Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fakultät für Maschinenbau Deutschsprachiger Studiengang Universität Stuttgart Institut für Maschinenbau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fakultät für Maschinenbau Deutschsprachiger Studiengang Universität Stuttgart Institut für Maschinenbau."—  Präsentation transkript:

1 Fakultät für Maschinenbau Deutschsprachiger Studiengang Universität Stuttgart Institut für Maschinenbau

2 Historischer Hintergrund Die Technische Universität Cluj-Napoca ist in einen ständigen Reformprozess beteiligt. In den frühen 90er Jahren wurde radikale Reform eingeführt, für eine Kompatibilität mit den Anforderungen der sich wandelnden Arbeitsmarkt in Europa und Rumanien. Daher gibt es seit 1991 den Wunsch im "Maschinenbauwesen" eine Abteilung nach dem deutschen Modell der Ausbildung der Ingenieure an der Universität Stuttgart umzusetzen. Seit 1993 wurde dieses Ziel erreicht und wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Universität Stuttgart oder durch deutsche Unternehmen finanziell und logistisch unterstützt. Seit den akademischen Jahr 1994/95 wurde zunächst die Abteilung für Vertiefungsstudien gegründet, "Computerunterstutze Konstruktion von modernen Technologien`` und in dem akademischen Jahr 1996/97, die Abteilung Maschinenbau, in deutscher Sprache. Inzwischen im Jahr 2001 hat die erste Serie der Abteilung Ingenieure Tag, fünf Jahre in deutescher Sprache, abgeschlossen und in 2009 die erste Serie als Bacheloringenieure. Zur Zeit sind beim deutschprachigen Studiengang 149 Studenten eingeschrieben in den Jahren I-V (IV). Von 1994 bis 2011 haben den deutschprachigen Studiengang 81 Vertiefungsstudenten und 264 Ingenieurestudenten abgeschlossen. DAAD

3 In 2011 haben 22 Studente in den Bachelor-Studiengänge und 28 Master- Programme abgeschlossen. Ab Oktober 2009 beginnt auch das Masterstudium in deutscher Sprache: Inovative Produktionsprozesse und Tehnologiemanagement, weiterhin unterstützt von der DAAD und der Universität Stuttgart. Auf dieser Form studieren 45 Studenten. Lizenzstudienform und Masterstudienform sind ständig von Bildung, Forschung, Jugend und Sport Ministerium durch die unabhängigen ARACIS akkreditiert. Bis zur Grundung der Abteilung in deutscher Sprache, waren erhebliche Anstrengungen erforderlich von seiten der Technischen Universität Cluj-Napoca und den deutschen Partnern, sowie eine enge Zusammenarbeit zwischen den zwei Univesitaten. Beide Partner haben sich bei dem Ministerium für Bildung und Kultur mehrere mals vorgestellt und haben die Genahmigung fur einen Lehrplan bekommen welches viele Veranderungen vom rumanischen Lehplan hatte. Die Zusammenarbeit der beiden Universitaten wurde im Oktober 1997 erstellt, durch die Unterzeichnung eines Protokolls einer Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Cluj-Napoca und der Univesitat Stuttgart, Protokoll welches in 2008 und im 2011 fur weitere 5 Jahre verlangert wurde. Die Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Cluj-Napoca zahlt zu den wichtigsten Partnerschaften der Universitat Stuttgart mit den Ost- Europaischen Lander - Ein Dokument der Universität Stuttgart. DAAD

4 AUSSTATTUNG Im Rahmen der Abbteilung in deutscher Sprache wurde 1993 mit Hilfe der DAAD und der Universität Stuttgart ein CIM (Computer Integrated Manufacturing) Labor eingerichtet. In den nächsten Jahren wurde der deutschsprachige Studiengang gegründet im Rahmen der Fakultät fur Maschinenbau der Technischen Universität Cluj –Napoca, für welche ein spezieller moderner Raum eingerichtet wurde, mit einer Mutimediaaustattung vom neusten Stand. Mit dem 10jährigen Jubileum des deutschsprachigen Studiengangs, hat die Universität Stuttgart und das Unternehmen Trumpf GmbH, dem deutschdprachigen Studiengang eine Lasereinrichtung vom neusten Stand im Wert von Euro gespendet. Die Anlage des Typs HL 54P, wird für praktische Arbeiten verwendet, welche von den Studenten des deutschsprachigen Studiengangs durchgeführt werden. Die Bibliothek der Technischen Universität Cluj –Napoca, hat mit Hilfe der Universität Stuttgart einen Abteil in deutscher Sprache eingerichtet, wo man spezialisierte Literatur und Arbeiten findet. Die Bibliothek steht dem Studenten und dem Lehpersonal des deutschprachigen Studiengangs zur Verfügung. DAAD

5 IFW IFW - Institut für Werkzeugmaschinen) Universität Stuttgart hatte schon immer eine internationale Ausrichtung auch in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Der erste Student als Austauschschüler kam 1949 vom Georgia Institute of Technology USA, besser bekannt als der Georgia Tech-und die ersten Studenten aus der Universität Stuttgart gingen als Austauschschüler ein Jahr später am selben US- Institut. niversität Stuttgart erhalt, auf verschiedene Weise, wissenschaftliche Kontakte und Beziehungen zu verschiedenen Universitäten, darunter die Technische Universität Cluj-Napoca. Der deutschsprachige Studiengang gehöhrt zum Institut fur Maschienenbau, deswegen enstand eine enge Zusammenarbeit mit der Fakultät für Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik der Universität Stuttgart und am Amfang mit dem Institut für Werkzeugmaschinen. Die Zusammenarbeit begann im Jahr 1992 durch den DAAD. DAAD

6 Derzeit arbeitet die Technischen Universität Cluj-Napoca mit sechs von den wichtigsten Instituten der Universität Stuttgart zusammen: IFW-Institut für Werkzeugmaschinen, Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Uwe Heisel IFU-Institut für Umformtechnik, Prof. Dr.-Ing. Mathias Liewald MBA IFF- Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl ISW - Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen, Prof. Dr.-Ing. A. Verl IAT-Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, Prof. Dr.-Ing. Dr.- Ing. E.h. Dieter Spath IFKB-Institut für Fertigungstechnologie keramischer Bauteile, Prof. Dr. Dr. h.c. Rainer Gadow DAAD

7

8 Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service DAAD: Das steht für Deutscher Akademischer Austauschdienst. Und dort ist die zentrale Anlaufstation für die internationale Ausrichtung des Studienstandorts Deutschland. Über den DAAD läuft ein Großteil der Beratung und Vermittlung der Studienförderung für den Bildungsaustausch zwischen Deutschland und der ganzen Welt. Als gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen hat der DAAD die Aufgabe, die internationale akademische Zusammenarbeit insbesondere durch den Austausch von Hochschulmitgliedern zu fördern. So unterstützt die Organisation den weltweiten Austausch von deutschen und internationalen Studierenden, Graduierten und Hochschullehrern. Die verschiedenen Förderprogramme gelten für die meisten Länder und Fachrichtungen. Sie reichen von kurzfristigen Informationsbesuchen, Sprach- oder Ferienkursen und Praktika in der Industrie über Semester und Jahresstipendien für Studierende und Graduierte, von kürzeren Forschungs- und Lehraufenthalten für Hochschullehrer bis hin zu mehrjährigen Gastdozenturen. Der weltweite akademische Austausch von Nachwuchsführungs-kräften ist das Hauptziel des DAAD. Ihn zu fördern mit Rat, Tat und finanzieller Unterstützung ist die zentrale Aufgabe des DAAD – und das bereits seit 80 Jahren. DAAD

9 Vier Kernziele stehen dabei im Vordergrund. 1. Die Wissenschaft braucht weltweite Zusammenarbeit, aber auch den internationalen Wettbewerb von Methoden, Schulen, Ideen und Erkenntnissen. 2. Die Kultur benötigt den grenzüberschreitenden Dialog, Weltoffenheit und Toleranz gegenüber Anderen mit Offenheit für fremde Werte. 3. Die Wirtschaft ist auf den international qualifizierten Nachwuchs und Partner in aller Welt angewiesen, die deutsche Waren und Dienstleistungen aus eigener Erfahrung schätzen. 4. Die Politik bemüht sich um Friedenssicherung durch den wissenschaftlichen Austausch. Für rumänische Studenten und Wissenschaftler gibt es eine Reihe von interessanten Stipendienprogrammen, die en detail im Internet aufgelistet sind. Der einfachste Weg zu einem DAAD-Stipendium für Rumänen führt über das rumänische Internetportal des DAAD: Alle Informationen über den DAAD (auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Chinesich) finden sich auf der Seite: DAAD

10 STUDENTENINFO Die Aufnahme in Industrial Engineering Abteilung bei deutschsprachigen Studiengang findet gemeinsam mit der Aufnahme in der Industrial Engineering Abteilung in rumänischer Sprache statt. Am Anfang des Jahres wird der deutschsprachige Studiengang durch einen Test gegliedert. Die Studenten werden auch durch die Deutschkentnisse, welche sie in dem Einschreibungsformular gegeben haben, ausgewählt. In der ersten zwei Jahren werden Vorlesungen (kostenfrei) beim deutschen Kulturzentrum gehalten, um die Sprachdiferenzen auszugleichen. Viele Studenten haben bereits Stipendien für Sommerkurse in Stuttgart erhalten. Im vierten Jahr gibt es die möglichkeit durch ein Stipendium ein ganzes Semester in Stuttgart zu studieren. Die Studien werden von der Technischen Universität Cluj Napoca anerkannt. Die Struktur der akademischen Jahre und deren Vorlesungen werden im folgenden Link dargestellt: Für das Masterstudium auf: DAAD

11 Die Mehrheit der Absolventen des deutschsprachigen Studiengangs (cca. 60%) haben Arbeitsplatze bei deutsch-rumänischen Firmen gefunden, wie auch bei Vertretungen westlicher Unternehmen in Rumänien. Hier muss man erwahnen Daimler-Chrysler fur Transilvanien, regionale Vertretung Robert Bosch GmbH aus Bukarest, Gühring, Mahle, Eckerle u.a. Andere Absolventen des deutschsprachigen Studiengangs haben Stipendien oder sind Doktoranden bei Univesitäten aus Deutschland, wie Technische Univesität Hamburg, Technische Univesität Magdeburg, sowie auch Universität Stuttgart oder Technische Univesitat Cluj Napoca. Einige Absolventen DSG arbeiteten oder arbeiten derzeit an einem der Institute aus Stuttgart (von 2001 bis heute: 7 Absolventen). Von 2001 bis heute, in Cluj, starten acht DSG Absolventen auch einen Doktorartbeit und vier von ihnen haben im 2011 den Dr. Ingineur Titel erworben. Etwa 15% der Absolventen des deutschsprachigen Studiengangs arbeiten für deutsche und internationale Unternehmen in Europa, USA, Japan. Die Technische Univesität Cluj Napoca bekommt Arbeitsangebote von deutschen oder deutsch rumanischen Firmen für die zukünftigen Absolventen der deutschen Abteilung. Alle diese Vorteile unterstreichen die hohe Attraktivität unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt in Rumänien und Europa. DAAD

12 Ein DSG Absolvent an Prof. Dr. Ing. Marcel Popa, verantwortlich fur DSG: Sehr geehrter Herr Professor, zunächst möchte ich sagen,dass ich weiß nicht, wie ich mich bedanken soll fur alle Möglichkeiten, die ich hatte, während ich unter Ihrer Leitung war. Die Deutsche TCM Zeitraum, während des Jahres 3-5, erwies sich als sehr wichtig für meine Karriere..... ". Dieser Absolvent hat in Rumänien und Japan gearbeitet und heute ist er in Deutschland in der Automobilindustrie angestellt. Abschlussbesprechung Februar 2012 DAAD

13 Gühring S.R.L. Technologiezentrum Cluj OEM, PKD, Hollfelder und F&E

14 Kurze Geschichte Ab geöffnet – zu erst nur mit die OEM Gruppe; PKD Guppe ab ; Hollfelder Guppe ab ; F&E Guppe ab ; Mitarbeiter: 2008 – 5MA, 2010 – 13 MA und aktuell 24MA. Sitz: an der Technischen Universität in einem gemieteten Raum (ehemaliger Seminar Zimmer) und ab wir sind in die neue Gebäude umgezogen.

15 Konstruktionsbüro: OEM, Hollfelder, F&E und PKD Cluj Ein junges Ingenieur-Team, Leiter Gühring Cluj: Dan Preja; Aufteilung in das Gebäude: 1. EG: F&E Konstruktion, Meesraum und Versuchsfeld. 2. OG: Konstruktionsbüro: OEM (Team 1, Team 2 und Team 3), Hollfelder (Team 1) und PKD (Team 1); Neueste Büroausstattung, über Server direkt mit der Zentrale in Deutschland verbunden; Mitarbeiter wurden in der zentralen Projektbearbeitung (OEM Laiz), Hollfelder- PKD- und F&E-Abteilung in Deutschland ausgebildet. Die Ausbildung beinhaltete schwerpunktmäßig Produktschulung inkl. GM300, Arbeiten mit UG, AutoCAD, PLM, SAP sowie Werkzeugplanerstellung. Weitere Ausbildung folgt in Die im Büro Cluj verwendeten Software-Programme für Projektbearbeitung sind Unigraphics NX7.5, Autocad 2011 und SAP.

16 Versuchsfeld F&E Cluj Teamleiter: Dan Rusu; Versuchsfeld F&E Cluj ist noch in Umbau; Ausstattung: 2 CNC Maschinen für Versuchen, Bürstroboter,Naßstrahlanlage, Schleppschleifanlage für Schneidkantenpreparation, Bügelsäge, und verschiedene Messmittel z.B. PG 200 und PG2000, GIS 2000 und mehreren Meßgeräte und Zubehör. Mitarbeitern: 2MA, beiden Maschinenbau Ingenieure die als CNC Bediener und Forscher arbeiten werden; Mitarbeiter wurden ins F&E Abteilung in Laiz & Sulkov für CNC Bedienung, Werkzeugen Versuchen, Messen und MP und Forschung Berichten Vorbereitung ausgebildet.

17 Ist ein Teil von die OEM Global Erstausrüstung mit weltweit 105 Mitarbeitern; Wir haben momentan 3 OEM Teams; Haupt Tätigkeiten: Projektbearbeitung und Koordination, Werkzeugkonstruktion und Optimierung, Werkzeugplanung, Werkzeugplanerstellung inkl. Kollisionsprüfung im 3D-CAD System, Angebotsliste Erstellung, Kunden 2D spezifische Dokumentation, TDM Dokumentation und SAP Dokumentation Auslegung OEM Cluj

18 bei TU Cluj gibt es seit 1996 eine Deutschsprachige Studiengang in Maschinenbau (DSG); 80% von die Mitarbeitern von Gühring Cluj sind Absolventen von DSG, vielen von dem hatten für 6 Monaten bei TU Stuttgart studiert; ab 2006 war die Kooperation zwischen Gühring oHG Deutschland / Gühring SRL Rumänien gestartet: eine von unsere Mitarbeiter Herr Rusu hatte seine Diplomarbeit bei Gühring oHG in die F&E Abteilung gemacht; in 2008 drei weiteren Studenten hatten die Diplomarbeit beim Gühring oHG gemacht, von diesem 2 arbeiten jetzt bei Gühring Cluj Rumänien; in Sommer Studenten von TU Cluj hatte die Sommerpraktikum bei Gühring oHG in die F&E Abteilung gemacht; an wir hatte eine Besuch von Herr Thomas Gherlach - deutsche Generalkonsulat in Sibiu (Hermannstadt) und Professor Popa bekommen. -zwischen und – 6 Studenten von DSG werden die Sommerpraktikum bei Gühring oHG Deutschland machen. Zusammenarbeit mit TU Cluj Von Links nach Rechts: Herr Rusu, Herr Generalkonsul Th. Gerlach, Prof. Popa und Herr Preja

19 Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Uwe Heisel Ordinarius und Direktor des Institutes Telefon +49-(0) Telefax +49-(0) AnschriftUniversität Stuttgart Institut für Werkzeugmaschinen Holzgartenstraße 17 D Stuttgart Dr.-Ing. Johannes Rothmund Akademischer Oberrat Abteilung Lehre Telefon: +49-(0) Telefax : +49-(0) Adresa: Universität Stuttgart Institut für Werkzeugmaschinen Holzgartenstraße 17 D Prof. Dr.-Ing. Marcel Popa Leiter des deutschsprachigen Studiengans Telefon: Adresse: Technische Universitat Cluj- Napoca Fakultat fur Maschinenbau Institut fur Maschinenbau Bulevardul Muncii nr , Cluj DAAD


Herunterladen ppt "Fakultät für Maschinenbau Deutschsprachiger Studiengang Universität Stuttgart Institut für Maschinenbau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen