Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kooperative Gesamtschule Kirchberg Ausonius Realschule+ Informationsabend zur Berufsorientierung und dem Betriebspraktikum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kooperative Gesamtschule Kirchberg Ausonius Realschule+ Informationsabend zur Berufsorientierung und dem Betriebspraktikum."—  Präsentation transkript:

1 Kooperative Gesamtschule Kirchberg Ausonius Realschule+ Informationsabend zur Berufsorientierung und dem Betriebspraktikum

2 KGS Kirchberg Betriebspraktika Betriebspraktikum ist eine Form des Unterrichts/der Berufsorientierung Schüler erfahren die reale Arbeitswelt ziehen Schlüsse für die eigene Lebensplanung Erwartungen an den Beruf können überprüft werden Grundlage für die Selbstbewertung eigener Fähigkeiten und Neigungen Motivation für die unterrichtliche Arbeit

3 KGS Kirchberg Betriebspraktika Betriebspraktika der KGS Kirchberg Praxistag übers laufende Schuljahr (ab Bildungsgang BR Klasse 8d) Schüler besuchen 1 x pro Woche ihren Betrieb 14 tägiges Blockpraktikum : 12.– (Klasse 9 SEK I) – (Klasse 8 BR) Schüler arbeiten und erkunden den Betrieb über den Zeitraum von 2 Wochen

4 KGS Kirchberg Betriebspraktika Vorbereitung -Schüler entwickeln Vorstellung von geeignetem Praktikumsplatz -Suche über persönliche Kontakte bzw. regionales Branchenbuch (Internet) -Erstkontakt telefonisch, dann schriftl. Bewerbung -Findet sich kein geeigneter Platz Hilfe durch Ansprechpartner im Haus Klassenlehrer Job-Fux etc. -Praktikum soll nicht im elterlichen Betrieb stattfinden -Praktikumsbetriebe in zumutbarer Entfernung

5 KGS Kirchberg Betriebspraktika Durchführung -Schüler besuchen Betriebe und erledigen gestellte Arbeitsaufträge -Im Krankheitsfall ist sowohl die Schule, als auch der Arbeitgeber zu informieren -Praktikumsleiter (Herr Ritzmann) koordiniert Besuche der zugewiesenen Lehrkräfte Nachbereitung -Schüler fertigen Praktikumsmappe nach vorgegebenen Richtlinien an -Schüler erhalten Zertifikat des Betriebes

6 KGS Kirchberg Betriebspraktika Versicherung und Rechtsstatus Praktikum ist schulische Veranstaltung schulische Aufsichtspflicht obliegt den im Praktikum eingesetzten Lehrkräften Schüler unterliegen der gesetzl. Unfallversicherung Haftpflichtschutz durch Schulträger Es gilt das Jugendarbeitsschutzgesetz keine Vergütung

7 KGS Kirchberg Betriebspraktika Schülerfahrtkosten Schüler treten in Vorlage. Bei fristgerechter Einreichung erstattet der Schulträger die Kosten, wenn der Praktikumsplatz innerhalb eines Umkreises von ca. 30 km liegt und der günstigste Fahrtarif genutzt wird.

8 KGS Kirchberg Betriebspraktika Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Kooperative Gesamtschule Kirchberg Ausonius Realschule+ Informationsabend zur Berufsorientierung und dem Betriebspraktikum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen