Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rast-Stätte St. Johannes – Kirche zum Glauben Auftanken und Ruhe finden Sich neu orientieren Kraft schöpfen Menschen begegnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rast-Stätte St. Johannes – Kirche zum Glauben Auftanken und Ruhe finden Sich neu orientieren Kraft schöpfen Menschen begegnen."—  Präsentation transkript:

1 Rast-Stätte St. Johannes – Kirche zum Glauben Auftanken und Ruhe finden Sich neu orientieren Kraft schöpfen Menschen begegnen

2 Kraft schöpfen Gott feiern Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Menschen begegnen ins Gespräch kommen

3 Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen

4 jhfghjfjfjfj sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren

5 Kraft schöpfen Gott feiern

6 Menschen begegnen Ins Gespräch kommen 2

7 Mit allen Sinnen glauben: sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Osterweg Expedition Bibel Sinnenparks zu biblischen Themen

8 Ora et labora sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Glauben handgreiflich werden lassen: 48 Stunden Aktion Lebensmittelausgabe (Tafel), etc.

9 Sich weiterbilden und qualifizieren Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen Gottesdienste leiten Mit der Bibel in Gruppen arbeiten Hauskommunionfeiern leiten

10 Sing! – Gottesdienste Kraft schöpfen Gott feiern Musikalische Wortgottesfeiern mit Kommunionausteilung Sing! – Gottesdienste mal anders Kraft schöpfen Gott feiern Musikalische Wortgottesfeiern mit Kommunionausteilung

11 Essen und Lesen Menschen begegnen ins Gespräch kommen Kulinarische und literarische Menues in dekorativem Ambiente genießen

12 Café mobile Menschen begegnen Ins Gespräch kommen Bei einer guten Tasse Kaffee Gott und die Welt zu Wort kommen lassen

13 Menschen begegnen Ins Gespräch kommen Sonntagsbrunch Nach dem Gottesdienst miteinander Zeit und Essen teilen

14 Kraft schöpfen Gott feiern Du sollst gesegnet sein! Segnungsgottesdienste zu unterschiedlichen Anlässen: Zum neuen Jahr, zum Valentinstag, zum 18. Geburtstag….

15 Kraft schöpfen Gott feiern Gebetszeiten Andachten Frühschichten

16 sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Lebenswegerfahrungen auf dem Barfußweg im Labyrinth

17 sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Darf es ein bisschen mehr sein!? Kar- und Ostertage Samstage im Advent

18 Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen Mit der Bibel durchs Leben: Bibel deuten Bibel teilen Leben und Glauben ins Spiel bringen Bibliolog Biblische Gestalten kennenlernen

19 Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen Wellness für die Seele Auszeiten für Mütter: Thematisches Frauenfrühstück, … Oasentage vor Ort und anderswo Fastenwochen

20 Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen geöffnete Kirche als Ort der Stille Gebetsimpulse finden Gebete schreiben Kerzen entzünden Einfach da sein dürfen

21 sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Vom Glauben erfahren Glauben kennenlernen Wichtiges über den Glauben lernen Glaubenskurse

22 sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Firmkatechese zur eigenen Entscheidung finden Sich stärken lassen Mut und Kraft spüren, den Weg des Lebens mit Gott zu gehen

23 Kraft schöpfen Gott feiern Taizégebete Licht und Ruhe Meditative Gesänge Kraft schöpfen Gott feiern Taizégebete Licht und Ruhe Meditative Gesänge

24 Kraft schöpfen Gott feiern Leben und Glauben ins Spiel bringen eigene Lebens- und Glaubenserfahrungen deuten spielerisch und tief miteinander Er-Innerungen teilen Spielen als das Leben bereichernd und stützend entdecken Leben und Glauben ins Spiel bringen eigene Lebens- und Glaubenserfahrungen deuten spielerisch und tief miteinander Er-Innerungen teilen Spielen als das Leben bereichernd und stützend entdecken

25 Menschen begegnen Ins Gespräch kommen Wallfahrten – Beten mit den Füßen Frauenwallfahrten Wanderexerzitien Pilgern

26 Menschen begegnen Ins Gespräch kommen Expedition Kirche Den Kirchenraum kennenlernen Spirituelle Kirchenführungen

27 Wer singt, betet doppelt Neue geistliche Lieder im Chor singen Mit Instrumenten in der Band Gott loben Wer singt, betet doppelt Neue geistliche Lieder im Chor singen Mit Instrumenten in der Band Gott loben sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren

28 Kraft schöpfen Gott feiern

29 Menschen begegnen Ins Gespräch kommen

30 Ziele Hier entsteht ein markanter Ort der kreativen Auseinandersetzung mit Glaube und Kirche Menschen engagieren sich ehrenamtlich an diesem Kirchort: begeistert, begleitet, befähigt und bevollmächtigt Die Kirche St. Johannes wird als ein offener Raum erlebt wird, der den Besuch lohnt Menschen setzen sich so mit der Bibel so auseinander, dass es ihnen Freude macht und sie damit etwas für ihren Alltag anfangen können Menschen, die bislang keinen Kontakt mit kath. Glauben hatten, werden darauf aufmerksam und finden ihn interessant Menschen, die in unserem Pastoralen Raum (und darüber hinaus?) ehrenamtlich engagiert sind, finden hier für sich einen geistlichen Ort der Weiterbildung, Vertiefung und Erholung Menschen, die sich für unseren Glauben interessieren, können spirituelle Formen aus dem Schatz des Christentums kennenlernen und einüben

31 Kirche Taufkapelle als offen zugänglicher Ort der Stille Meditationsraum Raum für Ausstellungen Küche Café Garten mit Labyrinth und Ruhezonen Raum für kreative Arbeit/Atelier Räumlichkeiten Lagerräume Büroräume Besprechungsräume

32 Projektleitung und Hauptamtlichenteam Ehrenamtlich ausgebildete und beauftragte Leiterinnen und Leiter Honorarkräfte Kooperationspartner wie etwa Bibelwerk, Meditationszentrum, etc. Bürokraft Personal

33 Finanzen Umgestaltung der Kirche Raumkonzeptentwicklung: Umbau/Neubau Mitarbeitersicherung: Honorarkräfte, Verwaltung Gartengestaltung

34 Rast-Stätte St. Johannes – Kirche zum Glauben Hier kann man Glauben genießen! Herzlich willkommen!

35 Sich neu orientieren Wege zum Glauben ausprobieren Menschen begegnen Ins Gespräch kommen Kraft schöpfen Gott feiern Auftanken Ruhe finden Glauben vertiefen Leben und Glauben ins Spiel bringen Darf es ein bisschen mehr sein!? Räumlichkeiten Wallfahrten Sonntagsbrunch Essen und Lesen Offene Kirche Bibel deuten Mit allen Sinnen glauben Kraft schöpfen, Gott feiern Taizé Gebet Gebetszeiten Wer singt, betet doppelt Lebensweg Erfahrungen Segensfeiern Sich weiterbilden, qualifizieren Expedition Kirche Personal Sich neu orientieren, Wege probieren Ziele Finanzen Café mobile Sing! Gottesdienst am Sonntag Firmkatechese Ora et labora Wellness für die Seele Auftanken; Ruhe finden Menschen begegnen


Herunterladen ppt "Rast-Stätte St. Johannes – Kirche zum Glauben Auftanken und Ruhe finden Sich neu orientieren Kraft schöpfen Menschen begegnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen