Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zur Verehrung der Wunden Jesu Christi Zuordnung der Offenbarungen an Schwester Marie-Marthe Chambon.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zur Verehrung der Wunden Jesu Christi Zuordnung der Offenbarungen an Schwester Marie-Marthe Chambon."—  Präsentation transkript:

1 Zur Verehrung der Wunden Jesu Christi Zuordnung der Offenbarungen an Schwester Marie-Marthe Chambon

2 Marie-Marthe Chambon - Marienvision 1878 Ich schenke meine Frucht dem Heimsuchungsorden, wie ich sie einst zu meiner Base Elisabeth getragen habe … Dein heiliger Ordensstifter hat meinen Sohn in seinen Werken, in seiner Sanftmut und Demut nachgeahmt. Dein heiliger Ordensstifter hat meinen Sohn in seinen Werken, in seiner Sanftmut und Demut nachgeahmt. Deine heilige Mutter Franziska von Chantal, hat meine Großmut nachgeahmt und ist so über alle Hindernisse hinweg geschritten. So erfüllte sie den Willen Gottes und gelangte zur Vereinigung mit Jesus. Deine heilige Mutter Franziska von Chantal, hat meine Großmut nachgeahmt und ist so über alle Hindernisse hinweg geschritten. So erfüllte sie den Willen Gottes und gelangte zur Vereinigung mit Jesus. Deine heilige Schwester Margareta Maria hat das Herz deines Sohnes in sich nachgebildet, um es der Welt zu schenken Deine heilige Schwester Margareta Maria hat das Herz deines Sohnes in sich nachgebildet, um es der Welt zu schenken Und du meine Tochter bist auserwählt der Gerechtigkeit Gottes Einhalt zu gebieten indem du die Verdienste der Passion, insbesondere der heiligen Wunden meines einzigen und vielgeliebten Sohnes Jesus Christus zur Geltung bringst. Und du meine Tochter bist auserwählt der Gerechtigkeit Gottes Einhalt zu gebieten indem du die Verdienste der Passion, insbesondere der heiligen Wunden meines einzigen und vielgeliebten Sohnes Jesus Christus zur Geltung bringst.

3 Marie-Marthe Chambon - + Oberin Die Heimsuchung besaß bereits einen großen Reichtum, jedoch war er nicht vollständig. Deshalb ist der Tag glücklich zu schätzen, an dem ich die Erde verlassen habe. Denn seit diesem Tag besitzt ihr anstatt nur sein heiligstes Herz nun seine ganze heilige Person, d.h. auch seine heiligen Wunden. Ich habe euch diese Gnade von Gott erbeten."

4 Gutachten Leo Kardinal Scheffczyk : Die Andacht … … vermag eine neue geistige Erkenntnis für das Einswerden mit Christus zu gewinnen und Motive für den Willen zu vermitteln....führt zu einer Förderung des Bewusstseins für die Bedeutung des wahren Menschseins Jesu Christi. vermag das Zentrum des christlichen Glaubens, das heute vielfältigen verdeckten und offenen Angriffen ausgesetzt ist, in den Blick zu bringen. …wirkt dem religiösen Immanentismus und Hedonismus entgegen. Was so tief in einer lebenskräftigen Tradition eingebettet ist und so überlegt unter dem Horizont der Zeit gestellt ist, braucht sich um seine Legitimation nicht zu sorgen.

5 Die Wunden Jesu in der Heiligen Schrift Prophetisch geschaut – Altes Testament Sach. 12,10: Doch über das Haus David und über die Einwohner Jerusalems werde ich den Geist des Mitleids und des Gebets ausgießen. Und sie werden auf den blicken, den sie durchbohrt haben. Sie werden um ihn klagen, wie man um den einzigen Sohn klagt; sie werden bitter um ihn weinen, wie man um den Erstgeborenen weint.

6 Die Wunden Jesu in der Heiligen Schrift Prophetisch geschaut – Altes Testament Das vierte Lied vom Gottesknecht: 52, ,12 Seht, mein Knecht hat Erfolg, er wird groß sein und hoch erhaben. Viele haben sich über ihn entsetzt, so entstellt sah er aus, nicht mehr wie ein Mensch, seine Gestalt war nicht mehr die eines Menschen. Jetzt aber setzt er viele Völker in Staunen, Könige müssen vor ihm verstummen. Denn was man ihnen noch nie erzählt hat, das sehen sie nun; was sie niemals hörten, das erfahren sie jetzt. … Vor seinen Augen wuchs er auf wie ein junger Spross, wie ein Wurzeltrieb aus trockenem Boden. Er hatte keine schöne und edle Gestalt, so dass wir ihn anschauen mochten. Er sah nicht so aus, dass wir Gefallen fanden an ihm.

7 Die Wunden Jesu in der Heiligen Schrift Prophetisch geschaut – Altes Testament Das vierte Lied vom Gottesknecht: 52, ,12 (Forts.) Er wurde verachtet und von den Menschen gemieden, ein Mann voller Schmerzen, mit Krankheit vertraut. Wie einer, vor dem man das Gesicht verhüllt, war er verachtet; wir schätzten ihn nicht. Aber er hat unsere Krankheit getragen und unsere Schmerzen auf sich geladen. Wir meinten, er sei von Gott geschlagen, von ihm getroffen und gebeugt. Doch er wurde durchbohrt wegen unserer Verbrechen, wegen unserer Sünden zermalmt. Zu unserem Heil lag die Strafe auf ihm, durch seine Wunden sind wir geheilt.

8 Die Wunden Jesu in der Heiligen Schrift Erfüllt in Jesus Christus – Neues Testament Joh. 19,34: … einer der Soldaten stieß mit der Lanze in seine Seite, und sogleich floß Blut und Wasser heraus. Joh. 19,37: Sie werden auf den blicken, den sie durchbohrt haben

9 Die Wunden Jesu in der Heiligen Schrift Erfüllt in Jesus Christus – Neues Testament Durch seine Wunden seid ihr geheilt. Denn ihr hattet euch verirrt wie Schafe, jetzt aber seid ihr heimgekehrt zum Hirten und Bischof eurer Seelen. Er hat keine Sünde begangen, und in seinem Mund war kein trügerisches Wort. Er wurde geschmäht, schmähte aber nicht; er litt, drohte aber nicht, sondern überließ seine Sache dem gerechten Richter. Er hat unsere Sünden mit seinem Leib auf das Holz des Kreuzes getragen, damit wir tot seien für die Sünden und für die Gerechtigkeit leben. Dazu seid ihr berufen worden; denn auch Christus hat für euch gelitten und euch ein Beispiel gegeben, damit ihr seinen Spuren folgt.

10 Zeugnisse in der Tradition Bernhard v. Clairvaux: Kain irrte als er sagte, zu groß ist meine Schuld als dass man sie fortnehmen könnte. Ich aber eigne mir vertrauensvoll aus dem Herzen des Herrn an, was mir fehlt, denn es fließt über von Erbarmen und offene Spalten sind da, durch die es ausströmen kann. Sie haben mir Hände und Füße durchbohrt und mir die Seite mit der Lanze geöffnet. Durch diese Spalten … darf ich sehen, wie gütig der Herr ist, der Nagel ruft, es ruft die Wunde. In Christus versöhnt Gott die Welt wirklich mit sich. Durch die offenen Wunden des Leibes steht das Allerheiligste des Herzens offen, offen liegt das große Geheimnis der Liebe, es steht offen, die barmherzige Liebe unsers Gottes. … Herr, wie konnte uns besser als durch deine Wunden deutlich werden, dass du gut und reich an Erbarmen bist.

11 Zeugnisse in der Tradition Hildegard von Bingen Christus erscheint zum Endgericht mit seinen verklärten offenen Wunden. …. Der Erlöser zeigt fürbittend für uns Menschen dem Vater seine leuchtenden Wundmale. Die Stimme Gottvaters belehrt Hildegard in dieser Vision über die Erlösung des Menschen durch die Wunden Christi: Durch die verströmte Kraft aus den fünf Wunden meines Sohnes sind die menschlichen Laster in ihrem ganzen Ausmaß barmherzig abgewaschen und nachgelassen worden. Mein Sohn hat diese Wunden am Kreuz durchlitten. So wurden durch die Wunden seiner Hände die Werke der ungehorsamen Hände Adams und Evas ausgelöscht.

12 MMC: Die Hl. Wunden als Schatz Quellen des Heils Meine Wunden werden euch unfehlbar retten, sie werden die Welt retten. Mit meinen Wunden habt ihr alle Reichtümer des Himmels, um sie auf der ganzen Erde zu verteilen. Meine Tochter, mit der Anrufung meiner heiligen Wunden werdet ihr alles erhalten, was ihr wollt. Mit meinen Wunden habt ihr alles. Man muss ihre Verehrung verbreiten. Man muss meine heiligen Wunden als Schätze betrachten, die sich vermehren, je mehr man davon nimmt. Ich achte nicht auf deine Fehler. Ich schaue nur auf deine Liebe, denn die Liebe tilgt alles. Man muss viel beten, damit sich die Verehrung meiner heiligen Wunden auf der Welt verbreitet.

13 MMC: Die Hl. Wunden als Heilsauftrag Komm und hilf mir, viele Seelen zu retten! Du musst deine Aufgabe gut erfüllen. Sie besteht darin, meine heiligen Wunden dem ewigen Vater aufzuopfern. Ihr seid Arbeiter im Weinberg des Herrn. Mit meinen heiligen Wunden werdet ihr viel gewinnen und zwar ohne Mühe. Unser Herr zeigte Sr. Marie Marthe seine heiligen Wunden und sagte zu ihr: "Opfere sie meinem Vater auf, um mir Sünder zu gewinnen, denn ich habe Hunger nach Seelen." Hl. Maria zu ihr: "Meine Tochter, man muss sich der Wunden meines Sohnes bedienen für die Sünder, um sie zu bekehren. Es gibt Menschen, die darum bitten, dass mein Sohn sie vernichte. Ich aber bitte darum, dass sie sich bekehren. Nimm nur beständig aus den Wunden Jesu, um die Schulden der Sünder zu bezahlen. Meine Wunden sind groß genug für alle."

14 MMC: Die Hl. Wunden und die Kirche Deine Aufgabe besteht darin, meine heiligen Wunden dem ewigen Vater aufzuopfern. Dadurch wird die Kirche zum Triumph gelangen und zwar durch die Vermittlung meiner makellosen Mutter. Die Anrufung meiner heiligen Wunden wird der Kirche einen andauernden Sieg erlangen. Der Sieg der Kirche besteht in der Rettung der Seelen. Meine Kirche wird niemals einen sichtbaren Triumpf feiern. Es wird sich nicht um einen sichtbaren materiellen Triumpf handeln … vor dem Schiff Petri werden sich die Wogen nie ganz glätten. Kämpfen, allzeit kämpfen, das ist das Lebensgesetz der Kirche. Daran denkt man nicht, wenn man um den Triumpf der Kirche betet. Den Seelen, die nicht recht wissen, wie sie beten sollen, muss man Jesus, den Gekreuzigten, nahe bringen.

15 MMC: Die Hl. Wunden und der Himmel Die Seelen, die demütig beten und mein Leiden betrachten, werden eines Tages an der Herrlichkeit meiner heiligen Wunden teilhaben. Ihr Leib wird schön sein und im Glanz erstrahlen. Je mehr ihr auf Erden meine schmerzhaften Wunden betend betrachtet habt, desto mehr werdet ihr sie in ihrer ganzen Schönheit im Himmel schauen. Alle meine Heiligen sind die Frucht meiner Wunden. Eine Seele, die während ihres Lebens die Wunden Jesu verehrt, verwertet und sie dem ewigen Vater für die Seelen im Reinigungsort aufgeopfert hat, wird im Augenblick des Todes von der heiligen Jungfrau Maria und den Engeln hinübergeleitet, und der gekreuzigte, verherrlichte Herr wird sie aufnehmen und krönen.

16 MMC: Für Sterbende und Arme Seelen "Der Sünder, der das folgende Gebet spricht: Ewiger Vater, ich opfere dir die Wunden deines Sohnes auf, um die Wunden meiner Seele zu heilen, wird seine Bekehrung erlangen." Man muss oft die Verdienste meiner heiligen Wunden für die Sterbenden aufopfern. Die heiligen Wunden unseres Herrn sind der größte Schatz der Seelen im Fegfeuer. Jedes andere Mittel, um sie zu befreien, ist langwieriger. Meine Tochter, die Zeit, die ihr darauf verwendet, um für die Armen Seelen im Fegfeuer zu beten, ist gut angewandt. Für die Seele, die in meinen Wunden verscheidet, gibt es keinen Tod. Meine Wunden geben ihr das wahre Leben. Den Seelen, die nicht recht wissen, wie sie beten sollen, muss man Jesus, den Gekreuzigten, nahe bringen.

17 Zeugnisse in der Tradition Heiliger Paul vom Kreuz Bringen Sie sich voll Liebe und Schmerz das Leiden Jesu in Erinnerung, indem Sie auf sanfte Weise mit dem Heiland sprechen: Lieber Jesus! Wie sehe ich Dein heiliges Antlitz entstellt, misshandelt, bespieen! O meine Liebe, die ich ganz bedeckt mit Wunden sehe! Ihr teuren Wunden ihr lieben Wunden Jesu! Euch will ich immer in meinem Herzen haben. Bringen Sie Jesus dem ewigen Vater als Opfer dar! O Ewiger Vater, sieh meinen Jesus ganz mit Wunden bedeckt! Sieh Deinen lieben Sohn in solchen Qualen, ich opfere sie dir auf, um die Verzeihung meiner Sünden und die Sünden der ganzen Welt zu erlangen.

18 Zeugnisse in der Tradition Heiliger Paul vom Kreuz Sie dürfen niemals die Betrachtung des heiligsten Leidens Jesu Christi und der Schmerzens Mariens unterlassen! Nehmen Sie in der Einsamkeit ihres Zimmers das Kruzifix und küssen Sie in großem Glauben und mit großer Liebe die heiligen Wunden. Erzählen Sie dem Gekreuzigten von den Wohltaten, die er Ihnen erwiesen hat. Und wenn Sie von Zweifeln, und Versuchungen geplagt sind, dann berichten Sie ihm davon wie ein Kind seinem lieben Vater. Bitten Sie ihn, er möge Sie lehren, gut zu beten, ihn zu lieben und ihm gut zu dienen. Sagen Sie ihm, er möge Ihnen eine Predigt halten, und hören Sie auf die Worte, die er zu Ihrem Herzen spricht. Hören Sie auf das, was die Dornen predigen, die Nägel und die Wunden und sein göttliches Blut. O welche Predigt!

19 Doch er wurde durchbohrt wegen unserer Verbrechen, wegen unserer Sünden zermalmt. Zu unserem Heil lag die Strafe auf ihm, durch seine Wunden sind wir geheilt. Jes. 53,5


Herunterladen ppt "Zur Verehrung der Wunden Jesu Christi Zuordnung der Offenbarungen an Schwester Marie-Marthe Chambon."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen