Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Cool! Die erste eigene Wohnung – und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Cool! Die erste eigene Wohnung – und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu."—  Präsentation transkript:

1 Cool! Die erste eigene Wohnung – und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Ein Beitrag zur Schuldenprävention der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e.V.

2 Hi! Das ist Andy aus Berlin. Er ist vor kurzem 19 geworden und in der Ausbildung. Klar, deshalb ist er auch letztens von Zuhause ausgezogen und hat sich eine eigene Wohnung gesucht. Seine eigene Bude zu haben, selbstständig und unabhängig zu sein, das ist ziemlich cool, findet Andy. Wenn da nur nicht die ganzen Kosten wären... Erstmal zu den Einnahmen. In der Ausbildung verdient er 450,- Euro netto im Monat, von seinen Eltern kriegt er das Kindergeld (184,- Euro im Monat) und durch´s Zeitungsaustragen verdient er 120,- Euro dazu. Demnach hat er Einnahmen in Höhe von monatlich 754,- Euro. Davon muss er alles bezahlen. Die Kosten, die jeden Monat regelmäßig anfallen, egal was passiert, nennt man feste Kosten. Wenn Andy von seinen Einnahmen die festen Kosten abzieht und sieht, was übrig bleibt, weiß er, wie viel er monatlich für Essen, Party, Kino, Klamotten usw. ausgeben kann. Um einen besseren Überblick zu haben, macht Andy jetzt seinen Haushaltsplan, d.h. er setzt sich hin und rechnet durch, wofür er jeden Monat wie viel Geld einplanen muss. Los geht´s. 1

3 2 ANDYS HAUSHALTSPLAN

4 MIETE Andy hat eine Wohnung zentral in der Innenstadt von Berlin. Die Wohnung hat Zentralheizung, 1 Zimmer, Küche, Bad und ist 35 m 2 groß. Um zu bestimmen, welche Miethöhe im Verhältnis zum Einkommen bezahlbar ist, gibt es eine Faustregel, die besagt, die Miete sollte ein Drittel des Einkommens nicht wesentlich überschreiten. Andys Miete liegt da ziemlich genau im Rahmen. Und, wie viel muss Andy dann im Haushaltsplan für die Miete ansetzen? 3

5 STROM Licht, Kühlschrank, Fernseher, die Anlage – fast alles läuft mit Strom. Andy muss dafür ordentlich blechen, weil bei ihm das Wasser über einen Durchlauferhitzer warm gemacht wird und der frisst ganz schön. Da hat er leider nicht drauf geachtet, als er die Wohnung angemietet hat - Gas oder Zentralwarmwasser wären viel günstiger gewesen. Na ja, jetzt ist es zu spät... Wie hoch ist der Betrag, den Andy jeden Monat für Strom einplanen muss? 4

6 TELEFON / INTERNET Klingelingeling, hier kommt die Telefonrechnung. Lange hat Andy nach dem richtigen Angebot gesucht. Jetzt hat er sich entschieden für eine Telefon- und Internet- Flatrate ohne Laufzeitbindung. Er kann damit ohne weitere Zusatzkosten in das deutsche Festnetz telefonieren (Achtung: Anrufe zu Handys, ins Ausland oder zu Sondernummern würden ihn trotz seiner Flatrate extra kosten), surfen, chatten, downloaden und spielen bis der Arzt kommt. Was schätzt du, wie viel gibt Andy monatlich für die Flatrate aus? 5

7 HANDY Andy heißt nicht umsonst bei seinen Freunden auch Handy Andy. Früher bei seinen Eltern wurde es auch schon mal teurer. Jetzt, seit er selbst für seine Ausgaben verantwortlich ist, will er die Handykosten ein bisschen besser kontrollieren, damit die Gebühren ihn nicht in den Ruin treiben. Andy nutzt ein Prepaid Angebot. So setzt er sich ein Limit von 20,- Euro im Monat. Wenn die Karte leer ist und er trotzdem mehr telefonieren will, muss er halt das Geld für eine zweite Karte an einer anderen Stelle einsparen, beim Kino zum Beispiel -so einfach ist das. Dann muss er entscheiden, was ihm wichtiger ist, Handy oder Kino? Also, wie viel setzt Andy monatlich als feste Kosten für sein Handy im Haushaltsplan an? 6

8 RUNDFUNKGEBÜHREN Na klar hat Andy einen Fernseher. Mit den Freunden zusammen Fußball angucken ist ein Klassiker. Einen Fernseher (und auch ein Radio) muss man bei der Gebühreneinzugszentrale GEZ anmelden und monatlich Rundfunkgebühren dafür zahlen. Ein Kumpel von Andy ist mal beim Schwarzsehen erwischt worden und musste eine hohe Strafe zahlen. Da hat auch das Argument, er gucke sowieso nie ARD und ZDF, nichts genützt. Wie hoch sind die GEZ-Gebühren auf den Monat gerechnet? 7

9 HAFTPFLICHT Aus lauter Dummheit oder aus Versehen können ganz schön teure Schäden entstehen - manchmal geht das ziemlich schnell. Neulich ist Andy ja ein Ding passiert - bei einem Kumpel zu Hause ist er an ein Regal gestoßen und der Fotoapparat ist runter gefallen und war kaputt. Das Teil war noch ganz neu und verdammt teuer! Zum Glück hatte Andy eine private Haftpflichtversicherung. Da hat er den Fall geschildert und die Versicherungs- gesellschaft hat eine neue Kamera bezahlt. Noch mal Schwein gehabt! Was kostet denn so eine Privathaftpflichtversicherung im Monat? 8

10 FAHRTKOSTEN Eigentlich fährt Andy fast immer Fahrrad, aber manchmal ist es mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln schon bequemer, speziell im Winter. Früher dachte Andy, dass er durch Schwarzfahren Geld sparen könnte, aber dann ist er zweimal erwischt worden und das war ziemlich teuer und vor allem stressig. Deshalb hat er jetzt jeden Monat seine Azubi- Monatsmarke für das Stadtnetz und fährt ohne Stress mit der U-Bahn. Wie hoch sind Andys monatliche Kosten für Öffentliche Verkehrsmittel? 9

11 FITNESSSTUDIO Alle Welt redet von Fitness. Auch für Andy ist es ein absolutes Muss. Zweimal die Woche braucht er das einfach, sich voll auspowern und danach richtig wohl fühlen. Außerdem sieht es gut aus, findet auch seine Freundin. Was schätzt du sind die durchschnittlichen monatlichen Kosten für einen Vertrag in der unteren Preisklasse? 10

12 RATE FÜR DIE WASCHMASCHINE Als Andy von zu Hause ausgezogen ist, hatte er keine Lust mehr seine Klamotten bei Mutti zu waschen. Deshalb hat er sich eine eigene Waschmaschine gekauft. Sein Gespartes ist schon für die Renovierung und die Mietkaution draufgegangen. Praktischerweise konnte er die Maschine auf Raten kaufen. Jetzt muss er 24 Monate lang das Geld für die Finanzierung aufbringen. Andy hat sich ausgerechnet, dass es ihn ungefähr genauso teuer kommt, als würde er jeden Monat vier Waschladungen im Waschsalon waschen und trocknen. Wie viel Euro muss Andy damit in seinem Haushaltsplan für die Raten einkalkulieren? 11

13 ANDYS HAUSHALTSPLAN


Herunterladen ppt "Cool! Die erste eigene Wohnung – und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen