Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Markttrends Freie Radikale Oxidativer Stress Antioxidantien Nahrungsergänzung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Markttrends Freie Radikale Oxidativer Stress Antioxidantien Nahrungsergänzung."—  Präsentation transkript:

1 Markttrends Freie Radikale Oxidativer Stress Antioxidantien Nahrungsergänzung

2 Einige äußere Faktoren können sich negativ auf die Gesundheit auswirken… und wir können sie nicht immer kontrollieren. Wie z.B. Wasser- und Luftschadstoffe, Zigarettenrauch,…

3 Rund 90%* der Einwohner der Europäischen Union (EU) sind Luftschadstoffen von Industrie und Autos etc. ausgesetzt, und zwar in Mengen, die laut der Weltgesundheitsorganisation WHO gesundheitsschädlich sind. Beispiel: *http://www.eea.europa.eu/media/newsreleases/air-pollution-still-causing-harm

4 Zusammenhang zwischen Auswirkung von freien Radikalen und oxidativem Stress

5 Wie entsteht er? Oxidativer Stress

6 2. Gerät Entstehen bei bestimmten Stoffwechselreaktionen im Körper Verursacht von Umweltfaktoren: In unserem Körper finden sich auch freie Radikale. Freie Radikale sind Moleküle, die instabil werden, sobald sie ein Elektron verlieren. Um seine Stabilität wiederzuerlangen, reagiert dieses Molekül schnell mit anderen Verbindungen und versucht, das benötigte Elektron an sich zu reißen. Das angegriffene Molekül verliert sein Elektron, wird dabei selbst zum freien Radikal und nimmt dem benachbarten Molekül ein Elektron weg, was eine Kettenreaktion auslöst.

7 Diese Kettenreaktion wird auch als oxidativer Stress bezeichnet - die Oxidation des Gewebes - denn es verursacht den relevanten Molekülen wie der DNS, Proteinen und Fetten Stress. STRESS DURCH FREIES RADIKAL FREIE RADIKALE STRESSEN DIE ZELLE

8 Es gibt Stoffe wie die Antioxidantien, mit denen der Körper schädliche freie Radikale neutralisieren und so die Kettenreaktion beenden kann. Antioxidantien, wie z.B. Vitamin C und E, interagieren mit der Oxidationskettenreaktion und tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. SCHUTZ DURCH ANTIOXIDANTIEN ANTIOXIDANTIEN NEUTRALISIEREN FREIE RADIKALE

9 Die Bedeutung einer antioxidantienhaltigen Ernährungsbasis

10 Der Markt für Antioxidantien Für die kommenden Jahre wird ein rasantes weltweites Wachstum vorhergesagt Ein wachsendes Bewusstsein der Konsumenten über die Vorteile von Antioxidantien Die Nachfrage nach Antioxidantien blieb hoch in wirtschaftlichen Krisenzeiten

11 Antioxidantien kommen in Obst und Gemüse vor

12 Obst und Gemüse... Vitamine, Mineralien, Pflanzennährstoffe, Carotinoide, Ballaststoffe,... Wenig Kalorien Ein gesunder Snack für zwischendurch

13 Alles beginnt mit einer ausgewogenen Ernährung: Eine gesunde Ernährung stellt sicher, dass alle Nährstoffempfehlungen erfüllt werden. Wussten Sie schon? Der Referenzaufnahmewert* ist die tägliche Verzehrmenge eines Nährstoffs, die als ausreichend angesehen wird, um den Bedarf von 97,5% der gesunden Personen jeder Altersstufe und jeden Geschlechts zu erfüllen. *Europäische Kommission – Gesundheits- und Verbraucherschutz

14 Eine gesunde Ernährung besteht aus einem guten Verhältnis zwischen Makronährstoffe und Mikronährstoffe Kohlenhydrate, Proteine, Fette und Wasser Vitamine und Mineralien

15 Warum sind Mikronährstoffe so wichtig? ‚Mikro‘ oder klein bezieht sich auf Nährstoffe, die wir nur in kleinen Mengen benötigen. Vitamine wie Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B8 und B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Mineralien wie Zink, Magnesium und Calcium tragen zum Erhalt normaler Knochen bei.

16 Warum sind Makronährstoffe so wichtig? ‚ Makro ‘ oder gro ß bezieht sich auf Nährstoffe, die wir in großen Mengen benötigen. Fette, Kohlenhydrate, Eiwei ß e -> Sie liefern uns Energie bzw. Kalorien.

17 Theorie vs. Realit ä t

18 Ein Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO zeigt, welche Bedeutung der Konsum von Obst und Gemüse auf die Gesundheit hat *. *http://www.who.int/dietphysicalactivity/fruit/en/index2.html Vs. Die WHO empfiehlt ≥400 Gramm Obst oder Gem ü se pro Tag zu essen. Dies entspricht 4 bis 5 Portionen Obst oder Gem ü se pro Tag. THEORIEREALITÄT Aufgrund unseres hektischen Alltags essen wir allerdings weniger.

19 Mittlerer Obst- & Gemüsekonsum in europäischen Ländern (Gramm/Tag) ≥400 g/Tag <400 g/Tag

20 4 bis 5 Portionen Obst oder Gemüse pro Tag – oder 400 Gramm Obst oder Gemüse pro Tag In mehr als ½ der EU- Länder liegt der Verzehr bei < 400 Gramm Empfohlen Aktuell In 1/3 der Länder liegt der Konsum bei < 300 Gram/Tag

21 Unregelmäßige Arbeitszeiten Stressiger Alltag Bequemlichkeit: Verfügbarkeit von Einkaufsmöglichkeiten und einfache, schnelle Zubereitung Warum? - Fehlende Zeit und Kontrolle

22 Warum? - Meinung Die gro ß e Mehrheit der EU- B ü rger denken, dass das, was sie essen, gesund sei Ein Großteil von ihnen kommt nicht auf die empfohlenen Mengen der WHO

23 Lagerung und Zubereitung von Nahrungsmitteln Durch bestimmte Kochmethoden gehen Vitamine verloren Intensiver Anbau Kann den Nährwert von Lebensmitteln senken Bioverfügbarkeit von Nährstoffen Die körperliche Verfassung kann die Aufnahme bestimmter Nährstoffe behindern Veränderter Nährstoff- Bedarf Aufgrund von Stress, Erschöpfung, … Noch andere Gründe?

24 Nahrungsergänzung, ein Hilfe für eine gesunde Ernährungsbasis

25 Der Markt für Vitamine und Nahrungsergänzungsprodukte € 12,4 MRD. € 9,3 MRD

26 Wenn wir älter werden, machen wir uns mehr Gedanken über die Gesundheit Zielgruppe: ERWACHSENE

27 Zielgruppe: FRAUEN Essen mehr Obst und Gemüse als Männer Kümmern sich um Gesundheitsthemen Gehen häufiger einkaufen und sind eher für Essenszubereitung zuständig Üben auf den Partner einen positiven Einfluss auf die Häufigkeit, die Mengen und die Vielfalt aus, in denen Obst und Gemüse gegessen wird

28 Die positive Wirkung von direkter Interaktion In Obst- und Gemüsekampagnen für Erwachsene wurden die nachhaltigsten Erfolge erzielt, wenn unter anderem eine Form der persönlichen Beratung angeboten wurde Die Schaffung von unterstützenden Strukturen kann solche Kampagnen langfristig dynamisieren

29 Die Lösung von Pharmanex ®

30 LifePak ® + Eine Kombination aus bekannten Pflanzennährstoffen, Vitaminen und Mineralien Reich an Vitamin C Enthält Biotin, Kupfer und Calcium Zielt auf 9 wichtige physiologische Körperfunktionen

31 JVi ® – Joie de Vivre Ein Getränk mit: - neun häufig in Europa verzehrten Obst- und Gemüsesorten - drei exotischen Früchten Reicht an Vitamin C, das zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress beiträgt.

32 VIELEN DANK


Herunterladen ppt "Markttrends Freie Radikale Oxidativer Stress Antioxidantien Nahrungsergänzung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen