Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhalt: - Geschichte - Außenbau - Innenraum. Inhaltsverzeichnis Die Stiftskirche ist ein gotisches Bauwerk. Sie gilt als die älteste und bedeutendste.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhalt: - Geschichte - Außenbau - Innenraum. Inhaltsverzeichnis Die Stiftskirche ist ein gotisches Bauwerk. Sie gilt als die älteste und bedeutendste."—  Präsentation transkript:

1 Inhalt: - Geschichte - Außenbau - Innenraum

2 Inhaltsverzeichnis Die Stiftskirche ist ein gotisches Bauwerk. Sie gilt als die älteste und bedeutendste Hallenkirche ihrer Art in Südwestdeutschland. Erbaut wurde das Gotteshaus vom Orden der Prämonstratenser in mehreren Bauphasen. Der erste Abschnitt und damit Baubeginn war der Bau des Chores in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, danach wurde um 1320/25 das Langhaus hinzugefügt. 1510/11 wurde die Kirche in einen weltlichen Kollegialstift verwandelt, doch es wurde schon 1565 wieder aufgelöst wurde die Stiftskirche zur Mutterkirche der pfälzischen Union. Im 19. Und 20. Jahrhundert wurden innerhalb von neun Jahrzehnten verschiedenste Restaurationen durchgeführt. Nach dem Einschlag einer Fliegerbombe am 5. Januar 1945 und der dadurch bedingten Zerstörung des Chorturms mussten umfangreiche Aufbauarbeiten durchgeführt werden, die bis 1950 andauerten. Zwischen 1965 und 1968 wurde die Orgel verlegt, um das Rosettenfenster über dem Westeingang wieder sichtbar zu machen. Außerdem wurden verschiedene Behelfsbauten beseitigt.

3 Inhaltsverzeichnis Die Außenfassade wurde aus Sandstein errichtet und wirkt durch ihre schlanken Türme, die vielen vertikalen Elemente (Strebewerk, Turmhelme) und die Spitzbögen sehr hoch.

4 Westeingang mit Rosettenfenster Chor und Altarbereich Langhaus Seitenschiffe Orgel Der Grundriss der Stiftskirche

5 Bauform der Stiftskirche Die Stiftskirche wurde im gotischen Stil erbaut. Anzeichen dafür sind der poligonale Chor, das Rosettenfenster über dem Westeingang und die Spitzbögen an Fenstern und Türen. Ein anderes markantes Bauelement sind die oktogonalen Türme mit den spitzen Dächern.

6 Dekor der Stiftskirche Neben den Spitzbögen und der großen Rosette sind die Maßwerkfenster ein wichtiger Bestandteil des Dekors. Diese Fenster haben ein charakteristisches Merkmal: die dünnen Steinpfeiler und die Verzierungen am Fenster. Weitere wichtige Elemente des Dekors sind die Fialen und das Strebewerk. Maßwerkfenster Inhaltsverzeichnis

7 Chor: Der Chor ist in mehrere Raumeinheiten geteilt. Man findet kräftige, gestaffelte Gurtbögen, die das Gewölbe tragen. Der Chor bildet fast eine Kirche für sich. Der Lettner ist nicht mehr vorhanden. Die Ausrichtung des Chores ist nach Osten verschoben. Die Wandpfeiler im Chor sind durch Kreuzrippengewölbe,verschiedene Kapitellformen und Gurtbögen hervor- gehoben.

8 Langhaus: Die zwei Seitenschiffe und das Hauptschiff sind durch Pfeiler optisch getrennt. Die Pfeiler im Langhaus haben einen quadratischen Querschnitt und sind mit vorgeblendeten Säulen verziert. Man findet eine gleichmäßige Gestaltung in der dreischiffigen Halle.Man erkennt an den Stützpfeilern die Vermischung von romanischer und gotischer Bauweise. Der Boden besteht aus Sandstein.Die Decke wird durch Kreuzrippen gehalten,die in einem Schlussstein zusammenlaufen. Diese Schlusssteine wiederum stehen für Jesus Christus,der wie die Steine das Gewölbe,die Schöpfung zusammenhält.

9 Orgel: Eine neue fein verarbeitete Orgel wurde 1968 im Raum an der Ostseite des nördlichen Seitenschiffes angebracht. Inhaltsverzeichnis


Herunterladen ppt "Inhalt: - Geschichte - Außenbau - Innenraum. Inhaltsverzeichnis Die Stiftskirche ist ein gotisches Bauwerk. Sie gilt als die älteste und bedeutendste."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen