Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frohe Weihnachten. die Glaskugel der Tannenbaum die Kerze der Stern der Weihnachtskranz das Weihnachtslied die Plätzchen der Weihnachtsmann das Geschenk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frohe Weihnachten. die Glaskugel der Tannenbaum die Kerze der Stern der Weihnachtskranz das Weihnachtslied die Plätzchen der Weihnachtsmann das Geschenk."—  Präsentation transkript:

1 Frohe Weihnachten

2 die Glaskugel der Tannenbaum die Kerze der Stern der Weihnachtskranz das Weihnachtslied die Plätzchen der Weihnachtsmann das Geschenk das Weihnachtsglöckchen Stille Nacht, heilige Nacht 24 Dezember der Heiligabend

3 die Glaskugel der Tannenbaum die Kerze der Stern der Weihnachtskranz das Weihnachtslied die Plätzchen der Weihnachtsmann das Geschenk das Weihnachtsglöckchen 24 Dezember der Heiligabend

4 der Weihnachtsschmuck einen Weihnachtsbaum schmücken

5 und einen guten Rutsch in das Neue Jahr wünscht und ein gutes Neues Jahr Frohe Weihnachten im Neuen Jahr Fröhliche Weihnachten Ein frohes Weihnachtsfest viel Glück und wünscht

6 Stille Nacht, heilige Nacht Das Weihnachtslied Stille Nacht, heilige Nacht ist weltbekannt. Zum ersten Mal hat man das Lied am 24. Dezember 1818 in Oberndorf bei Salzburg (Österreich) in der St. Nikolaus Kirche gesungen. Joseph Mohr hat den Text - ein Gedicht- verfasst. Franz Xaver Gruber hat die Melodie dazu komponiert. Heute singt man Stille Nacht in der ganzen Welt.

7 Stille Nacht! Heilige Nacht! Schlafe in himmlischer Ruh! Alles schläft, einsam wacht Holder Knabe im lockigen Haar, Nur das traute hochheilige Paar. Schlafe in himmlischer Ruh!

8 Stille Nacht! Heilige Nacht! Schlafe in himmlischer Ruh! Alles schläft, einsam wacht Holder Knabe im lockigen Haar, Nur das traute hochheilige Paar. Schlafe in himmlischer Ruh!

9 Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft, einsam wacht Nur das traute hochheilige Paar Holder Knabe im lockigen Haar Schlaf in himmlischer Ruh Stille Nacht, heilige Nacht Hirten erst kundgemacht Durch der Engel Halleluja Tönt es laut von fern und nah: Christ, der Retter ist da Stille Nacht, heilige Nacht Gottes Sohn, oh, wie lacht Lieb' aus deinem göttlichen Mund Da uns schlägt die rettende Stund Christ, in deiner Geburt

10 Adventskalender Weihnachtsstollen Weihnachtspyramide Weihnachtskrippe Nikolausstiefel Weihnachtsmarkt

11 Adventszeit Weihnachtsgeschenke Nikolaustag Heiligabend Christbaum Adventskalender Weihnachtslieder Adventskranz Weihnachtskrippe Weihnachtsmann Weihnachtsmarkt Weihnachtsplätzchen

12 In der Adventszeit gibt es in vielen Städten einen Markt, wo man z.B. Weihnachtsschmuck, Weihnachtskrippen, Nüsse und Süßigkeiten kaufen kann. Es herrscht Weihnachtstimmung- man hört Weihnachtslieder, es riecht nach Weihnachtsplätzchen und Glühwein (ein warmer Rotwein mit Nelken,Zimt, Orangen- und Zitronenschalen). Das ist ein runder Tischschmuck. Er ist aus grünen Tannenzweigen gemacht und mit 4 Kerzen geschmückt. An jedem Sonntag in der Adventszeit zünden wir eine Kerze mehr an. Am letzten Sonntag brennen also alle 4 Kerzen. Am 6. Dezember besucht der Nikolaus die Kinder. Er trägt einen roten langen Mantel mit Kapuze und hat einen langen, weißen Bart. Auf dem Rücken trägt er einen großen Sack mit Geschenken. Er steckt sie in die Schuhe oder in die Socken der braven Kinder. ? ? ?

13 In der Adventszeit gibt es in vielen Städten einen Markt, wo man z.B. Weihnachtsschmuck, Weihnachtskrippen, Nüsse und Süßigkeiten kaufen kann. Es herrscht Weihnachtstimmung- man hört Weihnachtslieder, es riecht nach Weihnachtsplätzchen und Glühwein (ein warmer Rotwein mit Nelken,Zimt, Orangen- und Zitronenschalen). Das ist ein runder Tischschmuck. Er ist aus grünen Tannenzweigen gemacht und mit 4 Kerzen geschmückt. An jedem Sonntag in der Adventszeit zünden wir eine Kerze mehr an. Am letzten Sonntag brennen also alle 4 Kerzen. Am 6. Dezember besucht der Nikolaus die Kinder. Er trägt einen roten langen Mantel mit Kapuze und hat einen langen, weißen Bart. Auf dem Rücken trägt er einen großen Sack mit Geschenken. Er steckt sie in die Schuhe oder in die Socken der braven Kinder. Nikolaustag

14 Das ist der letzte Tag der Adventszeit (24. Dezember). Am Abend findet in Deutschland, Österreich und in der Schweiz traditionell die Bescherung ( d.h. zu Weihnachten Geschenke geben) statt. Die Zeit vor Weihnachten. Sie dauert 4 Wochen lang. Wir warten auf die Ankunft von Jesus Christus. Er kommt am 25. Dezember als Christkind. In der Zeit bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor. Er schmückt unsere Wohnungen zu Weihnachten. Man stellt ihn in der Adventszeit bzw. am Heiligen Abend in das Wohnzimmer. Er wird mit bunten Glaskugeln, Lametta, kleinen Figuren, Süßigkeiten, Nüssen geschmückt. Auf die Spitze kommt ein Stern (Stern von Bethlehem). Unter dem Baum steht oft eine Krippe. Die Weihnachtsgeschenke legt man auch unter den Baum. ? ? ?

15 Das ist der letzte Tag der Adventszeit (24. Dezember). Am Abend findet in Deutschland, Österreich und in der Schweiz traditionell die Bescherung ( d.h. zu Weihnachten Geschenke geben) statt. Die Zeit vor Weihnachten. Sie dauert 4 Wochen lang. Wir warten auf die Ankunft von Jesus Christus. Er kommt am 25. Dezember als Christkind. In der bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor. Er schmückt unsere Wohnungen zu Weihnachten. Man stellt ihn in der Adventszeit bzw. am Heiligen Abend in das Wohnzimmer. Er wird mit bunten Glaskugeln, Lametta, kleinen Figuren, Süßigkeiten, Nüssen geschmückt. Auf die Spitze kommt ein Stern (Stern von Bethlehem). Unter dem Baum steht oft eine Krippe. Die Weihnachtsgeschenke legt man auch unter den Baum. Heiligabend Adventszeit

16 Es besteht aus 24 geschlossenen Fensterchen. Hinter jedem Fenster gibt es meistens ein kleines Schokoladenstück oder ein kleines Spielzeug. Die Kinder öffnen jeden Tag ein Fensterchen. Sie beginnen am 1. Dezember und am Heiligen Abend öffnen sie das letzte Fenster und essen das letzte Schokoladenstück auf. Sie steht meistens unter dem Christbaum und symbolisiert Christi Geburt in Bethlehem. In der Krippe ist Jesus als Kind und an der Krippe stehen Maria und Joseph, Ochse, Esel, Hirten mit Schafen und drei Weise (Caspar, Melchior, Balthasar). Das sind spezielle Lieder, die man zu Weihnachten singt. Weltbekannt ist das Lied Stille Nacht, heilige Nacht. Das ist ein alter Mann. Er hat einen roten Mantel und eine rote Mütze mit weißem Pelz. Auf dem Rücken hat er einen Sack mit Geschenken und in der Hand eine Rute. Er bringt Geschenke zu Weihnachten. ? ? ? ?

17 Es besteht aus 24 geschlossenen Fensterchen. Hinter jedem Fenster gibt es meistens ein kleines Schokoladenstück oder ein kleines Spielzeug. Die Kinder öffnen jeden Tag ein Fensterchen. Sie beginnen am 1. Dezember und am Heiligen Abend öffnen sie das letzte Fenster und essen das letzte Schokoladenstück auf. Sie steht meistens unter dem Christbaum und symbolisiert Christi Geburt in Bethlehem. In der Krippe ist Jesus als Kind und an der Krippe stehen Maria und Joseph, Ochse, Esel, Hirten mit Schafen und drei Weise (Caspar, Melchior, Balthasar). Das sind spezielle Lieder, die man zu Weihnachten singt. Weltbekannt ist das Lied Stille Nacht, heilige Nacht. Das ist ein alter Mann. Er hat einen roten Mantel und eine rote Mütze mit weißem Pelz. Auf dem Rücken hat er einen Sack mit Geschenken und in der Hand eine Rute. Er bringt Geschenke zu Weihnachten.

18 Mein Wunschzettel Was wünschst du dir zu Weihnachten? ein Buch ein Bärchen ein Computer Kleidung Süßigkeiten ein Handy ein Parfüm eine CD Skier Ohrringe eine Gitarre

19 1. Wann beginnt die Adventszeit? 2. Was kauft man auf dem Weihnachtsmarkt? 3. Wo finden die Kinder Geschenke am 6. Dezember? 4. Womit schmückt man den Christbaum? 5. Wie viele Fensterchen hat ein Adventskalender? 6. Was singt man zu Weihnachten? 8. Wer bringt Geschenke zu Weihnachten? 7. Wie sieht der Nikolaus aus?


Herunterladen ppt "Frohe Weihnachten. die Glaskugel der Tannenbaum die Kerze der Stern der Weihnachtskranz das Weihnachtslied die Plätzchen der Weihnachtsmann das Geschenk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen