Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die referenzwertdefinierte Mitarbeiterbefragung Universität Hamburg Arbeitsstelle für Rehabilitations- und Präventionsforschung Sedanstraße 19 20146 Hamburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die referenzwertdefinierte Mitarbeiterbefragung Universität Hamburg Arbeitsstelle für Rehabilitations- und Präventionsforschung Sedanstraße 19 20146 Hamburg."—  Präsentation transkript:

1 Die referenzwertdefinierte Mitarbeiterbefragung Universität Hamburg Arbeitsstelle für Rehabilitations- und Präventionsforschung Sedanstraße Hamburg Telefon 040/ Fax 040/ ,

2 5 Referenzwerte für den Betrieb auf einen Blick Wo stehe ich im Vergleich zu anderen Betrieben bezogen auf: Referenzwert Arbeitsklima Referenzwert Leistungsfähigkeit Referenzwert Fitness Referenzwert Arbeitszufriedenheit Referenzwert Anwesenheit (AU-Tage)

3 Beispiel: Referenzwert Arbeitszufriedenheit Betriebs- und abteilungsspezifische Referenzwerte Betrieb Arbeitszufriedenheit (zufrieden bis sehr zufrieden) (Anteil Mitarbeiter in %) Betrieb 1 80,0 Betrieb 2 79,9 Betrieb 3 68,0 Betrieb 4 66,9 Betrieb 5 64,3 Betrieb 6 60,0 Betrieb 7 46,8 Betrieb 8 45,7 Betrieb 9 43,2 Betrieb 10 42,1 Abteilung (Betrieb 4) Arbeitszufriedenheit (zufrieden bis sehr zufrieden) (Anteil Mitarbeiter in %) Büro 79,1 Verwaltung 75,8 Vertrieb 64,4 Montage 63,0 Fertigung 52,1

4 Bedeutung der Referenzwerte I Beispiel Betrieb 3

5 Ursachenanalyse Chancen der Optimierung Arbeitsklima? Arbeiten mit gesundheitlichen Beschwerden? Geringe Arbeitszufriedenheit Woran liegt es? Beispiel Referenzwert Arbeitszufriedenheit Über- oder Unterqualifizierung? Arbeitsbedingungen mit Folgen für die körperliche und psychische Verfassung? Leistungsfähigkeit? Angemessenheit Gehalt? Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Arbeitsorganisation?

6 Darstellung der Einzelergebnisse I Beispiel Qualifizierung Einschätzung der Ausbildung für die Arbeit im Betrieb (Angaben in Prozent)

7 ArbeitsbedingungenBetrieb Branchendurchschnitt 1 Arbeiten unter starkem Termin- und Leistungsdruck 30,043,0 Gleichförmiges und eintöniges Arbeiten 33,355,0 Arbeiten mit ständigen Störungen/ Unterbrechungen 35,032,0 Arbeiten an der Grenze zur Leistungsfähigkeit 15,016,0 1 BiBB/BAuA - Erwerbstätigenbefragung 2006 Darstellung der Einzelergebnisse II Beispiel Psychisch belastende Arbeitsbedingungen (Angaben zu den Antwortkategorien praktisch immer und häufig in Prozent)

8 Kontakt: Silke Weber Arbeitsstelle Rehabilitations- und Präventionsforschung Sedanstraße Hamburg Telefon 040/ Fax 040/


Herunterladen ppt "Die referenzwertdefinierte Mitarbeiterbefragung Universität Hamburg Arbeitsstelle für Rehabilitations- und Präventionsforschung Sedanstraße 19 20146 Hamburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen