Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Juni / Juli / August 2008 Nachlese Laubach-Tagung – Überlegungen zur Weiterarbeit: Folgende positive Aspekte wurden sowohl von Kolleginnen und Kollegen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Juni / Juli / August 2008 Nachlese Laubach-Tagung – Überlegungen zur Weiterarbeit: Folgende positive Aspekte wurden sowohl von Kolleginnen und Kollegen."—  Präsentation transkript:

1 Juni / Juli / August 2008 Nachlese Laubach-Tagung – Überlegungen zur Weiterarbeit: Folgende positive Aspekte wurden sowohl von Kolleginnen und Kollegen aus Friedberg als auch aus Gießen rückgemeldet: Alle Teilnehmer/innen haben sich auf die Arbeit und die Aufgabenstellung eingelassen. Es ist sinnvoll, sich mit der Thematik auf dieser konkreten Ebene auseinanderzusetzen. Die Tagung hat positive Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit dem Tandem-Seminar. (Leider fehlen immer noch die Gruppenarbeitsergebnisse; bitte an Ulrike Hemmelmann senden!!!) Weiterarbeit: In Anlehnung an die Aufgabenstellung von Laubach sollen zwei Standards pro Modul über- arbeitet werden. Dieser Arbeitsprozess soll durch die Modul-Koordinatoren organisiert werden. Rückblick Juni/Juli: : Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Kassel urteilt in letzter Instanz, dass die vom HKM getroffene Auswahlentscheidung zur Besetzung der Leiterstelle am Studienseminar GHRF Gießen ungültig ist. Wann wird wohl die Stelle neu ausgeschrieben??? : Georg Anselm Schiele wird 6 x 10 Jahre alt… : Überprüfungsverfahren zur Besetzung der Stelle Englisch / MuM : Erste Zuweisung von neuen LiV (Einstellungstermin ): 8 G, 27 HR, 7 Fö. Im Juli gab es dann noch die Nachzuweisungen von 9 G, 4 HR und 3 Fö : Zeugnisausgabe an die LiV des Jahrgangs 06/08 im Rahmen einer sehr schönen Feierstunde mit hervorragendem Büffet. Termine August: : Wir begrüßen sehr herzlich Frau Milkereit-Schulz als neue Mitarbeiterin im Sekretariat unseres Studienseminars! : Vereidigung, Gelöbnis und Verpflichtung (je nach Status) der neuen LiV : Wir begrüßen als neue Ausbildungsbeauftragte: Catrin Fölger (Deutsch Lesen und DFB), Kerstin Pelka (MuM Lernen lernen), Susanne Schmalor (EBB 1 und 2), Astrid Venediger (Mathematik und DFB 2), Anke Zaunberger (MuM 2), Thorsten Hall (Deutsch Schreiben und DFB 2), Markus Koschuch (EBB 1 und 2). Herzlich willkommen im Kollegium! : Mentorenfortbildung zum Thema Unterrichtsqualität und schriftlicher Unterrichtsentwurf; Lob und Dank an die Teamerinnen: Eva K. Bernhardt, Traude Hamann, Marlene Kleppek, Jutta Reuß, Simone Schappel, Maria Schmitz und Kersten Weber : Seminarinterne Fortbildung für Ausbildungsbeauftragte zum Thema Beratung und Bewertung von Unterricht; die Fortbildungsreihe wird für die Neuen im September fortgesetzt : Vollversammlung der Ausbilder/innen, 15:00 – 18:00 Uhr, Aula 1

2 Juni / Juli / August 2008 Frau Grasshoff-Meurer wird vom bis einschließlich nicht im Sekretariat zu finden sein, sie verbringt Ihren wohlverdienten Urlaub. Wir wünschen gute Erholung! Durchsage zum Schluss: Nach zwei Jahren mühseliger Suche und aufreibenden Verhandlungen gibt es endlich einen Arbeitsplatz für 3 Personen in Raum 2025! 2 Der Knaller des Monats: Der schon sehnlichst erwartete Walderlebnistag mit an- schließender Geselligkeit ist leider den widrigen Wetterver- hältnissen zum Opfer gefallen… Sollten wir etwa einen 3. Anlauf wagen????? Personalbestand (LiV und Ausbilder/innen): Mit Stichtag 01. August hat unser Studienseminar endlich die magische Zahl von 250 überschritten. Ab jetzt gehts nur noch aufwärts! T i c k e r m e l d u n g e n + + +


Herunterladen ppt "Juni / Juli / August 2008 Nachlese Laubach-Tagung – Überlegungen zur Weiterarbeit: Folgende positive Aspekte wurden sowohl von Kolleginnen und Kollegen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen