Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen – Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Informationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen – Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Informationen."—  Präsentation transkript:

1 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen – Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Informationen für Studierende

2 2 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Agenda 1.IG BCE – Wer ist das eigentlich? 2.Wo sind meine zukünftigen Arbeitsbedingungen geregelt? 3.Was sind meine tariflichen Mindestbedingungen? 4.Was gibt es bei außertariflichen Arbeitsverhältnissen zu beachten? 5.Was kann ich bei meinem Vorstellungsgespräch als Vorstellung für das Jahresentgelt nennen?

3 3 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Wir, das sind rund Mitglieder und noch einmal knapp Mitglieder über den Dachverband. Wir sind die zuständige Gewerkschaft für die Branchen: –Bergbau –Chemie –Energie –Erdöl und Erdgas –Glas –Gummi, Kautschuk –Keramik –Kunststoff –Nichtmetallische Werkstoffe –Leder –Papier –Pharma –Umwelttechnologie –Wasserwirtschaft –Ver- und Entsorgung

4 4 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Starke Branchen – Starker Dachverband

5 5 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und alle Berufe gewährleistet....

6 6 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitgeberverbände Gewerkschaften IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie BAVC Bundes Arbeitgeber- verband Chemie Praktische Umsetzung am Beispiel Chemie Interessen Tarifverträge Interessen

7 7 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker In Tarifverträgen sind die wichtigsten Bedingungen des Arbeitslebens geregelt, u. a.: –Arbeitszeit –Höhe der Entgelte –Entgeltgruppen –Zuschläge, insbesondere Schichtzulagen –Altersvorsorge –Steigerung der Ausbildungsplätze –Urlaubsdauer –Urlaubsgeld bzw. 13. Monatsgehalt –Weiterbildungsansprüche –Altersteilzeit –Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall –Kündigungsfristen –Arbeitsplatzsicherung –… Inhalte von Tarifverträgen

8 8 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Auch über den Tarifvertrag hinaus Tarifverträge definieren, wer außertariflich (AT) Beschäftigt ist Sie legen damit Mindestarbeitsbedingungen für den AT-Bereich fest Gewerkschaftliche Betriebsräte gestalten in diesem Bereich Einkommen und Arbeitsbedingungen

9 9 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Jahresentgelt Die meisten Stellen im Akademischen Bereich werden mit Jahresentgelten bewertet. Dies ist auch der Betrag, den Sie bei den Vorstellungsgesprächen im Kopf haben sollten. Beim Jahresentgelt werden alle Entgeltleistungen eines Kalenderjahres zusammengerechnet. Zur Vereinfachung rechnen wir an dieser Stelle mit folgender Formel: 12 x Monatsentgelt + Jahresleistung + Urlaubsgeld + Demografiebetrag + tarifliche Altersvorsorge = Jahresentgelt

10 10 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Tarifliche Mindestbedingungen (Chemie und Pharma) Tarifsätze Landesbezirk Nord 2012

11 11 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Jahresentgelt Entwicklung auf einer technischen Bachelor-Stelle in der Entgeltgruppe 11 EinstiegNach 2 Jahren Nach 4 Jahren Nach 6 Jahren Monatsentgelt Jahresleistung95 % Urlaubsgeld613,50 Demografiebetrag500 Tarifl. Altersvorsorge 613,55 Jahresentgelt Tarifsätze Landesbezirk Nord 2012

12 12 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Tarifliche Mindestbedingungen (Chemie und Pharma) Arbeitszeit 37,5 Stunden/Woche 12,95 Monatsentgelte pro Jahr Tarifliches Urlaubsgeld von 613,50 Tarifliche Altersvorsorge von 613,55 Demografiebetrag von über 500 pro Jahr Regelungen zur verlängerten Entgeltfortzahlung Entgeltsicherung und Rationalisierungsschutz im Alter

13 13 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Diplom / Master / Staatsexamen Stellen, welche einen dieser Abschlüsse erfordern sind in der Regel im außertariflichen (AT-) Bereich oder in der E 13 zu finden. Für den AT-Bereich schreibt der Tarifvertrag zwingend eine bessere Arbeitsbedingungen als in der E 13 vor.

14 14 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Jahresentgelt auf einer technischen Stelle in der Entgeltgruppe 13 Dieses Jahresentgelt bildet zugleich das Mindesteinkommen für den AT- Bereich und bezieht sich auf die tarifliche Arbeitszeit von 37,5 Stunden sowie die Anwendung des Manteltarifvertrages. Bei höherer Arbeitszeit oder Nicht- Gewährung von Leistungen aus dem Manteltarifvertrag wäre dieses entsprechend zu erhöhen. Einstieg Monatsentgelt5.279 Jahresleistung95 % Urlaubsgeld613,50 Demografiebetrag500 Tarifl. Altersvorsorge 613,55 Jahresentgelt Tarifsätze Landesbezirk Nord 2012

15 15 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Beispiel Arbeitszeit Die meisten Arbeitsverträge im AT-Bereich enthalten die 40-Stunden- Woche. Grundsätzlich sind aber alle Arbeitszeiten bis zur gesetzlichen Grenze von 48 Stunden/Woche möglich. Das Mindest-Jahresentgelt ist bei einer anderen Arbeitszeit als 37,5 Stunden im entsprechenden Verhältnis zu erhöhen bzw. zu senken. Stunden/Woche Mindest-Jahresentgelt 35, , , , Tarifsätze Landesbezirk Nord 2012

16 16 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Das Zielentgelt Die meisten Unternehmen arbeiten inzwischen mit sogenannten Zielentgelten. Diese setzen sich aus einem Grundentgelt und einem variablen Teil zusammen. Wichtig ist, dass die Mindestentgelte der IG BCE hiervon unabhängig sind. Sie bilden ein Garantieentgelt. Beispiel: (/Jahr) Ziel übertroffen 160% ,- Garantieentgelt IG BCE ,- Ziel erreicht 100% ,- Garantie-Einkommen 70% ,- Tarifsätze Landesbezirk Nord 2012

17 17 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Wir können unsere Zeit nur einmal verkaufen! Was ist sie uns wert? AGAN Entgelt Zeit Werkvertrag: Ergebnis (Werk)Dienstvertrag: Bewirken einer Leistung, mittlerer Art und Güte, entsprechend persönlicher Leistungsfähigkeit Hauptleistungspflichten aus dem Arbeitsvertrag

18 18 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Achtung! Wichtige Hinweise Viele Unternehmen wenden den Tarifvertrag über Mindestjahresbezüge mit dem Verband angestellter Akademiker (VAA) an. Dieser bezieht sich in 2012 auf folgende Mindestjahresbezüge: EinstiegsgehaltZweites Beschäftigungsjahr Diplomierte Angestellte frei zu vereinbaren Angestellte mit Promotion frei zu vereinbaren67.540

19 19 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Wie komme ich in den richtigen Tarifvertrag Tarifverträge finden laut Tarifvertragsgesetz nur Anwendung, wenn beide Vertragspartner (Arbeitnehmer und Arbeitgeber) Mitglied in der tarifvertragsschließenden Partei sind. Da sowohl IG BCE als auch der VAA einen Tarifvertrag mit dem BAVC geschlossen haben, kommt es alleinig darauf an, in welcher Gewerkschaft Sie Mitglied sind. Da der Betriebsrat bei der Einstellung auch die sogenannte Eingruppierung in die richtige Entgeltgruppe (auch AT) überprüft kann dieser dafür sorgen, dass IG BCE-Mitglieder auch das Mindestentgelt erhalten. Daher sollten Sie rechtzeitig Kontakt zum Betriebsrat aufnehmen, wenn das Mindestentgelt bei den Verhandlungen nicht selbst erreicht werden kann.

20 20 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Mitglied werden lohnt sich! Direkt unter: Für Studierende gilt ein Mindestbeitrag von nur 1,02 / Monat

21 21 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Ansprechpartner Oliver Hecker IG BCE Hauptverwaltung Vorstandsbereich 3, Abteilung Zielgruppen Königsworther Platz Hannover Tel.: 0511/

22 22 © 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Mitglied werden lohnt sich! Direkt unter: Impressum: IG BCE Hauptverwaltung Vorstandsbereich 3, Abteilung Zielgruppen Königsworther Platz Hannover Tel.: 0511/ Bild: Fotolia


Herunterladen ppt "© 2012 IG BCE, Abteilung Zielgruppen, Oliver Hecker Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen – Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Informationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen