Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anwendungen der Mathematik: Statistik Weshalb Statistik? Altersverteilung 2008 in Zermatt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anwendungen der Mathematik: Statistik Weshalb Statistik? Altersverteilung 2008 in Zermatt."—  Präsentation transkript:

1

2 Anwendungen der Mathematik: Statistik

3 Weshalb Statistik? Altersverteilung 2008 in Zermatt

4 Definition Stichprobe Eine Stichprobe vom Umfang n ist eine Teilmenge der Grundgesamtheit (oder Population) mit n Elementen.

5 Beispiel zu Stichprobe Herstellung von Zündhölzer vom Typ A. Wie hoch ist der Anteil der fehlerhaften Zündhölzer? Fehlerhaft im Sinne von: nach zweimal Reiben zündet es sich nicht an! Untersucht150 Davon: Korrekt Fehlerhaft Ausschussanteil der Auswahl4% Hier ist die Lösung:

6 Von der deskriptiven zur induktiven Statistik Untersucht150 Davon: Korrekt Fehlerhaft Ausschussanteil der Auswahl4%


Herunterladen ppt "Anwendungen der Mathematik: Statistik Weshalb Statistik? Altersverteilung 2008 in Zermatt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen