Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Weihnachten. Morgen kommt der Weihnachtsmann Morgen kommt der Weihnachtsmann, Kommt mit seinen Gaben. Wiege, Puppe, ei der Daus, Zuckerzeug und Knusperhaus,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Weihnachten. Morgen kommt der Weihnachtsmann Morgen kommt der Weihnachtsmann, Kommt mit seinen Gaben. Wiege, Puppe, ei der Daus, Zuckerzeug und Knusperhaus,"—  Präsentation transkript:

1 Weihnachten

2 Morgen kommt der Weihnachtsmann Morgen kommt der Weihnachtsmann, Kommt mit seinen Gaben. Wiege, Puppe, ei der Daus, Zuckerzeug und Knusperhaus, Ja ein ganzes Puppenhaus mocht ich gerne haben! Bringt uns, lieber Weihnachtsmann, Bring auch morgen, bringe Eisenbahn und Roller her, Baukasten und noch viel mehr, Schokolade lieb ich sehr, Lauter schone Dinge!

3 Der Dezember ist der lustigste Monat im Jahre. Schon in der 2. Dezember beginnt die Vorbereitung auf Weihnachten. In Stadten und Dorfern baut man bunte Laden mit Zuckerwatte, Schpielzeug, geschmuckt mit Laternen, Luftbalonns, Karuselle. Hier findet der Weihnachtsmarkt statt.

4 Der Weihnachtsmarkt

5 Die lebendigste Tradition der Vorweihnachtszeit Die grosste Pyramide Seit dem 14.Jahrhundert gibt es Weihnachtsmarkte.Sie werden vor dem Rathaus oder auf dem Marktplatz aufgebaut.Diese Markte haben verschiedene Namen. So heisst es in Dresden «Striezelmarkt», in Suddeutschland und Osterreich – «Christkindlmarkt».

6 Der Nurnberger Christkindelmarkt- der beruhmteste Markt Die Nurnberger selber bezeichnen ihn als eine «kleine Stadt» aus Holz und Tuch.

7 Der 6. Dezember ist der Nikolaustag. Am Vorabend des Nikolaustages stellen die Kinder ihre Stiefel vor der Tur. Die Stiefel der bosen Kinder bleiben leer. Zur Strafe bekommen sie eine Rute.

8 Der Nikolaus Er ist meist mit einem roten Bischofsmantel und einer Bischofsmutze (Mitra) gekleidet und tragt einen langen, weissen Bart.

9 Knecht Ruprecht Er ist der Schrecken der Kinder und hat die Aufgabe, die Bosen zu bestrafen.

10 Advent 4 Sonntage vor dem Weihnachtsfest beginnt die Adventzeit. In den Wohnungen, Klassen hangen Adventkranze mit 4 Kerzen. Am 1.Sonntag wird die 1. Kerze angezundet, am letzten Sonntag vor Weihnachten brennen alle 4 Kerzen.

11 Advertskalender Das ist ein besonderer Kalender mit kleinen Fachern, in denen Schokoladenstucke stecken- eins fur jeden Tag vom 1. Dezember bis Weihnachten.

12 Der 24. Dezember Am 24. Dezember ist Weihnachtsabend (Heiligeabend). In jeder Wohnung steht ein Weihnachtsbaum, unter dem Baum liegen Geschenke. Sie bringen Freude den Kleinen und Grossen. Diese Geschenke bringt der Weihnachtsmann.

13 Zum Heiligen Abend gehort ein festliches Weihnachtsessen (meist Gansebraten)

14 Der 25. Dezember Am 25. Dezember feiert man Weihnachtsfest. Zu Weihnachten singt man schone Lieder, tanzt man, jeder in der Familie gibt jedem ein Geschenk. Das ist ein grosser «Schenk- Tag».Viele machen selbst diese Geschenke.

15 Silvester Der lezte Tag des Jahres heisst Silvester. Punkt 24 Uhr begluckwunschen alle einader zum Neujahr und wunschen Gluck und Gesundheit. Es ist ein alter Brauch, sich an diesem Tag zu kostumieren. Silvester ist wirklich ein schones, frohliches Fest.Dann beginnt im ganzen Land ein Feuerwerk.

16 Quiz Das schonste Fest. Er bringt die Geschenke. Das schmuckt man zum Fest. Er bestraft die bosen Kinder. Das schreibt man zum Fest. Hier kauft man die Geschenke. Das schenkt man einander. Das ist ein besonderer Kalender.

17 Aufwiedersehen!


Herunterladen ppt "Weihnachten. Morgen kommt der Weihnachtsmann Morgen kommt der Weihnachtsmann, Kommt mit seinen Gaben. Wiege, Puppe, ei der Daus, Zuckerzeug und Knusperhaus,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen