Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

24.05.2016 KUVB - Prävention - Björn Arnold Sicherheitsempfehlungen für Wanderungen Ausbildungsseminar Freitag, 25.9.2015 Fachberater Herr Björn Arnold.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "24.05.2016 KUVB - Prävention - Björn Arnold Sicherheitsempfehlungen für Wanderungen Ausbildungsseminar Freitag, 25.9.2015 Fachberater Herr Björn Arnold."—  Präsentation transkript:

1 KUVB - Prävention - Björn Arnold Sicherheitsempfehlungen für Wanderungen Ausbildungsseminar Freitag, Fachberater Herr Björn Arnold

2 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 2 Kontakt: Kommunale Unfallversicherung Bayern Abteilung Prävention – Bildungswesen Auskünfte/Bestellungen:

3 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 3 Durchführungshinweise zu Schülerfahrten Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom Rechtsgrundlage:

4 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 4 Mitzunehmen: (wanderfreudige) Aufsichten Erste-Hilfe-Tasche Getränke, Verpflegung Handy Trillerpfeife ? Telefonnummern Herberge, Taxi, Krankenhaus etc

5 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 5 Tipps von Älteren Eignung der Schüler/innen Geeignete Route, Abkürzungen Ruhetage Regen-Alternative, Wegsperrung Anfahrt, Tickets, Buchung Ausrüstungsfragen Elternbrief, Unterschrift Schulleiter Dauer Pannen: EH-Fälle, Wetterumschwung Verlauf der Strecke Vorder- und Hintermann Pausen/EH Wegmarkierung Absturzgefahr Tierfallen, Fuchsbandwurm, Insektennester Umweltschutz Waldarbeiten? Sturm Beobachtung Pausen einhalten Kondition? (Laune?) Abzählen Zeitkalkulation Ausrüstungsschäden, Blasen etc

6 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 6 Fall: Die Holzfäller

7 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 7 Haftung und Regress Keine Haftung und Regress! (§104, 106 SGB VII) Lehrer  Schüler Vorsatz Grobe Fahrlässigkeit außer Heilbehandlung Reha-Maßnahmen Renten

8 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 8 Baden vorher erkunden: geeigneter Badeplatz? daheim: Schwimmfähigkeit der Schüler/innen überprüfen keine schriftlichen Bestätigungen der Eltern akzeptieren, Fehleinschätzungen! mindestens eine Person mit Rettungsschwimmer Bronze + muss „rettungsfähig“ sein (wünschenswert: „Lehrkraft“) Aufsicht für Schüler/innen am Ufer?

9 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite 9 Materialien

10 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite

11 KUVB - Prävention - Björn Arnold Seite


Herunterladen ppt "24.05.2016 KUVB - Prävention - Björn Arnold Sicherheitsempfehlungen für Wanderungen Ausbildungsseminar Freitag, 25.9.2015 Fachberater Herr Björn Arnold."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen