Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Intoleranz entsteht im Kopf – Offenheit auch Interreligiöses Lernen in Theorie und Praxis Vortrag am 25.09.2013 im BGL Achim Riggert 1 Vortrag Interreligiöses.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Intoleranz entsteht im Kopf – Offenheit auch Interreligiöses Lernen in Theorie und Praxis Vortrag am 25.09.2013 im BGL Achim Riggert 1 Vortrag Interreligiöses."—  Präsentation transkript:

1 Intoleranz entsteht im Kopf – Offenheit auch Interreligiöses Lernen in Theorie und Praxis Vortrag am 25.09.2013 im BGL Achim Riggert 1 Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert

2 2

3 Im Jahr 2009 lebten ca. 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Das sind knapp 20 % der gesamten Bevölkerung, also jeder 5. Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 3

4 4

5 5 Von 11,3 Millionen SchülerInnen an allen Schulen in Dt. 3,2 Millionen mit Migrationshintergrund = 28,6 %, also fast ein Drittel der SchülerInnen in Deutschland. Nach Schulformen: HS: 44,1 %; RS: 29,9 %; G: 24,3; zudem besonders stark in FS

6 Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 6

7 Interreligiöses Lernen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Religionen Lernen im Dialog mit anderen Religionen, ihrer Vielfalt Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 7

8 Interreligiöses Lernen im weiteren Sinne Lernen über Religion (Sich informieren, z.B. einen Film über jüdisches Leben in Deutschland anschauen, einen Zeitungsbericht lesen etc.) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 8

9 Interreligiöses Lernen im engeren Sinne Lernen zwischen Angehörigen verschiedener Religionen/Konfessionen (setzt Zusammenleben voraus oder strebt es an!) Lernen in direkter Begegnung, durch Interaktion und Zusammenleben Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 9

10 Erste Ansätze zu Interreligiösem Lernen in den 60er Jahren: Authentische Zeugnisse von anderen Religionen in Schulbüchern - Herausstellung des Besonderen und Überlegenen des Christentums im Vgl. mit den anderen Religionen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 10

11 Weiterentwicklung in den 70er Jahren: Religionskundlicher Ansatz -Verbindendes zwischen den WR -Möglichst wertneutrale Information -Wirkliches Kennenlernen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 11

12 Entwicklung der 90er Jahre: Begegnungslernen Didaktik der Weltreligionen (J. Lähnemann) -Erfahrungen machen, Lernen mittels authentischer Begegnung (Gotteshäuser erkunden, Feste mitfeiern, Gespräche mit Vertretern der Religionen führen..) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 12

13 Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 13

14 Nach 2000 Aufnahme von Konzepten aus Großbritannien: A Gift to the Child -Orientierung am einzelnen Schüler -Von den Religionen für das eigene Leben lernen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 14

15 Interreligiöse Kompetenzen Interreligiöse ästhetische Kompetenz Interreligiöse inhaltliche Kompetenz Interreligiöse Interaktions- und Dialogkompetenz Fähigkeit zum Perspektivwechsel Ambiguitätstoleranz Fähigkeit zu Selbstdistanz und Selbstrelativierung InterreligiöseHandlungskompetenz Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 15

16 Kleinere Schritte, Aktionen im normalen Unterrichtsalltag Organisation von Begegnungen mit Vertretern, Orten anderer Religionen (Moschee/Synagoge, Gespräche; Feste) Königsweg Begegnung Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 16

17 Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 17

18 Schatzkisten/Koffer der Religionen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 18

19 Interreligiöse Behandlung einzelner Themen (z.B. Leben nach dem Tod) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 19

20 Kooperationsphasen mit parallelem katholischen oder evangelischen Unterricht (Thema Luther, Ehe und Familie u.a.) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 20

21 Unterrichtseinheiten anhand aktueller Filme als Leitmedium z.B. Film Almanya (Türken in Deutschland, Integration, Identität) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 21

22 Größere Projekte Unterricht in Form eines Tisches der Religionen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 22

23 Projekt 8ten und stärken (Theodor-Heuss-Schule, Offenbach) Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 23

24 Projekte im Rahmen des Trialog der Kulturen- Schulwettbewerbs der Quandtstiftung Religiöse Speisetraditionen, Formen von Gewalt und Konfliktüberwindung, Theaterstücke u.a. Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 24

25 Projekt Engel der Kulturen Vortrag Interreligiöses Lernen BGL 25.09.2013 - A.Riggert 25


Herunterladen ppt "Intoleranz entsteht im Kopf – Offenheit auch Interreligiöses Lernen in Theorie und Praxis Vortrag am 25.09.2013 im BGL Achim Riggert 1 Vortrag Interreligiöses."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen