Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Karoline.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Karoline."—  Präsentation transkript:

1 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Karoline Kleinschmidt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium und Tipps zum Arbeitsvertrag

2 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 2 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Welche Infos bieten wir Ihnen? Wie setzt sich ein Jahresentgelt zusammen? Berechnungsbeispiele nach Tarifvertrag Niedersachsen Womit können Sie nach einer IT- Berufsausbildung rechnen? Was sind Firmenwagen, Aktien und andere Leistungen wert? Die ultimative Erhebung zu Absolventengehältern! Die Daten für: BWLer & VWLer ITler/innen & Ingenieure/innen Mathematiker/innen & Physiker/innen Die Tücken des Ziel-Entgeltes Was heißt jährliche Entgeltüberprüfung? Ein paar Tipps zum Arbeitsvertrag

3 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 3 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Auf das Jahresentgelt kommt es an! Zusammensetzung 12 Monatsentgelte 13 Monatsentgelte Tarifentgelt IG Metall in Niedersachsen: 12 Monatsentgelte + Leistungszulage + Urlaubsgeld + Sonderzahlung ergibt Jahresentgelt = 12 x Monatsentgelt = 13 x Monatsentgelt = 13,25 x Monatsentgelt

4 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 4 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Monatsentgelt ist nicht gleich Monatsentgelt Jahresentgelt in Zahlen nach Entgelt-Rahmentarifvertrag (ERa): Bachelor oder FHMaster oder Diplom Monatsentgelt (ab : 3.158) (ab : 3.604) Bei 12 Entgelten Bei 13 Entgelten Bei 13,25 Entgelten

5 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 5 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Berechnungsbeispiel: Bachelor (Entgeltgruppe 11) Diplom oder Master (Entgeltgruppe 12) Grundlage ERa (ab : 3.158) (ab : 3.604) + Leistungszulage 10 % Zwischensumme Einkommen für 12 Monate Urlaubsvergütung (70% von Zwischensumme) Sonderzahlung (55% von Zwischensumme) = Jahreseinkommen

6 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 6 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Einstiegsentgelte nach der Ausbildung in Niedersachsen Entgelte nach Entgelt-Rahmentarifvertrag (ERa) der Metallindustrie Niedersachsen: Entgeltgruppe 5Incl. 10 % Leistungszulage Monatsentgelt (ab : ) (ab : ) Bei 13,25 Entgelten

7 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 7 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Firmenwagen, Optionen und andere Leistungen Leistungen: vermögenswirksame Leistungen (VL), AVWL Firmenwagen Betriebliche Altersversorgung ca. Wert: meist 160,00 p.a. (bei Tarif 320,00 p.a.) bis zu p. a. (Achtung Steuer!) kann sehr viel wert sein

8 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 8 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Datenbasis Einstiegsgehälter Eigene Erhebung der IG Metall im III. Quartal 2007 mit Nennungen aus 94 großen Unternehmen der Bereiche Automobil, Elektro, TK-Hersteller, IT- Unternehmen, Stahlbetriebe und Maschinenbau mit Abstand breiteste Erhebung Basis ist die 35-Stunden-Woche, Mehrarbeit wurde entsprechend hochgerechnet Quelle sind Betriebsräte anonymisierte Daten

9 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 9 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Datenbasis Einstiegsgehälter II Die Erhebung berücksichtigt nur die harten Gehaltsbestandteile, die nicht einseitig vom Unternehmen geändert werden können, also fixes Monatsgehalt und ggf. 13. Gehalt, Leistungszulage, Urlaubsgeld, Sonderzahlung usw. Die weichen Gehaltsbestandteile, die einseitig vom Unternehmen geändert oder gar abgeschafft werden können, gehen nicht ein (Firmenwagen, Aktienprogramme usw.).

10 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 10 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Einstiegsgehälter für Studienabsolventen

11 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 11 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Vergleich Ingenieure/innen Einstiegsgehälter von Ingenieuren/innen mit Bachelor-Abschluß sind niedriger als noch letztes Jahr! Ingenieure/innen (Bachelor, Median) Erhebung 2006: Erhebung 2007: Zum Vergleich: Tarifvertrag Metallindustrie Niedersachsen: Jahreseinkommen EG 11: Ingenieure/innen (Master, Median) Erhebung 2006: Erhebung 2007: Zum Vergleich: Tarifvertrag Metallindustrie Niedersachsen: Jahreseinkommen EG 12:

12 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 12 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Das Zielgehalt und seine Tücken Gelegentlich werden Absolventen Ziel-Gehälter angeboten Vorsicht beim Vergleich mit Fixgehältern Bewertung hängt von den Details ab Im Zweifelsfall bei Vergleichen nur Garantie- Einkommen zu Grunde legen Beispiel: (/Jahr) Ziel übertroffen 160% ,- Ziel erreicht 100% ,- Garantie-Einkommen 70% ,-

13 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 13 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Was heißt jährliche Entgeltüberprüfung ? Zum 1.1. eines Jahres findet eine Überprüfung des Entgeltes statt. Das bedeutet keinen Anspruch auf eine Erhöhung, sondern nur Überprüfung. Ergebnis kann auch 0%-Erhöhung sein. Die Tarife der IG Metall beinhalten eine starke Entgeltdynamik in den ersten Jahren, bis zu 10% p.a.: Tariferhöhung (ab plus 1,7% + 0,7%) + Höherstufung + erhöhte Sonderzahlung. Zusätzliche individuelle Erhöhungen sind immer möglich.

14 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 14 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Einige Tipps zum Arbeitsvertrag genaue Bezeichnung des Arbeitgebers mit Adresse genaue Angabe des Arbeitsorts präzise Beschreibung der Tätigkeit genaue Zusammensetzung des Entgeltes / Gehalts kurze Kündigungsfrist ist besser Urlaubsdauer: 30 Arbeitstage nicht selbstverständlich (gesetzlich nur 24 Werktage = 20 Arbeitstage!) Arbeitszeit: Wochentage Montag bis Freitag und 35 bis 38 Wochenstunden festschreiben (bei mehr Stunden Aufschlag verlangen)

15 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 15 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung Wo gibt es noch gute Infos? z.B. bei: Bundesagentur für Arbeit jobpilot.de Computerwoche FAZ, Süddeutsche oder gute Regionalpresse DGB und die anderen DGB-Gewerkschaften (z.B. Ver.di, IG BCE) V D I – Nachrichten BITKOM Gesamtmetall Z V E I, VDMA

16 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 16 Karoline Kleinschmidtcebit, 04. – 09. März 2008 Titel der Veranstaltung...und nach dem Vortrag... Am Stand der IG Metall in dieser Halle stehen wir Ihnen für alle Fragen zur Verfügung Einstiegsgehälter für Absolventen (kostenlos) Ratgeber Arbeitsvertrag *) IT Entgeltanalyse 2008 *) Vortrag zum Download unter *) zur Ansicht und Bestellmöglichkeit Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit - bis gleich am Stand?


Herunterladen ppt "Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Untertitel eingeben Bezirk Hannover Titel eingeben Karoline."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen