Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentralübung Automotive Software Engineering – Übungsblatt 4

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentralübung Automotive Software Engineering – Übungsblatt 4"—  Präsentation transkript:

1 Zentralübung Automotive Software Engineering – Übungsblatt 4
Sascha Schwind Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

2 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
MMI ??? Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

3 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 1 Was ist ein multimodales System? Welche Sinnesmodalitäten kommen in modernen Fahrzeugen zum Einsatz? Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

4 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 1 Was ist ein multimodales System? Welche Sinnesmodalitäten kommen in modernen Fahrzeugen zum Einsatz? Optik Akustik Haptik Olfaktorik Gustatorik Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

5 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 2 Nennen sie einige fahrtrelevante und nicht- fahrtrelevante Infotainment Dienste. Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

6 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 2 Nennen sie einige fahrtrelevante und nicht- fahrtrelevante Infotainment Dienste. Navigation Stauwarnung Tankstellenvergleich Radio Fernsehen Office Assistent Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

7 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 3 Welche Eigenschaften von Java können in eigebetteten Systemen zu Schwierigkeiten führen? Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

8 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 3 Welche Eigenschaften von Java können in eigebetteten Systemen zu Schwierigkeiten führen? Garbage Collector Keine Preprozessor Virtual Maschine Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

9 Automotive Software Engineering. Embedded Java.
Möglichkeiten, um Nachteilen zu begegnen: Just-in-time-Compiling / Ahead-of-time-Compiling Idee: "Kompiliere HotSpots als Native-Code" Devirtualisierung (Auflösung von Vererbungsstrukturen) Idee: „Vermeide dynamic dispatch“ Spezieller Garbage Collector Idee: "Mache Garbage Collection echtzeitfähig" Code Reduction Idee: "Entferne nicht benötigten Code“ Schreiben performanten Codes Idee: „Vermeide teure Konstrukte“ Unterschiedliche Anbieter: J9 (IBM) (http://www- 306.ibm.com/software/wireless/wece/features.html) Perc (Aonix) (http://www.newmonics.com) Jamaica (Aicas) (http://www.aicas.com/jamaica.html) 1 Häufig ausgeführte Code Fragmente native compilieren (hot spots) (statt byte code) 4 Verringertes Class Loading 5 final, primitive Datentypen statt vieler news

10 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 4 Wie unterscheidet sich der MOST-Bus vom CAN-Bus? Siehe ÜB 5 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

11 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe 5 Welche Anforderungen zeichnen den Entwurf von MMI- Systemen in der Automobil-Domäne im Gegensatz zu MMIs von anderen Domänen (Spiele-Domäne, Business-It-Domäne) aus? Welche Rolle spielt das Prototyping im MMI- Entwicklungsprozess? Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering

12 Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering
Aufgabe6 Warum baut man nicht einfach einen PC ins Fahrzeug? Fakultät für Informatik Lehrstuhl IV: Software & Systems Engineering


Herunterladen ppt "Zentralübung Automotive Software Engineering – Übungsblatt 4"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen