Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

900 Jahre Dünnwald…. Wo stehen wir?  Projektgruppen, Vereine und Organisationen stecken in der Entwicklung und Vorbereitung für ihre Veranstaltungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "900 Jahre Dünnwald…. Wo stehen wir?  Projektgruppen, Vereine und Organisationen stecken in der Entwicklung und Vorbereitung für ihre Veranstaltungen."—  Präsentation transkript:

1 900 Jahre Dünnwald…

2 Wo stehen wir?  Projektgruppen, Vereine und Organisationen stecken in der Entwicklung und Vorbereitung für ihre Veranstaltungen und Projekte in 2017  Veranstaltungskalender 2017 – füllt sich  Aber es fehlen noch immer einige Veranstaltungen - Deadline:  eine Sponsoring Gruppe hat sich gebildet 900 Jahre Dünnwald I2

3 Stand der Projektgruppen… Wo stehen wir? 900 Jahre Dünnwald I3

4 Projektideen: Förderverein Dünnwalder Wald und Wildpark 60`Jahre Wildpark / 900`Jahre Wald Veranstaltung 1: Waldfest „60 Jahre Wildpark“, 900 Jahre Dünnwald Zeitpunkt: zweite Jahreshälfte 2017 Ort: Im Wildpark Die Veranstaltung: - Waldfest für Jung und Alt mit vielen Informationen und Aktionen rund um das Thema Wald und Wildpark - Informationen und Schautafeln über die Historie des Wildparks und über 900 Jahre Dünnwalder - Wald - Bewirtung, lecker Essen und Trinken - Viele Aktionen für Kinder - Mitwirkung und Präsentation von diverse Institutionen, die sich mit dem Thema Wald und Wildpark befassen

5 Projektideen: Förderverein Dünnwalder Wald und Wildpark 60`Jahre Wildpark / 900`Jahre Wald Veranstaltung 2: Musical/Theater an der Gänsewiese Zeitpunkt: Sommer 2017 Ort: Auf / am Ententeich, Gänsewiese, Die Veranstaltung: - Kleines Unterhaltsames Theater- Musicalstück in Kooperation mit entsprechenden Institutionen - Bewirtung, lecker Essen und Trinken - usw…..

6

7 Erstellung einer Festschrift durch verschiedene Autoren über die Geschichte des Ortes im Laufe der Jahrhunderte:  Klostergeschichte und Kirchen  Wirtschaftliche Entwicklung des Ortes  Politische Veränderungen und Bevölkerungsentwicklung mit Siedlungsbau, Schulen usw.  Dünnwald in den letzten hundert Jahren (incl. NS-Zeit)  Dünnwalder Persönlichkeiten und Vereine  Geschichten aus dem alten Dünnwald Koordinatoren: Manfred Grimm /Dr. Gerd Quadt Herausgeber und Vorfinanzierung: zur Zeit noch offen! Festschrift Dünnwald

8 Reise auf den Spuren Dünnwalder Fahrt auf den Spuren der Dünnwalder Dünnwalder Prämonstratenserinnen und des Grafen Johann Heinrich von Dünnwald Die Studienfahrt nach Österreich und Tschechien soll voraussichtlich vom 29. April bis Anfang Mai 2017 stattfinden. Planung: Anita Grimm

9 Mögliche Aktivitäten: Wanderungen von der Quelle bis zur Mündung Teiletappen für Kinder mit Eltern (mit oder ohne Picknick) Schnitzeljagd finden und entdecken (z.B. Pflanzen, Tiere etc.) Sehenswürdigkeiten am Mutzbach (Bauernhöfe, Kreuze, Bahnlinien etc.) Fotos und Geschichten sammeln über den Bach Verlaufsänderung des Baches in der Geschichte Idee: Uschi Luy – Mitstreiter gesucht! Der Mutzbach

10 Projekte des Bürgervereins  Dünnwald for You(th) – Junges Dünnwald  Back to the roots – „Heimatkunde“  Entwicklung eines Dünnwald-Koffers – Bereitstellung für Schulen und Kita‘s  Folien, Kopiervorlagen, Karten, Quiz…  Ansprache der Institutionen und die Gemeinsame Ausarbeitung von Projekten – Ziel: die Kinder sollen Dünnwald mit seiner Geschichte etc. kennenlernen.  Evtl. Gestaltung einer Art Wettbewerb oder ähnlichem  Dünnwald Kreativ – „51. Breitengrad – was fällt euch dazu ein?“  Ansprache von allen Kinder und Jugendeinrichtugen (Schulen, Vereine etc.)  Ziel: Wir markieren den 51. Breitengrad auf Dünnwalds Straßen – in einem kreativen Kunstprojekt. (Angestoßen von Martin Butterweck) 900 Jahre Dünnwald I10

11 Projekte des Bürgervereins 900 Jahre Dünnwald I11

12 Projekte des Bürgervereins  Wandern, Geschichte erleben und gutes Essen genießen…  Angebot einer Kulinarischen Wanderung auf Grundlage des Kulturpfades.  Veranstaltungskalender 2017  Print, digital, evtl. Einbindung in die Homepage 900 Jahre Dünnwald I12

13 51. Breitengrad - Stele  Vom „Dorf“ in die Welt (Calgary, Salisbury, Gent, Eisenach, Dresden, Breslau, Kiew, Astana, Petrowsk-Sabaikalski…) - Verbindungsfunktion  Schnittpunkt / Mittelpunkt mit Luftlinie der Rheinischen Dome Aktionen:  Aufbau einer Stele mit Platzgestaltung  Straßenmalaktion mit Kinder- und Jungendeinrichtungen 900 Jahre Dünnwald I13

14 Sponsoring Wichtige Schritte auf dem weiteren Weg  Termin- und Ideensammlung  Integration der Projekte, Veranstaltungen und des Wettbewerbs in ein Werbekonzept  Vorstellung des Werbekonzepts bei öffentlichen und privaten Geldgebern und Wirtschaftsvertretern  Aufbau eines Fördertopfes  Finanzierung und Durchführung von zentralen Werbemaßnahmen  Anteilige Finanzierung von Projekten und Großveranstaltungen nach Antrag und Begutachtung durch eine Förderkommission mit Haftungsausschluss 900 Jahre Dünnwald I14 Charmeoffensive: Wir alle sind Dünnwald! Nächstes Treffen der Projektgrup pe Sponsoring am , Uhr

15 Sonstige Anregungen & Themen? 900 Jahre Dünnwald I15

16 Geschichte Erlaufen 900 Jahre Dünnwald. Geschichte und Geschichten erlaufen. *Nachtrag zum Treffen Eine Zeitreise durch die Dünnwalder Geschichte in neun Spaziergängen. Die Spaziergänge werden jeweils von Expertinnen und Experten begleitet. Zum Beispiel : Spaziergang 1 von Vertretern des Nabu und/oder des Rheinischen Amtes für Bodendenkmalpflege, Spaziergang 2 von Pater Ralf usw. Dauer: jeweils ca. 2 Stunden Termine jeweils samstags 15 bis ca 17 Uhr (ggffls sonntags, in Abstimmung mit den weiteren Veranstaltungen) Konzeption und Organisation Marc Jan Eumann in Abstimmung mit dem Bürgerverein bzw. weiteren Vereinen. 900 Jahre Dünnwald I16

17 Geschichte Erlaufen 900 Jahre Dünnwald I17 1. Natur und Naturdenkmäler: Naturschutzgebiete und Hügelgräber 2. Das Kloster – Kirche und Dorf 3. Der Mutzbach und seine Mühlen – auf Spurensuche 4. Dünnwald und die Anfänge der Industrialisierung 5. Vom bergischen Dorf zum Kölner Stadtteil 6. Dünnwald und Höhenhaus - eine Beziehungsgeschichte 7. Dunkle Jahre: Dünnwald Dünnwald und der Wald: Damals und heute 9. Ein Stadtteil im Wandel: Dünnwald Quo vadis?


Herunterladen ppt "900 Jahre Dünnwald…. Wo stehen wir?  Projektgruppen, Vereine und Organisationen stecken in der Entwicklung und Vorbereitung für ihre Veranstaltungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen