Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. AlwinPro Care Die Abrechnungssoftware für ITK-Leistungen im Gesundheitswesen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. AlwinPro Care Die Abrechnungssoftware für ITK-Leistungen im Gesundheitswesen."—  Präsentation transkript:

1 1© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. AlwinPro Care Die Abrechnungssoftware für ITK-Leistungen im Gesundheitswesen

2 2© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Übersicht  AlwinPro Care  Eine Erfolgsgeschichte  Produktbeschreibung  Zielsetzung und Mehrwerte

3 3© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

4 4 Eine Erfolgsgeschichte (1/2) „Wir wollten eine moderne und investitionssichere Software, um Internet- und Telefonieleistungen einfach und effizient steuern und abrechnen zu können.“ Harry Marz | Leiter Informationstechnologie Isar Kliniken GmbH in München Ein großer Vorteil sind die sehr schlanken, einfachen und effizienten Prozesse.

5 5© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Eine Erfolgsgeschichte (2/2) Ein großer Vorteil sind die sehr schlanken, einfachen und effizienten Prozesse.  Herausforderung  Modernes Abrechnungssystem für Internet und Telefonie  Steuerung und Abrechnung von WLAN-Gastzugängen  Schlanke Prozesse  Infrastruktur  Ca. 800 Ports  Unify TK-Anlage  4 Cisco WLC 4402 mit 120 WLAN Access-Points  KIS von cosymed  Nutzen  Verbesserung des Serviceangebots für die Patienten  Einfache und effiziente Abrechnungs- und Steuerungsprozesse

6 6© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Ausgangssituation und Problemstellung  Harter Wettbewerb auch im Gesundheitswesen  Einnahmen sinken  Patienten haben immer höhere Erwartungen  Bereitstellung und Abrechnung von Telefon-, TV und Internetanschlüssen  Zu hohe Anschaffungskosten  Komplizierte Bedienoberflächen „ WENIGER PLUG UND DAFÜR MEHR PLAY“

7 7© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. So funktioniert AlwinPro Care  Datenerfassung  Erfassung von Verbindungsdaten der wichtigen TK-Systeme (Unify, Cisco Systems, Alcatel-Lucent, Innovaphone)  Abrechnung der Kosten  Zuordnung der TK-Kosten  Tägliche Grundgebühr  Gesprächskosten  Taggenaue Abrechnung von Zusatzdiensten  Internet  TV-Dienste  etc.  Automatischer Import von Patientendaten  Über die Versichertenkarte des Patienten  Aus dem Krankenhausinformationssystem (KIS)  Kundenspezifisch verschlüsselte Datenbank

8 8© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Systemübersicht TK-System Schnittstelle Kassenautomat KIS-Anbindung Chipkarten- lesegerät Telefonserver Authentifizierungs- server Telefon/Chipkarten- telefon/Terminal

9 9© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Leistungsumfang (1/2)  Integrierte Patientenverwaltung  Einfache Patientenaufnahme und Identifizierung über  Barcodes  Versichertenkarte  Chipkarten  Anbindung an KIS über Datei-Import (optional)  Check-In / Check-Out mit Berechtigungsumschaltung  Rufnummern- und Passwortvergabe bei Check-In  Tarifzuordnung hauseigener Tarife  Vorkasse und Nachinkasso  Parkfunktion  Kontostandansage über Patiententelefon  Rufnummernmitnahme bei Patientenverlegung (Virtuelle Rufnummer)

10 10© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Leistungsumfang (2/2)  Zwischen- & Endabrechnung  Gutschriftenfunktion  Kassenbuch & Buchungsjournal  Beleg & Rechnungskopien  Patienteninformationssystem  Individuelle Formulargestaltung  Mehrplatzfähig  Übernahme von bestehenden Telefonen (optional)  Leistungsumfang von AlwinPro Expert  Weckruf  Zimmerstatus  Voic -Vergabe* *Verfügbar nur für bestimmte TK-Systeme

11 11© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Unterstützung von Chipkartentelefonen  AlwinPro Care unterstützt auch Chipkartentelefone  Vorteil: Einfache und sichere Telefonfreischaltung  An-/Abmelden, Kontostandansage am Telefon über Chipkarte  Anbindung an Kassenautomaten  Abrechnung über Kassenautomat  Einzahlen / Auszahlen / Kontostandanzeige am Kassenautomat  Vorteil: kein Bargeld im Umlauf

12 12© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Patientenidentifizierung / KIS-Anbindung Patientenidentifizierung durch: Chipkarte Barcode Krankenversichertenkarte Patientenadressen übernehmen aus: KIS Patientenliste Krankenversichertenkarte

13 13© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Anmeldeverfahren / Kontostandansage*  Zwingend notwendig für das Anmeldeverfahren bei der Nutzung virtueller Rufnummern  Telefonischer Abruf des Kontostands in Verbindung mit XCAPI, Common-ISDN- API 2.0 fähigen ISDN-Karte * Kostenpflichtiges Zusatzmodul

14 14© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Telefon auf-/abschließen Festlegung Amts- berechtigung zur Telefonie für Patienten Aktivierung Berechtigungsumschaltung Aktivierung Sicherheits- abfrage vor jedem Gespräch (PIN)

15 15© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Artikel / Preise Frei definierbare Artikel und Preise zur Berechnung von täglichen Gebühren für Telefonie, Internet, sonstige Artikel (z.B. TV-Gebühren) oder Einmalartikel Artikelbezeichnung, -Nummer Zuordnung zur Artikelgruppe Festlegung Artikelpreis Deaktivierung der Berechnung von Artikeln am Check-In-Tag

16 16© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Tagesgebühr für Internetnutzung Individuelle Tarifierung der Internetnutzungsgebühr In den Grundeinstellungen können Artikel für die Internet- Tagesgebühr festgelegt werden. Diese Artikel stehen dann beim Patienten Check-In zur Auswahl zur Verfügung.

17 17© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Tagesgebühr für TV-Nutzung Individuelle Tarifierung der TV-Nutzungsgebühr In den Grundeinstellungen können Artikel für die TV- Tagesgebühr festgelegt werden. Diese Artikel stehen dann beim Patienten Check-In zur Auswahl zur Verfügung.

18 18© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Patientenprofile festlegen Es können bis zu acht Patientenprofile definiert werden Festlegung der Abrechnungs- art Vorinkasso, Nachinkasso, Monatliche Zwischen- abrechnung Kontostandüberwachung mit Festlegen eines Limits zur Berechtigungsumschaltung vor Erreichen des Grenz- betrags Telefonberechtigungsum- schaltung Vorbelegung der dem Profil zugeteilten Grundgebühr, Tarife etc.

19 19© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Kassen- und Buchungsjournal Freie Auswahl für Journal- formulare  Buchungsjournal  Kassenjournal  Journal für Kassenautomat Individuelle Anpassung der Formulare über Formular- editor Steuerbare Zugriffs- berechtigung der AlwinPro Care Anwender auf die Kassenbücher Definition der Vorhaltezeiten

20 20© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Anbindung an Kassenautomat (1/2) Funktionsweise SOAP Schnittstelle zur Anbindung via IP Ohne und mit Chipkartenhandling Touch-Panel zur Eingabe der Patientendaten Ec cash Partner OPC® cardsystems GmbH

21 21© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Anbindung an Kassenautomat (2/2) Offene SOAP-Schnittstelle zur Anbindung von Kassen- automaten. Folgende Funktionen werden unterstützt: Guthaben aufbuchen Guthaben auszahlen Kontostandanzeige Anbindung erfolgt ausschließlich über IP Festlegung der IP-Adressen und Authentifizierung

22 22© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Weckruf / Zimmerstatus / Voic Funktionalitäten Weckrufe Zimmerstatus Voic

23 23© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Formular Formulare können nach den Vorgaben des Hauses gestaltet werden für: Check-In-Quittung Zwischenabrechnung und Rechnung (mit Einzel- verbindungsnachweis) Vorschussbuchungen Umzüge Belegungsliste Patienteninformation Speicherort für Rechnungs- kopien

24 24© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Check-In - Patientenaufnahme  Einfache Patientenaufnahme und -Identifizierung durch  Versichertenkarte  Barcode / Barcodescanner  KIS über Datei-Import  Gesonderte Chipkarte  Freie Tarifzuordnung und Zusatzkosten  Automatische Vergabe virtueller Nebenstelle und Passwort zur Anmeldung an AlwinPro Care

25 25© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Check-In - Leistungen freischalten Beim Check-In oder zu einem späteren Zeitpunkt können Leistungen wie die Telefon-, TV- und Internetnutzung für den Patienten aktiviert werden. Bei aktivierten Leistungen wird ein Gastzugang für den Patienten tageweise abgerechnet und freigeschaltet. Die Freischaltung des Gastzugangs erfolgt täglich Nur bei erfolgreicher Abbuchung der Grundgebühr Reicht das Guthaben nicht aus, wird der Gastzugang gesperrt.

26 26© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Check-Out durchführen  Automatisches Auffinden des Patienten über Scannen des Barcode, Versichertenkarte des Patienten, manuelle Suche  Ausweisung des verbliebenen Vorschusses  Ausweisung des zu zahlenden Betrags  Absenkung der Amtsberechtigung  Gesamtrechnung über alle Leistungen

27 27© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Patientenverwaltung

28 28© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Umzug durchführen  Nach Umzug anmelden am neuen Telefon mittels Passwort  Alternativ Umzug über Programmsteuerung  Rufnummernmitnahme bei Umzug

29 29© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Amts- und Internetberechtigungsumschaltung  Manuell den Zugang für heute sperren  Manuell den Zugang für heute freigeben

30 30© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Zimmerstatus  Anzeige des Zimmerstatus (sauber/Reinigung erforderlich)  Eingabe des Zimmerstatus durch die Servicekraft am Telefon mittels Codeziffer (AHL/OHL Link notwendig)  Manuelle Eingabe des Zimmerstatus an der Rezeption möglich  Schmutzige Zimmer werden durch ein rotes Bett gekennzeichnet  Zimmerstatus springt bei belegten Zimmern automatisch auf schmutzig  Beim Check-Out  Beim Datumswechsel !Nur für Alcatel OmniPCX Enterprise verfügbar.

31 31© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Weckruf  Einrichten des Weckrufes durch die Rezeption  Darstellung des Weckrufes durch ein Weckersymbol  Benachrichtigung der Rezeption durch AlwinPro bei nicht angenommenen Weckruf (visuell und akustisch durch Ansage) !NEU: anlagenunabhängig verfügbar. Voraussetzung: ISDN, XCAPI

32 32© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Kostenpflichtige Zusatzmodule  Telefonserver für Anmeldeverfahren/Weckruf/Kontostandansage/Zimmerstatus  Krankenhausinformationssystem (KIS)  Barcodelesegerät  Schnittstelle Chipkartentelefone  Chipkartenlesegerät  Schnittstelle Kassenautomat  Client-Server-Datenbank  Störungssignalisierung  Providerimport

33 33© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Voraussetzungen TK-Hersteller  Alcatel  OmniPCX Office via OHL  OmniPCX Enterprise via AHL  Unify  HiPath3000 via TAPI/IP  HiPath4000 via IP  OpenScape Business via HTTPs/TAPI  Cisco  Cisco Unified Communications Manager via AXL  Innovaphone  Innovaphone PBX via HTTPs/Voice-Script  Zertifizierungen  Alcatel-Lucent Application Partner  Unify Advanced Technology Partner  Cisco Technology Developer Partner

34 34© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Zielsetzung und Mehrwerte (1/2)  Intelligente und einfache Patientenabrechnung  Berechnung der Telefonkosten  Pauschale Abrechnung von weiteren Diensten wie TV und Internet  Einfache und intuitive Bedienung bei der Patientenaufnahme  Geringe Investitionskosten  Alternative zu teuren und wartungsintensiven Lösungen mit Kassenautomaten

35 35© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Zielsetzung und Mehrwerte (2/2)  Entlastung des Klinikpersonals  Anbindung an das Krankenhaus-Informations-System KIS über Datei-Import  Abrechnung auf Basis von virtuellen Nebenstellen, festen Nebenstellen oder PIN  Abrechnung der Mitarbeiter z.B. Dienst- Privatgespräche (Leistungsumfang AlwinPro Expert)  Erfüllung der Anforderungen zur Vorratsdatenspeicherung § 113a Abs. 2 TKG, sofern das TK-System den Anforderungen nachkommen kann

36 36© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Zusammenfassung  Zielgruppe: Krankenhäuser, Rehakliniken, Alten- und Pflegeheime u. a.  Besonderer Vorteil: Geringe Investitionen im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten  Zusatznutzen: Abrechnung aller anderen Nebenstellen (Personal) möglich, alle Funktionalitäten von AlwinPro Expert sind enthalten  Highlight: schlanke Prozesse durch Barcode und Versichertenkarte, sowie der Nutzung von virtuellen Rufnummern

37 37© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. Kontakt Sascha Stiefel Sales Manager Vertriebsbüro in Haan aurenz GmbH Hans-Böckler-Str. 29 D Kirchheim unter Teck Tel. +49 (0) Fax +49 (0)


Herunterladen ppt "1© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten. AlwinPro Care Die Abrechnungssoftware für ITK-Leistungen im Gesundheitswesen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen