Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Patientenverfügung + Polymedikationscheck als Kundenbindungsmassnah men Dr.C.M.Hys ek VR Präsident IFAK DATA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Patientenverfügung + Polymedikationscheck als Kundenbindungsmassnah men Dr.C.M.Hys ek VR Präsident IFAK DATA."—  Präsentation transkript:

1 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Patientenverfügung + Polymedikationscheck als Kundenbindungsmassnah men Dr.C.M.Hys ek VR Präsident IFAK DATA AG

2 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung warum ? Kundenbindung was ist das ? Kundenbindung bringt es etwas ? Kundenbindung wie macht man das ?

3 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung warum ?

4 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung was ist das ? Wikipedia Neben Maßnahmen, die der Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität dienen und über bloße Kundenorientierung hinausgehen, gibt es in den meisten Geschäftsformen Programme zur Kundenbindung, d. h. zur Gewinnung von Stammkunden aus Laufkundschaft.KundenzufriedenheitKundenorientierungStammkunden Laufkundschaft Klassische Initiativen zur Kundenbindung, wie etwa Bonus- und Punkteprogramme, werden heute durch psychologisch fundierte Kundenbeziehungspflege ergänzt und teilweise sogar ersetzt. Psychologische Kundenbindungsmaßnahmen erweisen sich heute als effektiver und kunden-nähere Möglichkeit zur Kundenbindung, in dem klassische Bonusprogramme in Zukunft nur noch eine untergeordnete Rolle spielen werden. In Anbetracht der Tatsache, dass der Mensch per se nicht (oder nur in begrenztem Rahmen) rational handelt und entscheidet, ist Kundenbindung durch Preispolitik als langfristig wenig effizientes Mittel der Kundenbindung zu bewerten. [1 [1

5 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung bringt es etwas ?

6 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung bringt es etwas ?

7 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung bringt es etwas ? CHF h e

8 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung bringt es etwas ? es gibt keine Alternativ e

9 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? Aber Kundenbeziehungspflege was ist das ?

10 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? Beziehung Ganz einfach mit dem PMC !!!!!

11 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ?

12 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? Es braucht einen Türöffner

13 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? Es braucht Türöffner

14 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? Wir haben einen Türöffner…

15 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? + =

16 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? x ZZZ = ??? Beziehung

17 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Kundenbindung wie macht man das ? CHF CHF Archiviert für 3 Jahre

18 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e

19 IFAK ID Card (eLENA) – Paket

20 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e 10 Stück ch

21 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Was Kostet ? (für 3 Jahre) IFAK ID Card (eLENA) – Paket 7 PMC 2.5 PMC pro Jahr 36 Patientenverfügungen 1 Pro Monat

22 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Die VEKA Karte ist die Chance für Sie Die VEKA Karte ist die Chance für die Schweizer Pharmacie Machen Sie mit unterschreiben Sie ! Noch heute

23 D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Fragen ?


Herunterladen ppt "D i e c l e v e r e A l t e r n a t i v e Patientenverfügung + Polymedikationscheck als Kundenbindungsmassnah men Dr.C.M.Hys ek VR Präsident IFAK DATA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen