Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Moderner Kirchenbau. Was wird darunter verstanden? Unter dem Kirchenbau der Moderne wird der Bau von Kirchengebäuden seit dem Ersten Weltkrieg verstanden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Moderner Kirchenbau. Was wird darunter verstanden? Unter dem Kirchenbau der Moderne wird der Bau von Kirchengebäuden seit dem Ersten Weltkrieg verstanden."—  Präsentation transkript:

1 Moderner Kirchenbau

2 Was wird darunter verstanden? Unter dem Kirchenbau der Moderne wird der Bau von Kirchengebäuden seit dem Ersten Weltkrieg verstanden. Insbesondere die drei Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges führten durch zahllose Kriegszerstörungen und durch die umfangreichen Bevölkerungsverschiebungen zu einer großen Zahl von Kirchenbauten. Kirchenbau Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war sowohl in der katholischen wie auch in der evangelischen Kirche die Orientierung an den mittelalterlichen Baustilen der Romanik und der Gotik vorgeschrieben. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wagte man bei Kirchenbauten leichte Hinwendungen zum modernen Jugendstil RomanikGotik RomanikGotik

3 Der Kirchenbau des 20. und 21. Jahrhunderts ist – wie die moderne Architektur im Allgemeinen – von einer bislang nicht gekannten Vielfalt geprägt. Ein international einheitlicher Kirchenbaustil ist heute nicht mehr erkennbar. Moderne Kirchen entsprechen oft nicht mehr der traditionellen “Bauform Kirche“ mit Turm, Fassade und Chorraum, sondern haben sehr individuellen Charakter. Ein Kirchturm ist zum Beispiel nicht immer vorhanden. Neue Standorte wie Autobahnkirchen und -kapellen und neue Anforderungen an die liturgische Funktion des Kirchenraumes ließen im frühen 20. Jahrhundert neue Baustrukturen entstehen. Dem innovativen Einsatz aller heute verfügbaren Materialien und Techniken sind keine Grenzen gesetzt. Der Kirchenbau des 20. und 21. Jahrhunderts ist – wie die moderne Architektur im Allgemeinen – von einer bislang nicht gekannten Vielfalt geprägt. Ein international einheitlicher Kirchenbaustil ist heute nicht mehr erkennbar. Moderne Kirchen entsprechen oft nicht mehr der traditionellen “Bauform Kirche“ mit Turm, Fassade und Chorraum, sondern haben sehr individuellen Charakter. Ein Kirchturm ist zum Beispiel nicht immer vorhanden. Neue Standorte wie Autobahnkirchen und -kapellen und neue Anforderungen an die liturgische Funktion des Kirchenraumes ließen im frühen 20. Jahrhundert neue Baustrukturen entstehen. Dem innovativen Einsatz aller heute verfügbaren Materialien und Techniken sind keine Grenzen gesetzt.ArchitekturBauform KirchturmAutobahnkirchen und -kapellenArchitekturBauform KirchturmAutobahnkirchen und -kapellen

4 Typische Merkmale ► keine Einschränkungen bzw. Vorgaben ► gradlinig ohne besonderen Schnörkel oder Verzierung ► Oder genau das Gegenteil

5 Bruder Klaus in Dornbirn Wurde gebaut Architekt: Norbert Kotz von Wien

6 Liverpool Metropolitan Cathedral of Christ the King 1853 gab Bischof Goss Edward Welby PuginEdward Welby Pugin, Edward Welby Pugin dem Sohn von Augustus Augustus Welby PuginWelby Pugin den Auftrag Welby Pugin eine neue römisch Katholische Kathedrale zu bauen wurde sie dann Fertig gestellt.

7 St. Thomas Kirche in Hörnum Sie wurde nach dem Entwurf des Niebüller Architekten Martin Bernhard Christiansen errichtet.

8 MODMODMODMOD ERN

9 St. Barbara-Kirche Meister Friedensreich Hundertwasser

10 Von Patricia Patricia & Fabienne Fabienne


Herunterladen ppt "Moderner Kirchenbau. Was wird darunter verstanden? Unter dem Kirchenbau der Moderne wird der Bau von Kirchengebäuden seit dem Ersten Weltkrieg verstanden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen