Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hermannstadt…...unsere Stadt. Der Große Ring Hier ist das historische Zentrum von Hermannstadt. Der Platz existiert seit 1366. Während des Mittelalters.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hermannstadt…...unsere Stadt. Der Große Ring Hier ist das historische Zentrum von Hermannstadt. Der Platz existiert seit 1366. Während des Mittelalters."—  Präsentation transkript:

1 Hermannstadt…...unsere Stadt

2 Der Große Ring Hier ist das historische Zentrum von Hermannstadt. Der Platz existiert seit Während des Mittelalters fanden auf diesem Platz die wichtigsten Ereignisse im städtischen Alltag statt.

3 Der Rathaus -Turm Der Rathaus-Turm steht zwischen dem Großen und dem Kleinen Ring. Unter dem Turm gibt es einen gewölbten Gang, durch den man durchgehen oder durchfahren kann. Der Rathaus-Turm war zuerst ein Verteidigungsturm der zweiten Ringmauer. Er wurde im Jahre 1270 zum ersten Mal erwähnt. Bei einem Erdbeben im Jahre 1585 ist er eingestürzt. Einige Jahre später wurde er wieder aufgebaut so wie er heute ist.

4 Das Rathaus Das heutige Rathaus ist das neueste Gebäude auf dem Großen Ring und wurde 1906 erbaut. Es ist die ehemalige Bodenkreditanstalt (Bank). Das Gebäude wurde im Jahr 2004 vom Bürgermeisteramt gekauft und in zwei Jahren restauriert. Heute ist es das Bürgermeisteramt.

5 Samuel von Brukenthal war ein begeisterter Sammler, der während seines Lebens unter anderem Münzen, Mineralien, Bücher und Gemälde gesammelt hat. Nach seinem Tod im Jahr 1803 hat er seine Sammlung einem Museum geschenkt, das in seinem Pallais eingerichtet wurde, das so das erste und älteste Museum Rumäniens wurde. Im Museum befinden sich etwa 1200 Gemälde der wichtigsten Künstler aus Europa. Das Brukenthal-Palais/Museum

6 Die evangelische Kirche Die evangelische Kirche liegt gegenüber der Brukenthal-Schule. Vor der Kirche, im Hof, steht die Statue von Georg Daniel Teutsch; er war der erste Bischof aus Hermannstadt. Er hat ein Buch über die Geschichte der Siebenbürger Sachsen geschrieben und auch ein Buch über die Reformation.

7 Die römisch-katholische Kirche Die römisch-katholische Kirche ist eines der wichtigsten Gebäude vom Großen Ring. Nachdem Hermannstadt zum Protestantismus übergetreten war, gab es hier über ein Jahrhundert lang keine katholischen Kirchen, alle waren evangelisch.

8 Das Hotel Römischer Kaiser Das Hotel Römischer Kaiser liegt genau in dem historischen Zentrum der Stadt Hermannstadt, in der Fußgängerzone. Die Straße heißt Heltauer-Gasse. Hier wohnten die Reichen der Stadt. Das Hotel wurde im Jahr 1555 gebaut. Der erste Name war Zum türkischen Sultan. Die heutige Benennung stammt aus dem Jahr Damals übernachtete der Kaiser Josef II. In diesem Hotel.

9 Die orthodoxe Kathedrale Sie wurde zwischen den Jahren 1902 und 1906 gebaut. Zuvor stand da eine Kirche, die 1778 erbaut wurde. Sie wurde vom Mitropoliten Ioan Mețianu gebaut und von den Malern Virgil Nagy und Iosif Kamner aus Budapest, bemalt. Das Merkmal dieser Kirche stellt eine byzantinische Basilika dar. Die Kathedrale ist eine kleine Kopie der Heiligen Sophie aus Konstantinopel.

10 Die Brukenthal-Schule Das heutige Gebäude wurde zwischen den Jahren 1779 und 1781 errichtet. Im Jahr 1555 wird die Schule zum Gymnasium und 1578 zum Gymnasium academicum. Im Schuljahr 1853/1854 besuchten 276 Schüler das Gymnasium, darunter waren 206 Deutsche/Sachsen, 52 Rumänen und 8 Ungarn. Das Gymnasium ist heute noch eine Schule mit deutscher Unterrichtssprache, eine Schule für die deutsche Minderheit aus Rumänien. Heute besuchen 790 Schüler diese Schule.

11 Der Kleine Ring Die nördliche und östliche Seite des Platzes folgen den Konturen des zweiten Verteidigungsgürtels in seiner runden Form. Charakteristisch für die Häuser am Kleinen Ring sind die gewölbten Loggias im Edrgeschoss. Die Gebäude sind hoch gebaut und verfügen über linsenförmige Dachfenster; das sind die Augen von Hermannstadt.

12 Die Lügenbrücke Die Lügenbrücke wurde von Friedrich Hüte im Jahr 1771 aus Holz gebaut. Hundert Jahre später, im Jahr 1859 wurde sie aus Metall gebaut. So ist sie die erste gusseiserne Brücke Rumäniens.

13 Unsere Schule Unsere Schule wurde im Jahre 1876 gegründet und zwar als eine ungarische Schule. Das Haus gehörte einer Anverwandten des Barons Samuel von Brukenthal. Im Jahre 1848 wurde das alte Gebäude abgerissen und ein neues Schulgebäude errichtet, das auch heute noch steht.

14 Das Böbel-Haus Das Böbel-Haus wurde im Jahr 1886 gebaut. Es ist das älteste Wohnhaus aus Hermannstadt. Das Gebäude aus Stein und Ziegeln hatte einen stufenförmigen Frontgiebel mit Nischen und länglichen Fensterchen wie Schießscharten.

15 Der Thalia-Saal Dieses Gebäude ist heute Theater und Konzertsaal und war, als es nach dem Jahr 1780 gebaut wurde, das erste Theater des Landes und sogleich eines der schönsten Europas.

16 Die Harteneck-Türme Früher hatte die Ringmauer 39 Verteidigungstürme. Heute gibt es nur noch 9, und 3 davon kann man hier sehen. Die Türme der dritten Ringmauer um Hermannstadt heißen zusammen Harteneck-Türme. Es sind die letzten drei Türme, die man noch sehen kann. Sie heißen: Armbrusterturm, Zimmermannsturm und Töpferturm.

17

18

19


Herunterladen ppt "Hermannstadt…...unsere Stadt. Der Große Ring Hier ist das historische Zentrum von Hermannstadt. Der Platz existiert seit 1366. Während des Mittelalters."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen