Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Theorien über Massenvernichtungswaffen Grundkurs Internationale Politik: Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert (C4) PS 210303.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Theorien über Massenvernichtungswaffen Grundkurs Internationale Politik: Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert (C4) PS 210303."—  Präsentation transkript:

1 Theorien über Massenvernichtungswaffen Grundkurs Internationale Politik: Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert (C4) PS

2 IdealismusRealismus MenschenbildPositiv: vernunftbegabtes Wesen Negativ: machtorientiertes Wesen Ziele des HandelnsVerwirklichung von Werten (Frieden, Gerechtigkeit) Sicherung des nationalen Überlebens (Machtinteresse) Logik des HandelnsNormorientiertZielorientiert Grundkennzeichen der internationalen Beziehungen Wertegemeinschaft der Völker bzw. Menschen Regierungen, die im nationalen Interesse des Staates handeln Hauptakteure in den internationalen Beziehungen Völker, die in Demokratien durch ihre Regierungen vertreten werden Regierungen, die im nationalen Interesse des Staates handeln KriegsursacheMoralisch fehlgeleitete, nicht- demokratische Regierungen Gestörtes Machtgleichgewicht zwischen Staaten Grundbedingungen für Frieden Partnerschaft demokratischer Völker Machtgleichgewicht Prägend für die internationale Politik Zwischenkriegszeit (Volkerbund ) Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg Führende VertreterKant, Wilson ( USA)Morgenthau ( )

3 IDEALISMUSREALISMUS HIERARCHIEHIERARCHIE HIERARCHIEHIERARCHIE ANARCHIEANARCHIE ANARCHIEANARCHIE Demokratie Freihandel Interdependenz Regime Kooperative Sicherheit Gleichgewicht Abschreckung Kollektive Verteidigung Kollektive Sicherheit Supranationalität Weltregierung Machtpolitische und ideologische Vorherrschaft Koexistenz souveräner Staaten Frieden in Anarchie möglich Keine überstaatliche Ordnung OSZE;EU Frieden in Anarchie nicht möglich Überstaatliche Ordnung nötig Grundrechte und Frieden müssen im Notfall erzwingbar sein ( Schranken !) VN; NATO Koexistenz souveräner Staaten Krieg ist natürlich Souveränität als oberstes Ziel Alle Atomstaaten Koexistenz souveräner Staaten nicht möglich Krieg führt zur Vorherrschaft eines Staates Ordnung durch dominierende Macht USA; … 1.Anarchisches Staatensystem bleibt erhalten 2.Sicherheitsdenken überwiegt 3.Schiedsrichter wird eingeschaltet 1 2 3

4 Erster Weltkrieg Idealismus durch VÖLKERBUND gescheitert Zweiter Weltkrieg Rückkehr in der Wissenschaft und in der Politik zum Realismus Eskalation des Ost-West-Konflikts endgültiges Ende für den Idealismus und Aufstieg für den Realismus


Herunterladen ppt "Theorien über Massenvernichtungswaffen Grundkurs Internationale Politik: Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert (C4) PS 210303."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen