Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, 17.10.2006 Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software WebPresenter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, 17.10.2006 Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software WebPresenter."—  Präsentation transkript:

1 1 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software WebPresenter Dipl.-Ing. Dirk Henrici Technische Universität Kaiserslautern AG Integrierte Kommunikationssysteme Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software

2 2 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Überblick WebPresenter Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Vorlesungsmaterialien –Motivation –Möglichkeiten –Praxiserfahrung Vorstellung WebPresenter –Abgrenzung zu anderen Tools –Features & Workflow –Roadmap Zusammenfassung & Ausblick

3 3 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Bereitstellung eines umfassenden Angebots für Studierende zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffes von Präsenzvorlesungen Randbedingungen: An den konkreten Bedarf der Studierenden angepasst Mit geringem Aufwand zu realisieren Ausgangssituation: Vorlesungsstoff in Form von Folien Zielsetzung ?

4 4 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Übungen Übungsstunden Übungen mit Abgabe Übungen mit Musterlösung zur selbstständigen Arbeit Vorlesungsmaterial zur Vor- und Nachbereitung zur Verfügung stellen Bereitstellung Skripte bzw. Vortragsfolien Bereitstellung einer Aufzeichnung der Vorlesung Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten bieten Diskussionsforum Fragestunden / open door policy Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten... Möglichkeiten für Zusatzangebote

5 5 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Varianten für Vorlesungsmaterial: Bereitstellung Skripte bzw. Vortragsfolien (pdf zum Drucken; online) Vorlesungsmaterial bereitstellen

6 6 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Varianten für Vorlesungsmaterial: Bereitstellung von Skripten bzw. Vortragsfolien Bereitstellung einer Aufzeichnung der Vorlesung Audioaufzeichnung Videoaufzeichnung Präsentierte Folien (evtl. mit Annotationen und Zusatzmaterial) Kombinationen obiger Punkte Navigationsmöglichkeiten bei Wiedergabe erforderlich! Vorlesungsmaterial bereitstellen

7 7 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Studierende Verpasste Vorlesung kann nachgeholt werden Wiederholung von Vorlesungen bei Verständnisschwierigkeiten aber: Viel Bandbreite für wenig relevante Information Dozenten Normaler Vorlesungsablauf aber: Aufnahme vergleichsweise aufwändig Gefahr der Fokusverschiebung auf Aufzeich- nung statt auf eigentliche Vorlesung Videoaufzeichnung: Erfahrungen

8 8 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Wesentliche Informationen: Allgemeine Metadaten Was ist das Thema? Sprache des Dozenten Was wird gesagt? Aktuell präsentierte Folie Worauf bezieht sich Gesagtes? Zeigen auf Folie (Laserpointer) Worauf bezieht es sich genau? Zusatzinformationen: Videobild des Dozenten Hervorhebungen und andere Annotationen Optionale Metadaten... Vorlesungsaufzeichnung

9 9 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Aufzeichnung von: Allgemeine Metadaten Was ist das Thema? Sprache des Dozenten Was wird gesagt? Aktuell präsentierte Folie Worauf bezieht sich Gesagtes? Zeigen auf Folie (Laserpointer) Worauf bezieht es sich genau? Zusatzinformationen: Hervorhebungen und andere Annotationen Optionale Metadaten Vorlesungsaufzeichnung mit WebPresenter

10 10 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Warum noch ein Toolkit erstellen? Kein Tool mit gewünschten Eigenschaften auf dem Markt gefunden Viele Tools stellen Powerpoint in den Mittelpunkt WebPresenter unterstützt viele Formate (html, ppt, pdf, OO,...) Die meisten Tools sind kommerziell und teuer WebPresenter ist OpenSource und somit frei verfügbar Viele Tools verwenden proprietäre Formate WebPresenter nutzt offene Formate wie xml, png, mp3 und svg Gewünschte Features und Eigenschaften: Flexible Zusammenstellung von Medien möglich, geringe Dateigrößen, keine spezielle Hardware erforderlich, Unterstützung von Frames,... Sinnvolles Praktikumsthema für Studierende WebPresenter

11 11 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Workflow Präsentation der Vortragsfolien in speziellem Browser: Annotationsmöglichkeiten Aufnahme von Folien, Sprache, Metadaten und Annotationen Daten liegen nun in Form einer XML-Datei (Metadaten, Anno- tationen) und von Mediendateien (Foliengrafiken, Audiodatei) vor; Kein zusätzlicher Aufwand! WebPresenter Aufzeichnung (Vortragender)

12 12 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Oberfläche: Wir verwenden einen Tablet-PC als Aufnahmegerät Vorstellung: Aufnahmetool

13 13 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Workflow Nachbearbeitung mit zusätzlichen Tools möglich: Konvertierung der Medien in andere Formate Löschen und Neuzusammenstellungen von Folien... Nachbearbeitung ist optional. WebPresenter Aufzeichnung (Vortragender) Nachbearbeitung

14 14 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Dateien Aufzeichnung: xml Metadaten, Referenzen auf Medien, Annotationen _007_backgroundImage_120_QoSLayering.png _007_previewImage_120_QoSLayering.png _007_audio_120_QoSLayering.mp3 Sprachaufzeichnung zur Folie Vorstellung: Dateiformate

15 15 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Workflow Bereitstellung: Einfache Konvertierung in Präsentationsformat (svg + Mediendateien) Den Studierenden Zugang ermöglichen Bereitstellung zum Online-Abruf auf Webserver (bevorzugte Variante, da einfach, flexibel und kostengünstig) Weitergabe auf CD/DVD WebPresenter Aufzeichnung (Vortragender) NachbearbeitungBereitstellung

16 16 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Workflow Studierende können sich Aufzeichnung ansehen: Wiedergabe im Webbrowser Datenmenge beansprucht Internetzugang nicht übermäßig AG ICSY: Wir betten Aufzeichnung in unser sonstiges Angebot ein WebPresenter Aufzeichnung (Vortragender) NachbearbeitungBereitstellungWiedergabe (Studierende)

17 17 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Folienübersicht mit Metadaten: Demo Demo Vorstellung: SVG-Wiedergabe (1)

18 18 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Folie während der Wiedergabe: Vorstellung: SVG-Wiedergabe (2)

19 19 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Für Studierende: Vorlesungen bleiben in gewohntem Rahmen Annotationen und Sprache des Dozenten verfügbar Nachverfolgung der Vorlesung zur Wiederholung, bei Verständnisfragen oder nach Krankheit des Studierenden Trennung von Medien je nach Bedarf möglich Für Dozenten: Schriftl. Elemente, Zeichnungen etc. auch bei Folien möglich Kein Umlernen erforderlich Fokussierung der Aufmerksamkeit der Studierenden Einarbeitung von Einfällen während der VL in künftige Folien Wenig zusätzlicher Aufwand für Veröffentlichung WebPresenter: nicht-technische Vorteile

20 20 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Erfahrungen einfließen lassen, Feedback berücksichtigen Allgemeine Verbesserungen Bequemere und intuitivere Bedienung Mehrsprachigkeit Verbesserungen beim Annotationstool Anpassung der Werkzeuge auf ermittelten Bedarf Verbesserung der Werkzeuge Verbesserungen bei Wiedergabe Unterstützung zusätzlicher Formate evtl. annotierte Folien in Skript zusammenfassen Weiterentwicklung gemächlich, da keine finanzielle Unterstützung. Ausblick

21 21 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software Zusammenfassung Ziel: Verbesserung des Angebotes für Studierende zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffes –Vorlesungsaufzeichnung im Allgemeinen –Praxiserfahrung in der AG ICSY –Vorstellung von WebPresenter Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Website: Projekt:


Herunterladen ppt "1 E-Learning-Tag der TU Kaiserslautern, 17.10.2006 Dirk Henrici; AG ICSY, TU KL: WebPresenter – Vorlesungsaufzeichnung mit freier Software WebPresenter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen