seine Clients –Domain - Level 2 steht für den Interdomain - PRB und seine Clients –Wird bei den Parametern -p,-s und -d kein Domain - Level angegeben, wird als default der Domain - Level 1 gewählt

39 39 Christian Kracke, , Version 1.4 PRB - Information (2/3) Durch den Datei - Trace - Parameter wird die Datei prbinfo.trc im angegeben Pfad angelegt Informationen zu einem Public - Prozeß: –Public - Prozeß - ID –Session - Nummer, über die er Angemeldet ist –Bereichs - Kennung des lokalen PSI - Bereichs –Netzwerk - Protokoll Informationen zu einer Session: –Kanal - Nummer –Session - Nummer –Netzwerk - Protokoll –Netzwerk - Adresse (z.B. IPX - Net, IPX - Node oder IP - Adresse) Dump von Broker-Domainen in Datei schreiben: –Es werden Statistikdaten der Broker mit Informationen zu allen aktiven und beendeten Channel in der Datei "prb_dump.trc" in dem angegeben Pfad geschrieben. Der Inhalt kann bei Micrologica ausgewertet werden.

40 40 Christian Kracke, , Version 1.4 PRB - Information (3/3) Beispiele: –load prbinfo -p0x01 -tmcc:/netware/: zeigt alle Public-Prozesse des Domain - Level 1 an. –load prbinfo -s0x03 -tmcc:/netware/: zeigt alle aktiven Sessions der Domain - Level 1 und 2 an. –load prbinfo -s -p -tmcc:/netware/: zeigt alle aktiven Sessions und Public - Prozesse des Domain - Level 1 an (siehe Abbildung). –In allen drei Fällen bewirkt der Parameter -tmcc:/netware/, daß die Daten in die Datei "mcc:/netware/prbinfo.trc" geschrieben werden.

41 41 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Info - Manager (UNIX) Das Programm 'xpsiinfo' ist eine Motif - Anwendung Anzeige aller aktiven PSI - Prozesse Anzeige der globalen Trace - Klasse

42 42 Christian Kracke, , Version 1.4 PSI - Info - Manager (UNIX) Beenden aller PSI - Prozesse Ändern der lokalen Trace - Klasse eines bestimmten PSI - Prozesses Beenden einzelner PSI - Prozesse Ändern der globalen Trace - Klasse


Herunterladen ppt "1 Christian Kracke, 08.10.2001, Version 1.4 Micrologica Communication Center ® PSI Tools Christian Kracke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen